Putty Squad – im Klassik-Test (MD)

3
577
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Gummihelden sind in: Nach den glibbrigen Clay Fighter-Prüglern und Berufsgrinser Jelly kugelt Schleimknödel Putty ins Rampenlicht. Seinen dehnbaren Traumkörper hat der Winzling einer hehren Aufgabe verschrieben: Jeder Abschnitt seiner horizontal scrollenden Jump’n’Run-Welt wurde vom bösen Katzenimperium überlaufen. Nun scheut Putty keine Deformation, um seine kugeligen Artgenossen aus den Klauen der Feinde zu befreien. Um aufgespürte Kollegen oder Gegenstände wie Katzenfutter, Bombe und Sprungfeder aufzusammeln, verflüssigt er sich zur glubschäugigen Putty-Pfütze. Der Weg zu den gefangenen Leidensgenossen ist gefährlich: Unterwegs verprügelt Ihr mit Gummi-Faust die mißratenen Pussikatzen und ihre Schergen, blast Euch zum schwebenden Putty-Ballon auf (Vorsicht Mücken!) oder inspiziert als Dehnungswunder entfernte Winkel. Habt Ihr alle roten Puttys befreit, kullert Ihr zum Ausgangs-Fallgatter und zieht Euch dezent in den nächsten Level zurück. Zur Belohnung gibt’s eine Zwischenoptik und das nächste Paßwort.

Zurück
Nächste
neuste älteste
frankinc
I, MANIAC
frankinc

Ich hab es für PS3. Must-have: nein, spassig: Ja 🙂

SxyxS
I, MANIAC
SxyxS

Ich würde der Vitaversion 10% mehr geben.
Macht laune,geht locker von der Hand und nervt nicht.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Damals hatte ich das immer nur vom PC gekannt und wußte nicht, daß es für die 16-Bit-Modulschlucker auch existierte. Ich hatte da von der PC Action damals glaube ich eine Demo-CD, bei der davon eine Testversion mit dabei war. Ich wollte das Spiel immer haben. Heute habe ich es für die PS4 auf Disc. Macht auch heute noch Spaß. Ob man es braucht, muß jeder für sich selbst entscheiden, denn wenn es danach geht, bräuchte man viele Jump’n’Runs nicht. Ich hatte meinen Spaß mit dem Spiel.