Sherlock Holmes The Awakened – im Test (PS4)

0
1442
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Winnie Forster meint: Das PC-Original kenne ich nicht und verpasste auch The Sinking City, genoss aber den ”geduldigen Denksport und das gerenderte Drama” von The Devil’s Daughter. Davon finde ich viel in The Awakened wieder. Dass ”QTE-Trubel” jetzt fehlt, stört nicht – die neue ”Gedankenspiele”-Mechanik passt besser zum Knobelabenteuer. Auch gefällt, wie Frogwares den Spagat zwischen verwurstelter Handlung und komplexer Rätselstruktur auf der einen und unbeschwertem Casual-Klicken auf der anderen Seite schafft: Mit zwei Schwierigkeitsgraden ist The ­Awakened sowohl für Adventure-Newbies als auch erfahrene Ermittler bekömmlich. Die Story ist humorvoll und mit nicht zu viel Pathos vorgetragen, lediglich als Lovecraft-Stück etwas zu brav.

Lovecraft-Grauen im viktorianischen London, den Alpen und Übersee – klassisches PC-Adventure auf Konsole.

Singleplayer75
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste