Shining Force – im Klassik-Test (MD)

0
911
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Mit Shining Force kommen Mega-Drive-Besitzer in den Genuß eines seltenen Spielvergnügens: Das zweite Spiel der Shining in the Darkness-Entwickler Climax ist kein Rollenspiel und kein Action-Adventure, sondern ein Strategiespiel mit fantastischer Hintergrundgeschichte. Optisch erinnert’s denoch an Action-Adventures a la Zelda und Young Merlin: Ihr bewegt den letzten Ritter des Königreichs Guardiana durch die vom Bösen besetzte Heimat. Eure Spielfigur seht Ihr dabei von schräg oben, Ihr könnt Häuser und Schlösser betreten und mit allen Passanten reden. Ein schmuckes Icon-Interface erlaubt es Euch zu kämpfen und zu heilen, zu suchen und zu reden: Aktiviert mit der Feuertaste das entsprechende Symbol und Ihr gelangt in Menüs und Statusbildschirme.

Dem Rollenspiel entliehen ist die Idee einer ganzen Gruppe von Kämpfern und Zauberern statt eines einzelnen Heldens: Ihr beginnt mit vier Gefährten, begnet aber in vielen der besuchten Orten weiteren Streitern, die sich Euch im Kampf gegen den finsteren Dragon anschließen. Da Ihr nur maximal 12 Helden befehligen könnt, wählt Ihr später vor jeder Schlacht die passende Besetzung. Shining Force ist wie ein Fantasy-Roman in verschiedene Kapitel unterteilt. Auf Eurer Reise durch das Fantasy-Reich müßt Ihr belagerte Burgen freikämpfen, Verbündete treffen und mit Verrätern fertigwerden. In Städten und Burgen erholt Ihr Euch von den Strapazen, helft verzweifelten Bürgermeistern und spitzt die Ohren nach nützlichen Informationen. Die Kämpfe finden meist vor den Toren der Städte statt: Nacheinander zieht Ihr all Eure Spielfiguren, während der Computer die Armee der Finsternis befehligt. Stirbt ein Kämpfer, wird er vom Spielbrett genommen und später wiederbelebt. Fällt Euer Held, müßt Ihr die Schlacht von vorne beginnen.

Zurück
Nächste
Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Wird nachgeholt auf dem Mega Drive.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

[quote=SonicFanNerd]

Realer netter Nebeneffekt:
Als Junge habe ich durch solche Games auch mein Englisch verbessert[/quote]Hehe, same here 🙂 Die Schlachten- und Kampfmelodien der ersten beiden Teile pfeife ich heute noch manchmal im Büro, großartige Spiele. Teil 3.1 habe ich dann zwar auch noch verschlungen, so richtig befriedigend war das, ob des fehlenden Finales aber nicht und bei Sega braucht man wohl auch nicht mehr auf eine Komplettbox hoffen…

Pariah
I, MANIAC
Maniac
Pariah

Die Reihe hat meine Liebe für RPGs und Strategietitel entscheidend geprägt. War einfach eine völlig neue und sympathische Erfahrung für mich und ich halte Teil 2 für eines der besten Spiele überhaupt.

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Die Shining Force Reihe war genial. Aber auch Shining the Holy Ark etc waren super Spiele.

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Ich habe die ersten beiden Teile nie gespielt, dafür aber Shining Wisdom und Shining the Holy Ark angespielt. Waren sehr gute Spiele. Shining Force 3 hätte ich gerne komplett als PS4-Port. Da gabes damals ja nur Part 1 in Deutschland 🙁

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Ah, Shining Force. Eins meiner liebsten Games auf dem MD.Ich habe damals die Reise mit Max und seinen Freunden sehr genossen.Hab ich rauf und runter gespielt. Keine Ahnung wie oft ich das Abenteuer gespielt habe, aber ich glaube, dass es tatsächlich mit Monkey Island 1 & 2 ganz weit oben auf meiner “”Spiele die ich mehrmals durchgezockt habe”” – Liste steht. Die diversen “”Secrets”” (missable characters) werten das Game und den Wiederspielwert weiter auf.Teil 2 habe ich auch sehr gerne gespielt.Realer netter Nebeneffekt:Als Junge habe ich durch solche Games auch mein Englisch verbessert (welches nun inzwischen freilich auch wieder etwas verkümmert ist ^^).Teil 3 habe ich leider nie gespielt. SEGA dürfte mal gerne eine zeitgenössische Neuauflage von Shining Force bringen … also mit allen Stärken (Rundenstrategie) im grafischen Gewand wie z. B. Valkyria Chronicles mit SF-Look …

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Geil, Shining Force, das erste Strategie Rpg, das ich gespielt habe, seitdem bin ich dem Genre verfallen.Da es zu der Zeit nur Fire Emblem nur auf japanisch gab, kam mir dieser englisch übersetzte Konkurrent, der mir auch besser gefiel, mir sehr gelegen.Ein absoluter Klassiker und das beste Mega Drive Spiel neben Teil 2 und Wonderboy in Monsterworld für mich.

Red XIII
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Red XIII

Ich habe Shining Force erst mit der GBA-Neuauflage kennengelernt und fand´s super.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

[quote=Thomas Nickel]

In Sachen Game Design halte ich Shining Force bis heute für nahezu meisterhaft….[/quote]das stimmt. ich habs erst 2010 auf der Ultimate Mega Drive Collection gespielt und fands umwerfend wie gut das Spiel auch nach heutigen maßstäben noch ist.

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)
Thomas Nickel

In Sachen Game Design halte ich Shining Force bis heute für nahezu meisterhaft. Jede Schlacht hat ihren eigenen interessanten Twist, das Spiel hat praktisch keinerlei unnötiges Füllmaterial und man wird wirklich für kluges Spielen belohnt. Immer wieder muss die eigene Taktik angepasst werden. Ich mag auch den zweiten Teil, aber leider hat der sehr viele gewöhnliche, austauschbare mache-alle-Gegner-platt-Gefechte. Das ist eben dann der Preis des erhöhten RPG-Anteils.

Gast
n00b

Ja Shining Force ist einfach super.Auch heute noch.

frankinc
I, MANIAC
Profi (Level 2)
frankinc

Muss mich anschliessen, auf Mega Drive haben wir das mehrfach durchgespielt (müssen wohl mind. 5x gewesen sein) und dank der Mega Drive Ultimate Collection habe ich es wieder für PS3.Der Wiederspielwert war sehr hoch, denn man konnte ja nicht Alle in die Party aufnehmen und dann spielte man es nochmals durch mit anderen Party-Mitgliedern.Ich persönlich finde Teil 2 etwas schlechter, der Dritte Teil war dann wieder supertoll.Schade erschien danach nie mehr ein Shining-Spiel mit demselben Spielprinzip..

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

teil 3 steht den ersten beiden in nichts nach! grandiose spiele!

IKARUDENSHIN
I, MANIAC
Maniac
IKARUDENSHIN

Ach ja… Mein Lieblings Mega Drive Spiel. Schon damals mehrmals durchgezockt. Ich habe das Spielsystem geliebt. Das Spiel hat meine Liebe zu rundenbasierten Strategiespielen entfacht.Aber waren es nicht 8 Kapitel?Die Musik klingt noch immer in meinen Ohren. Die riesigen Figuren (im Kampfbildschirm) mitsamt deren Kampfanimationen waren aber das eigentliche Highlight.Mein persönliches Highlight: Das Sword of Light und das verfluchte Sword of Darkness müssen geopfert werden um den Chaos Breaker herzustellen, mit dem man anschließend auf Monsterjagd geht.Heute ist das Spiel leider vergleichsweise einfach. Damals habe ich allerdings bei mancher Schlacht reichlich uns überleben kämpfen müssen. Der zweite Teil war ein würdiger Nachfolger. Den dritten Teil hab ich leider nie gespielt. Beim dritten Teil gab es glaube ich auch nur die erste von drei Episoden als Pal Version, wenn ich mich recht erinner. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Ein tolles Spiel.