The Callisto Protocol – im Test (PS5 / Xbox Series X)

15
14132
Zurück
Nächste

Seite 2

Glücklicherweise bekommt Jacob im Verlauf neben einer Handvoll Schusswaffen noch den GRP-Handschuh. Der funktioniert ähnlich wie die Telekinese in Dead Space, jedoch mit weniger kreativen Interaktionsmöglichkeiten. Dafür könnt Ihr nun fast jeden Mutanten greifen und diese über Abgründe, in Ventilatoren oder Stachelwände werfen. Das macht trotz nicht immer nachvollziehbarer Physik Laune, jedoch solltet Ihr nicht zu viel darüber nachdenken, wieso es die Gefängnisleitung für sinnvoll hält, überall Aufspießgitter zu errichten oder explosive Kanister zu verteilen. Außerdem ist die Anzeige für die GRP-Energie, die sich mit der Zeit automatisch regeneriert, nur schwer erkennbar bei den wilden Kamerafahrten in den hektischen Kämpfen.

Um es einmal klar zu sagen: Der Spielverlauf ist trotz eines eher langsamen Tempos auf ­Action ausgelegt. Physikalische Rätsel mit dem GRP gibt es nicht. Das Spiel gibt Euch zwar einige Konfliktlösungsmöglichkeiten an die Hand und lässt Euch in einigen Sequenzen die Wahl zu schleichen, aber längere Verschnaufpausen zur Erkundung gibt es nur äußerst selten.

Zwei Punkte, in denen das Weltraum-Abenteuer heraussticht, sind die grandiose Atmosphäre und eine – von wenigen Effekten wie Feuer abgesehen – fantastische Optik, die für einen Cross-Gen-Titel nicht selbstverständlich ist. Dreckige Sci-Fi-Universen sahen noch nie so gut aus. Da stört es auch nicht, dass Genre-Fans fast alle Szenarien von Kranken­stationen bis hin zu eisigen Planetenoberflächen so schon einmal in der Dead Space-Trilogie bewundern konnten. Die Macher geben sich viel Mühe, Euren ­Adrenalinpegel oben zu halten mit Script-Events wie vor Euch verschwindenden Leichen und einigen gelungenen Jump-Scares.

Es ist Fluch und Segen zugleich, dass sich der Schöpfer der EA-Horrorserie und ”The Callisto Protocol”-Produzent Glen ­Schofield bei jeder Gelegenheit an dem geistigen Vorgänger orientiert. Gegner, die durch Schächte kriechen? Check. Audiologs, die Ihr Euch diesmal im Stehen anhören müsst? Check. Auf Gegner stampfen, um Munition oder Heilung zu erhalten? Check. Vieles wird Euch unweigerlich bekannt vorkommen und daher auch wenig überraschen. Wir wollen nicht zu viel verraten, aber sogar die frühzeitig recht offensichtliche Story, die zu Eurem Ausbruch führt, könnte Euch sehr bekannt vorkommen. Das ist alles kein Beinbruch und macht aus The Callisto Protocol kein schlechtes Spiel, aber im direkten Vergleich wirken viele Elemente einfach häufig eine Stufe weniger poliert.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Ich habe das Spiel heute bekommen und direkt mal drei Stunden gespielt.Mir gefällt es bisher sehr gut.Nur das es anscheinend keine Karte und keine Markierungen wie es weiter geht gibt nervt etwas.Von den schlechten Rücksetzpunkten habe ich bisher nichts bemerkt.Nach einem Tod ging es fast immer von da weiter wo man gestorben ist.Die Sprachausgabe ist sehr leise und teilweise schlecht zu verstehen.Ich habe die Untertitel aktiviert.Die Figuren insbesondere die Gesichter sind sehr viel besser als bei Dead Space.
Die Kämpfe vor allem im Nahkampf machen sehr viel Spaß und lassen sich gut spielen.
Bisher besser als erwartet und doch etwas anders als Dead Space.

MadMacs
I, MANIAC
MadMacs

Mein Gefühl beim Durchspielen von Callisto, ich war von Anfang bis Ende unterschwellig genervt.
Es ist einfach nicht gut.

Cyberdemon
I, MANIAC
Cyberdemon

Bei OTTO habe ich jetzt einfach mal zugeschlagen für 36,99 Euro (XBSX). Die normale Xbox One Variante gibt es für 29,99 Euro. Gerade jetzt im Moment noch einmal geprüft: Der DEAL ist noch aktiv und verfügbar 🙂

KVmilbe
I, MANIAC
KVmilbe

Nach wie vor für mich eine Enttäuschung und Dead Space hat einfach alles besser gemacht (außer vielleicht die Grafik)

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Werde mir die PS5-Version irgendwann für 20€ kaufen und im einfachsten Schwierigkeitsgrad mit aktivierten Raytracing durchzocken. So als atmosphärischer Walking-Simulator taugt es bestimmt.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Danke Bort da habe ich schnell zugeschlagen.
Bei Ebay verkauft es der selbe Händler für 70 Euro + 5 Euro Versand.
Bei Amazon ohne die Gebühr obwohl es ein 18er Titel ist.
Wenn es nichts sein sollte kann ich es ja immer noch verkaufen.Da gibt es wohl wenig Verlust.

Als Anmerkung will ich noch sagen das ich über Saturn auch schon 18er Titel als normale Briefsendung bekommen habe.Ist ja eigentlich nicht zulässig.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Bei Amazon kostet es aktuell keine 40€.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Wenn es nicht immer noch so teuer wäre würde ich mal einen Blick riskieren.Dead Space Remake habe ich durch und auf CP hätte ich schon Lust.

joia
I, MANIAC
joia

spiele das spiel zwischenzeitlich zum dritten mal durch – erst auf easy, dann auf normal und jetzt normal-ng+. und danach kömmt der hardcore modus.

es gibt designtechnisch ein paar dinge, die an dead space erinnern – ja! dieses flüstern!! – finde die aussage ganz passend – aber ansonsten ist es ein eigenständiger survival-horror titel mit schwepunkt auf prügelaktion. wobei seit dem zweiten update die gewichtung waffen&munition&gesundheit – prügelaktion ausgewogener geworden ist – vorher war der prügelanteil massiv höher und das spiel “anstrengender”.

mir macht es jedenfalls freude und ich kann es empfehlen.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Ich fand’s genial, hatte richtig viel Spaß mit dem Teil.
Und wie gesagt so viel besser war dead space imo nicht.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Nachdem mir Dead Space gut gefällt werde ich das hier auch mal im Auge behalten wenn es günstig zu haben ist.

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

Ich werde es mir auch holen, wenn es im Store für unter 40€ zu haben ist.

Nipponichi
I, MANIAC
Nipponichi

Ich habe es noch nicht gekauft. Wird wahrscheinlich gegen Ende April nachgeholt. Mittlerweile bekommt man es ja auch dank diverser Händler auch schon günstiger. Haben möchte ich es jedenfalls endlich mal.

Remo
I, MANIAC
Remo

Callisto Protocol habe ich hier seit Dezember noch verschweißt für die PS5 rumliegen. Nach den ganzen doch eher durchwachsen Kritiken fehlt mir irgendwie die Lust auf das Spiel. Vielleicht habe ich ja nach Resident Evil 4 mehr Bock drauf, denn wenn ich recht überlege, habe ich meine Playstation 5 seit Oktober auch für keine Sekunde mehr angerührt.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Lincoln_Hawk

Nicht schlecht für ein Erstlingswerk vielleicht verkauft es sich wenigstens so gut das ein 2ter Teil entstehen darf mit ausmerzen der Fehler.