Tony Hawk’s Pro Skater 3 – im Klassik-Test (GC)

0
718
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Activision macht den O2-Grand-Slam voll: Mit dem Gamecube kommt nun die letzte bislang noch unbeglückt gebliebene Konsole in den Genuss einer Tony Hawk 3-Umsetzung.

Erwartungsgemäß brettelt Ihr mit einem der zwölf Profis oder einem Eigenbau-Skater durch die Xbox- resp. Ps2-bekannten acht Levels von der aufgeheizten Gießerei bis hin zum verschneiten Kanada: Durch das Ausführen von zahllosen Flip-, Grind- und Grab­­kom­bos hortet Ihr eifrig Punkte. Andere Auf­ga­ben wie das Sammeln von Buch­staben, die Suche nach einem versteckten Videoband oder das Aktivieren bestimmter Schalter sorgen ebenso für die nötige Ab­wechslung wie ein Editor, mit dem Ihr eigene Skateparks zusammenstöpselt.

Wem das nicht reicht, der krallt sich einen Kumpel für mehrere Splitscreen-Modi wie Graffiti, Punktejagd und diverse Tag-Varianten.

Zurück
Nächste