Super Life of Pixel – im Test (PS4)

0
560
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Die geballte Retro-Ladung erwartet Euch in Super Life of Pixel, das einst via ”PlayStation Mobile”-Initiative debütierte und jetzt mit zusätzlichem Inhalt auf PS4 (und Vita) angekommen ist. Als grünes Grinsequadrat besucht Ihr 19 Welten, die penibel in der 2D-Technik alter Heimcomputer oder Konsolen inszeniert sind – von ZX 81 über Amiga bis zum Saturn stimmen Optik und Klangkulisse haargenau.

Die ersten Levels der Hüpferei, bei der Ihr stets auf dem Weg zum Ausgang Juwelen sammelt und Gegnern ausweicht, sind noch bildschirmgroß und simpel. Schon bald werden die Areale größer und komplexer, es kommt Scrolling hinzu und die Schwierigkeit steigt stetig: Spätestens beim NES und Game Boy müsst Ihr ordentlich aufpassen und auch ein bisschen Trial&Error in Kauf nehmen, um mit maximal einem erlaubten Feindkontakt durchzukommen. Über 100 Levels sorgen für Abwechslung und Motivation, zumal teils fies versteckte Sammel­objekte gefunden werden wollen, um das letzte halbe Dutzend Welten freizuschalten.

Zurück
Nächste