WWF Road to WrestleMania – im Klassik-Test (GBA)

0
654
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Die großen Wrestling-Kerle prügeln sich auch auf kleinen Maschinen: Der WWF-Titel für den GBA firmiert unter dem Namen Road to Wrestle­mania und bietet Fans reichlich Aus­wahl. 24 bekannte Wrestler von The Rock bis Willi­am Regal gehen an den Start, lediglich weibliche Reize bleiben außen vor. An Match­vari­anten findet Ihr neben normalen Einzel- und Tag-Duellen auch ausgefallenere Versio­nen wie Käfig- und Handicap-Prügeleien. Besonders verlo­ckend ist der Royal Rumble, in dem bis zu vier Kampf­kolosse gleichzeitig im Ring stehen, sowie der Gauntlet, bei dem Ihr nacheinander 30 Gegner besiegen müsst. Erfreuli­cher­weise prügelt Ihr Euch nicht nur mit Computergegnern: Dank Link-Kabel dürfen bis zu vier menschliche Möchtegern-Wrestler auf einmal ran.

Neben ‘Freundschafts’-Matches wagt Ihr Euch in den Saisonmodus: Hier folgt Ihr einer vorgegebenen Story und kämpft Euch zum Wrestling-Ereignis des Jahres – Wrestlemania.

Zurück
Nächste