World Cup Striker – im Klassik-Test (SNES)

0
264
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Kaum hat Laguna den Striker-Erstling in Deutschland veröffentlicht, schiebt Hersteller Elite Software den Nachfolger hinterher – zeitlich perfekt auf die Fußball-Weltmeisterschaft in den USA abgestimmt.

Der Titel World Cup Striker läßt einige der neuen Features erahnen: Neben unzähligen Detail-Optionen wählt Ihr aus vier Wettbewerbs-Formen: Zur Verfügung stehen die Weltliga mit maximal 16 Mannschaften, die Weltmeisterschaft mit den vorab qualifizierten 24 Teams, die “World Championship” (den Gewinnern winkt ein zusätzlicher “Special Cup” mit First-Class-Gegnern) und das “World Tournament”.

Neben der Batterie sind die Mehr-Spieler-Modi die wichtigste Neuerung: Bis zu fünf Kicker nehmen gleichzeitig vor dem Joypad Platz – sofern das Multi-Tap an Euer Super Nintendo angestöpselt ist. An Spielperspektive und Grafik hat sich dagegen nicht viel getan. Das Spielfeld zoomt fleißig, dem Torhüter wurden ein paar zuzsätzliche Eigenschaften anprogrammiert, und der Schiedsrichter pfeift auf einstellbarem Niveau. Gelbe Karten, Nachspielzeit sowie frische Einwurf- und Freistoß-Varianten runden die Fußball-Simulation ab. Abgesehen von den Spieler-Sprites, die ein Stückchen größer als beim Original wirken, hat auch die Elfmeter-Optik an Format zugelegt.

Wenn Ihr keine Lust auf Freiluft-Kicks habt, dann wählt die “Indoor”-Version. Statt elf Mann besteht eine Mannschaft dann aus lediglich sechs Ballzauberern. Für penetrante Analytiker werden die jeweils letzten sieben Spielsekunden gespeichert und sind in Zeitlupenwiederholung zu genießen.

Schließlich haben die Programmierer auch die Intelligenz der Computer-Gegner aufgemöbelt: Waren die “Striker”-Teams relativ schnell vom Platz geschossen, versprechen die neuen Mannschaften härtere Gegenwehr.

Zurück
Nächste
Marc29101971
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Marc29101971

Ich fand die Striker Serie nie toll. Mit Grauen denke ich noch an das UEFA Striker auf dem Dreamcast zurück. Man war das grottig!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ja, sehe das wie Morolas. Hab das Spiel immer noch, aber was daran so toll gewesen sein soll, hatte ich nie verstanden. Ein Glück gabs später International Super Star Soccer und davon noch etwas später die Deluxe Variante. Das waren geile Fussballspiele.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

[quote=Morolas]Könnt ihr nicht noch ein weiteres Bild bei den Retro Test einbinden.
z.B. Cover und Spielszene.
Bei diesem Titel bin ich mir nicht 100% sicher ob es das striker ist was ich gedenke.
Meines hatte nur Striker geheissen.[/quote]Steht doch im Test: Das hier ist der Nachfolger von Striker 😉

Morolas
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Morolas

Ich habe dieses Sch… Teil gekauft weil es in der Videogames so gut abgeschnitten hat.EIn schreckliches Fusbballspiel… keine 70%.Das besste war der Hallenfussball.ps: @ManiacsKönnt ihr nicht noch ein weiteres Bild bei den Retro Test einbinden.z.B. Cover und Spielszene.Bei diesem Titel bin ich mir nicht 100% sicher ob es das striker ist was ich gedenke.Meines hatte nur Striker geheissen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Geschenkt gekriegt und an mein Freund weiter gegeben.