Spider-Man 2 – im Klassik-Test (GBA)

0
272
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Ein Superheld hat’s nicht leicht: ­Anstatt Bösewichte wie Mysterio oder den Shocker in den Knast zu stecken, muss Spidey Pizzen austeilen! Also nutzt diesen Nebenjob, um Euch mit dem Einmaleins des Netzschwingens vertraut zu machen. Im Verlauf der Mission Stop-Doc-Ock sammelt Ihr zudem Erfahrungspunkte. Diese tauscht der Spinnenmann gegen Upgrades ein: So verbessert Ihr den Netzwurf oder schlagt Feinde mit dem Aufwärtshaken k.o. – sammelt auch hilfreiche Spinnen-Pick-Ups oder schießt Secrets freischaltende Fotos.

New York erlebt Ihr in hübschen, teilweise ruckelnden 2D-­Le­vels und einem technisch schwachen 3D-Zentrum (der GBA ist nun mal ­keine 3D-Maschine). Trotz kleiner Steuerungs-Mängel eine nette Hüpferei, die Fans dank vielen bekannten Feinden besonders anspricht.

Der Netzschwinger jagt Doc Ock in ansprechenden 2D- und abstoßenden 3D-Levels durch New York.

Singleplayer69
Multiplayer
Grafik
Sound