Teenage Mutant Hero Turtles: Tournament Fighters – im Klassik-Test (SNES)

0
687
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Vor zwei Monaten haben wir Euch die Mega-Drive-Version der Tournament Fighters vorgestellt, jetzt folgt die Super-Nintendo-Variante. Diesmal sind die vier nicht im Weltraum unterwegs, sondern kümmern sich auf der Erde um Freund und Feind.

Euch stehen zehn Kämpfer zur Verfügung: Neben den Turtles dürft Ihr als Armageddon, Wingnut, Chromedome und als Japano-Kämpferin Aska dem Gegner einheizen. Der altbekannte War und Oberbösewicht Shredder vervollständigen die üppige Liste der Protagonisten. Habt Ihr Euch für einen Streiter entschieden, wählt Ihr zwischen drei unterschiedlichen Spielmodi: Der Versus-Mode bleibt spannenden Kämpfen für zwei Spieler vorbehalten, solo tretet Ihr im Tournament an. Dort kämpft Ihr in einer TV-Show um gewaltige Geldgewinne. Die Story-Battle entführt Euch in eine Rahmenhandlung, bei der Ihr aber nur eine jugendlich-mutierte Heldenkröte steuern dürft: Finsterlinge wollen New York wieder ins Chaos stürzen. Mit den Turtles kämpft Ihr an verschiedenen Schauplätzen gegen die Unruhestifter und reist dann zum nächsten Ort weiter. Wer die Abenteuer der Turtles kennt, weiß, was ihn in Japan oder in einem US-Diner erwartet: Eine entführte Fernsehreporterin, ein verschleppter Lehrmeister und die ultimative Auseinandersetzung mit Shredder.

Jeder Kämpfer beherrscht zwei Tritt- und Schlagtechniken, außerdem verschiedene Sprungattacken. Mit etwas Geschick lassen sich auch Special-Moves wie Laserbälle oder fliegende Torpedos aktivieren.

Im Optionsmenü dürft Ihr aus acht Schwierigkeitsgraden die richtige Herausforderung heraussuchen, außerdem ist der “Turbo”-Modus des berühmten Street Fighter-Vorbilds durch einstellbare Geschwindigkeit bereits eingebaut.

Zurück
Nächste
Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Piotr_RhodanovPiotr_Rhodanov:Dann mal viel Erfolg. Hab eher das Gefühl heute schauen die alle vorher, für welche überzogenen Preise die Spiele bei Ebay gehandelt werden und wenn man sie dann darauf anspricht, dass man sie jetzt schon zum zweiten oder dritten Mal mit d

Piotr_Rhodanov
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Piotr_Rhodanov

Hat mir damals sehr viel Spaß gemacht, schaue immer wieder auf flohmärkten ob nicht irgend ein Kind/ahnungsloses Elternpaar es für nen Fünfer abgibt

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Auf dem MD wars ja schon durch das joypad schwerer.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Einer der wenigen prügler den ich sehr intensiv gespielt habe.

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Geiles Game, ich liebe die Turtles immer noch, hab ich im Regal, mit Anleitung und Verpackung kommt es auf ca 80 Euro im Schnitt, mittlerweile. Auch Turtles in Time hat vom Wert gehörig zugelegt, unabhängig, ob Jap, US oder Pal und steht bei 140 Euro mit Manual und Packung. das Tournament war das einzige Prügelspiel wo ein Kumpel von mir mich nicht besiegen konnte, in SF 2 hingegen hab ich oft verloren.

neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Die Optik war gut aber das Spiel fand ich laahhm! Ein turtle in time Nachfolger wäre mir persönlich 1000 x lieber gewesen 🙂

Marc29101971
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Marc29101971

Stimmt. Es war auf dem Snes auch nicht so schwer wie auf dem MegaDrive.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Fand ich ganz gelungen damals.