The King of Fighters XI – im Klassik-Test (PS2)

0
665
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Hallo Oswald, willkommen Elisabeth und Konnichi wa Momoko! Ihr seid die Neuen in KoF XI, daher ein kurzer Crash-Kurs: In der PS2-Umsetzung der Spielhallenschlägerei (auf Sammys Atomiswave-Board) geben sich Dreier-Teams in bewährter 2D-Manier kräftig auf die Mütze. Mit dabei sind – wie der Name schon vermuten lässt – die beliebtesten Kämpfer der unzähligen SNK-Beat’em-Ups – aus Fatal Fury, Art of Fighting oder Ikari Warriors.

Insgesamt laufen stolze 47 Recken auf – das sind sieben mehr als noch auf dem Automaten. Wie schon in KoF 2003 wechseln sich die Fighter auf Knopfdruck ab, neuerdings auch während heftiger Combos – Energieerholung während der Pausen gibt’s aber nicht. Abseits von Arcade- und Versus-Variante ­locken satte 40 Challenges – hier erfüllt Ihr bestimmte Vorgaben wie z.B. drei ’Dream Cancels’ in einer Runde.

Zurück
Nächste