Rangerdog – im Test (Switch)

0
311
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Wem Bullet-Hell-Shooter wie Mushi­himesama zu hektisch sind, der wird hier Freude haben: Das Indie-Geballer orientiert sich an Klassikern der späten 1980er und frühen 1990er, allen voran Konamis Parodius.

Mit hundeartigen Helden fliegt Ihr durch horizontal scrollende, knallbunte Levels, schießt Gegner-Formationen ab und sammelt Waffen, Drohnen, Speed-ups und Schutz­schilde. Anstatt den Bildschirm mit Geschossen zu füllen, feuern Feinde gezielte Projektile auf Euch ab. Das alles ist weder spielerisch noch grafisch bahnbrechend, erinnert aber gekonnt an alte Zeiten.

Charmante Hommage an die seligen Horizontal-Shooter mit bunter Grafik und sauberer Spielbarkeit.

Singleplayer74
Multiplayer
Grafik
Sound