TT Isle of Man: Ride on the Edge 3 – im Test (PS4 / PS5)

0
2291
Zurück
Nächste

Meinung

Ulrich Steppberger meint: Okay, dass das frei befahrbare Straßennetz diesmal tatsächlich das von der Isle of Man ist, gefällt mir – aber der Rest ernüchtert doch mehr oder weniger. Auf der PS5 sieht die Raserei kaum besser aus als der Vorgänger (und auf der alten Konsole deutlich schwächer). Dass dessen Bonusstrecken gestrichen wurden, ist ebenso schade. Mir kommt das Fahrgefühl jetzt biestiger vor und die Spielmodi wurden grundlos eingedampft – so bekleckert sich RaceWard erneut nicht mit Ruhm

Zurück
Nächste