World Championship Snooker 2002 – im Klassik-Test (PS2)

0
175
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Euch steht keine Kellnerklei­dung und das Ein-Zimmer-Appartement ist zu klein für einen überdimensionierten Billardtisch? Kein Problem, denn jetzt dürft Ihr den urenglischen Kneipensport Snooker auch auf der PS2 ausüben. Wählt einen von etwa zwei Dutzend originalen Spielern und tragt ein flinkes Match aus oder variiert selbst Leibchen- sowie Hemdfarbe und startet mit Eurem individuellen Kugel­stoßer eine Karriere. Bei dieser tragt Ihr Wett­kämpfe aus, trainiert Eure Technik oder lasst Euch von einem Coach die Regeln erklären.

Am grünen Filz angelangt justiert Ihr Queuewinkel, Stoßpunkt, Kraft sowie Richtung und guckt zu, wie die Kugeln über den Tisch rollen. Verstellbare Kamerawinkel und eine Vogelperspektive verschaffen Übersicht, die je nach Schwierigkeitsgrad eingeblendeten Laufrichtungen der angespielten und der weißen Kugel helfen beim Einlochen. Bis zu 15 Freunde dürft Ihr zu einem Turnier vor dem Bildschirm laden, zudem gibt’s drei ‘Fun’-Modi, bei denen Euch im Duell gegen CPU oder Mensch meist die Zeit im Nacken sitzt.

Zurück
Nächste