Sega Touring Car Championship – im Klassik-Test (SAT)

3
1242
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Highspeed auf dem Saturn: Die Spielhallen-erprobten Renner der Marken Merce­des-AMG, Alfa Romeo, Toyota Su­pra & Co. rasen auf drei Pisten um den Sega Touring Car-Titel. Spielt Ihr den Arcade-Modus, müßt Ihr mit der vorgegebenen Motor-, Getriebe- und Reifen­ein­stellung klarkommen. Habt Ihr mit dem eigenwilligen Kurvenver­halten Probleme, wählt Ihr die Saturn-Variante: In der neu­en Setup-Option verstellt Ihr die Sen­sitivität der Len­kung und stuft das Ge­trie­be neu ab.

Neben dem horizontal geteilten Zwei­spieler-Modus und dem freien Zeit­trai­ning bildet die Championship den Mittel­punkt Eures Pilotenalltags: Erst wird in der Quali­fikation die Zeit für eine Runde genommen und anhand dieser Leistung Eure Plazierung im Startfeld errechnet. Dann geht’s auf den ovalen ”Country Circuit”: Rasend schnell kämpft Ihr in dramatischen Blech-Rangeleien um Eure Position. Spielt Ihr in der Ansicht aus dem Cock­pit, ist das Auspendeln des Wagens in engen Kurven kaum möglich: Überblick über die Längsachse des Wa­gens ist für den Erfolg unerläßlich, denn nur durch punktgenaues Einlenken könnt Ihr das Übersteuern (und damit zeitraubendes Schlittern in die Gras­narbe) verhindern. In der Perspektive hinter dem Flitzer fällt die filigrane Steu­erung etwas leichter, bleibt aber trotzdem ein Fall für Profis: Kurze Schlenker werden um Sekunden­bruchteile verspätet ausgeführt, deshalb solltet Ihr äußerst zurückhaltend steuern und bei zu geringem Einlenken der Front­partie lieber ­etwas korrigieren.

Mit dem Analog-Pad dosiert Ihr die Lenkung sensibler – ein klarer Vorteil. Mit der richtigen Wa­genein­stellung klappt die Steuerung von Mal zu Mal besser, und im Saturn-Modus spielt Ihr Euch gegen das Zeit­limit rasch über den ”Grünwalt Circuit” bis zum ­finalen ”Brick Wall”-Kurs mit engen Stadtschikanen durch.

Zurück
Nächste
neuste älteste
amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 2)
amigafreak

An das Spiel erinnere ich mich kaum noch, aber der Soundtrack war geil!

senser
I, MANIAC
Profi (Level 3)
senser

Hatte mir damals ein Lenkrad mit dem Spiel geholt war ganz gut. Kann mich aber heute noch an die Träge Steuerung erinnern und damals war ich 12 oder 13.

Lugaruh
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lugaruh

Selten lag die M mit ihrer Bewertung so daneben…. das spiel war klasse