The Callisto Protocol – im Test (PS5 / Xbox Series X)

15
10389
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Liebe Leser, ich kann nicht fassen, wie laut sich hier alles anhört. Als Kind habe ich mal einen Roboter gesehen, plötzlich gibt es die überall. ­Lieutenant Ferris hat mich nach einem Absturz mit meinem Lieferschiff in eine Einrichtung für Strafgefangene auf dem Jupitermond untergebracht, die Black Iron genannt wird. Die meiste Zeit tut mir der Nacken weh, nachdem mir meine Lebensanzeige transplantiert wurde. Ich glaube, der Gefängnisdirektor mag mich nicht besonders. Ich habe Probleme, nachts einzuschlafen. Ich träume vom verbrannten Max, der beim Absturz starb und wache dann schweißgebadet auf. Vielleicht sollte ich mir einen Knüppel und ein paar durch Credits auflevelbare Waffen besorgen und fliehen, damit ich wieder nach Hause kann. Ich könnte dabei den Direktor erschießen, als Bonus sozusagen. Ich glaube aber, dass ich für solchen Unfug mit zu vielen Monstern beschäftigt sein werde. Aber hier gefällt es mir nicht. Ich bin es Leid, die ganze Zeit Angst zu haben. Ständig höre ich Geräusche in den Wänden und Kreaturen schleichen durch die Gänge. Jederzeit könnten sie durch einen der Schächte in meinem Raum auftauchen, wenn die KI mitspielt und die Entwickler es vorgesehen haben. Ich habe mich entschlossen, nicht hierzubleiben. Ich glaube nicht, dass die viel Aufheben machen werden um einen blassen Piloten wie mich, der keine originelle Geschichte erzählt.

Im Gegensatz zu Andy Dufresne im Film ”Die Verturteilten” oder Riddick im Xbox-Klassiker The Chronicles of Riddick: ­Escape from Butcher Bay hat Euer Held Jacob Lee nicht lange Zeit, darüber nachzudenken, womit er einen Sitz in Black Iron verdient hat und wie der Alltag im Knast verläuft. Eine vergebene ­Chance, wie wir finden. Die Entwickler werfen Euch nach dem Prolog ins schlauchförmige Chaos voller durchgedrehter Insassen, die sich in Monster verwandeln. Nach einigen Minuten seid Ihr im Besitz des Brecheisens und lernt das simple Nahkampfsystem kennen, das sich bis zum Ende des Spiels nur minimal verändert. Greifen Gegner an, haltet Ihr den Analogstick einfach abwechselnd nach links oder rechts gedrückt zum Ausweichen. Timing spielt dabei keine Rolle. Komplexe oder hilfreiche Manöver wie eine Ausweichrolle oder 180-Grad-Drehung gibt es nicht. Das sorgt zwar im Zusammenspiel mit der trägen Steuerung für mehr Gefahr, jedoch vermisst Ihr diese Aktionsmöglichkeiten in Verbindung mit Fernkampfspuckern oder in Massenkämpfen, wenn Gegner Euch umzingeln. Auch ist das Feedback bei eingesteckten Treffern nicht optimal, dafür überzeugt die wuchtige Inszenierung, wenn Ihr austeilt, umso mehr. Trotzdem bleibt das System immer wieder hakelig. Habt Ihr nicht den richtigen Abstand oder prügelt Euch auf leichten Höhenunterschieden wie einer Treppe, dann haut Ihr ins Leere.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Ich habe das Spiel heute bekommen und direkt mal drei Stunden gespielt.Mir gefällt es bisher sehr gut.Nur das es anscheinend keine Karte und keine Markierungen wie es weiter geht gibt nervt etwas.Von den schlechten Rücksetzpunkten habe ich bisher nichts bemerkt.Nach einem Tod ging es fast immer von da weiter wo man gestorben ist.Die Sprachausgabe ist sehr leise und teilweise schlecht zu verstehen.Ich habe die Untertitel aktiviert.Die Figuren insbesondere die Gesichter sind sehr viel besser als bei Dead Space.
Die Kämpfe vor allem im Nahkampf machen sehr viel Spaß und lassen sich gut spielen.
Bisher besser als erwartet und doch etwas anders als Dead Space.

MadMacs
I, MANIAC
MadMacs

Mein Gefühl beim Durchspielen von Callisto, ich war von Anfang bis Ende unterschwellig genervt.
Es ist einfach nicht gut.

Cyberdemon
I, MANIAC
Cyberdemon

Bei OTTO habe ich jetzt einfach mal zugeschlagen für 36,99 Euro (XBSX). Die normale Xbox One Variante gibt es für 29,99 Euro. Gerade jetzt im Moment noch einmal geprüft: Der DEAL ist noch aktiv und verfügbar 🙂

KVmilbe
I, MANIAC
KVmilbe

Nach wie vor für mich eine Enttäuschung und Dead Space hat einfach alles besser gemacht (außer vielleicht die Grafik)

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Werde mir die PS5-Version irgendwann für 20€ kaufen und im einfachsten Schwierigkeitsgrad mit aktivierten Raytracing durchzocken. So als atmosphärischer Walking-Simulator taugt es bestimmt.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Danke Bort da habe ich schnell zugeschlagen.
Bei Ebay verkauft es der selbe Händler für 70 Euro + 5 Euro Versand.
Bei Amazon ohne die Gebühr obwohl es ein 18er Titel ist.
Wenn es nichts sein sollte kann ich es ja immer noch verkaufen.Da gibt es wohl wenig Verlust.

Als Anmerkung will ich noch sagen das ich über Saturn auch schon 18er Titel als normale Briefsendung bekommen habe.Ist ja eigentlich nicht zulässig.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Bei Amazon kostet es aktuell keine 40€.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Wenn es nicht immer noch so teuer wäre würde ich mal einen Blick riskieren.Dead Space Remake habe ich durch und auf CP hätte ich schon Lust.

joia
I, MANIAC
joia

spiele das spiel zwischenzeitlich zum dritten mal durch – erst auf easy, dann auf normal und jetzt normal-ng+. und danach kömmt der hardcore modus.

es gibt designtechnisch ein paar dinge, die an dead space erinnern – ja! dieses flüstern!! – finde die aussage ganz passend – aber ansonsten ist es ein eigenständiger survival-horror titel mit schwepunkt auf prügelaktion. wobei seit dem zweiten update die gewichtung waffen&munition&gesundheit – prügelaktion ausgewogener geworden ist – vorher war der prügelanteil massiv höher und das spiel “anstrengender”.

mir macht es jedenfalls freude und ich kann es empfehlen.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Ich fand’s genial, hatte richtig viel Spaß mit dem Teil.
Und wie gesagt so viel besser war dead space imo nicht.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Nachdem mir Dead Space gut gefällt werde ich das hier auch mal im Auge behalten wenn es günstig zu haben ist.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ich werde es mir auch holen, wenn es im Store für unter 40€ zu haben ist.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Ich habe es noch nicht gekauft. Wird wahrscheinlich gegen Ende April nachgeholt. Mittlerweile bekommt man es ja auch dank diverser Händler auch schon günstiger. Haben möchte ich es jedenfalls endlich mal.

Remo
I, MANIAC
Remo

Callisto Protocol habe ich hier seit Dezember noch verschweißt für die PS5 rumliegen. Nach den ganzen doch eher durchwachsen Kritiken fehlt mir irgendwie die Lust auf das Spiel. Vielleicht habe ich ja nach Resident Evil 4 mehr Bock drauf, denn wenn ich recht überlege, habe ich meine Playstation 5 seit Oktober auch für keine Sekunde mehr angerührt.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Nicht schlecht für ein Erstlingswerk vielleicht verkauft es sich wenigstens so gut das ein 2ter Teil entstehen darf mit ausmerzen der Fehler.