The Last of Us: Part II – Tobis Trip vom Mensch zum Monster und zurück

39
2223

Wer unseren Test von The Last of Us: Part II in der aktuellen M! 322 gesehen hat, der weiß: Neben dem “normalen” Teil ohne Spoiler – den Ihr auch online hier lesen könnt – haben Olli und Tobias sich in ausführlichen Meinungsseiten noch umfangreich und intensiv zu ihren persönlichen Empfindungen rund um das Abenteuer geäußert.

Diese Beiträge (heute der von Tobias) stellen wir nun auch online mit einer ausdrücklichen Warnung: Wer weiterblättert, sollte sich auf teils massive SPOILER gefasst machen – lest also auf eigene Gefahr…

neuste älteste
Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

SpacemoonkeySpacemoonkey Coole Sache. Zock du mal gleich auf Überlebener. Bin auf deine Einschätzung gespannt.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

so langsam werd ich doch zu neugierig auf das spiel. denke in 1-2 monaten werde ich es doch noch kaufen. wenn ghost of tsushima schlechter werden sollte als ich denke vielleicht auch früher.
hab mich in sachen story zwar komplett gespoilert aber das hat mir in diesem fall sogar mehr lust darauf gemacht.

ich muss zugeben die morddrohungen von vollpfosten und das armseelige review bombing motivieren mich irgendwie auch etwas 🙂

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich habe jetzt im 2. Run auf schwer+ mit Ellie den 3. Tag in Seattle erreicht. Manche Stellen sind jetzt sowas von intensiv von den Kämpfen her. Das Schleichen fällt deutlich schwerer und man wird öfter in offene Kämpfe verwickelt. Diese sind extrem spannend gemacht und arten häufig in ein Katz und Maus Spiel aus. Richtig Hammer. Keine Ahnung, wie man dem Spiel einen zu geringen Gameplayanteil unterstellen kann oder das dieser zu monoton ausfällt.
Der Ellie-Part gefällt mir jetzt im 2. Run um einiges besser als beim 1. Mal.

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Einige Elemente in tlou 2 sind so unkonventionell, und die Auflösung erfordert soviel Relexionsfähigkeit, dass das Spiel in gewisser Weise zu einer Art Intelligenztest wird. Und Angry Joe fällt da natürlich durch.

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

kann Angry Joe und andere nicht nachvollziehen..

selbst wenn die neue Charaktere nicht so “sympatisch” sind wie aus Teil 1, so bietet Teil 2 mehr Charakter Interactions und Vielfalt..

Gameplay ist die Krönnung der Genre (Stealth/ Survival/ horror)

(und crazy wie viel Hate das Game kriegt :/…)

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Diese Nachricht mit den Morddrohungen erinnert mich fast schon an die Beschimpfungen und Bedrohungen, die damals an die Darstellerin der Nellie Olson, besser gesagt Alison Arngrim, ging, aus der Fernsehserie “Unsere kleine Farm”. Da waren auch übereifrige “Fans” die, die Serie nicht mit der Realität auseinanderhalten konnten und diese soweit ich es noch in Erinnerung habe, mit Steinen beworfen haben. Solcher Abschaum gehört nicht zur Zocker/TV-Gemeinde.

Zum Spiel selbst. Ich kann beide Seiten gut nachvollziehen im Spiel. Sowohl Ellie, als auch Abby kann ich verstehen. Jeder hat seine Beweggründe in einer Welt, in der es keine Gesetze oder staatliche Ordnung mehr gibt. Da stumpft man mit Sicherheit ganz schön ab und erlebt Dinge, die man sich nicht einmal ausdenken könnte. Keiner von uns hier wird wahrscheinlich jemals in einer ähnliches Situation gewesen sein, es sei denn, er war vielleicht mal Soldat oder kam aus einem Kriegsgebiet. Ellie wirkte auf mich ein Wenig rücksichtsloser, Abby handelte teilweise als Soldat, teilweise auf menschlicher Ebene. Die ganzen Umstände bringen einem bestimmt zu Taten, die man sich vorher nicht einmal vorstellen konnte.

Irgendwelche Videos sich anschauen von Let’s Plays oder so, das bringt nichts. Man muß es selbst spielen, um die ganze Geschichte richtig nachvollziehen zu können.

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

@ Bort1978 Noch widerlicher geht’s eigentlich nicht mehr. Und die Leute, die so einen Dreck posten, könnten wohl auch nicht noch dümmer sein. Echt schade, daß man sein Hobby mit solchem Abschaum teilen muss.

dunklertempler
I, MANIAC
Profi (Level 1)
dunklertempler

Die Szene mit Nora wird im Spiel visuell nicht dagestellt, kann man sich nur alles denken und im Zusammenhang mit Joels Ermordung wird Ellies Handlung sogar nachvollziebar.
Die Tötung von Owen und Mel war schon krass aber Ellie hatte in der Situation auch keine Wahl.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Wieder sollte man nur weiterlesen wenn man das Spiel durch hat.

Naja wenn man Owen, Mel oder Nora tötet lässt mir das Spiel dann aber wiederum keine Wahl. Die eine ist schwanger und die andere schlägt elli mit einem Bleirohr tot. Besonders die Szene mit dem Bleirohr hat es für mich so noch nicht in einem Videospiel gegeben. Da waren ein manhunt oder doom fast albern gegen.

Lagann
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lagann

Wie exzessiv die Gewalt gegen “unschuldige” ist, liegt hier aber auch in der Hand des Spielers.
Man kann nämlich fast sämtliche Begegnungen (zumindest mit den menschlichen Gegnern) auch bewältigen ohne irgend jemanden zu töten.
Die ludo-narrative Dissonanz wird dadurch denk ich etwas abgeschwächt, wenn man sie auch nicht komplett wegdiskutieren kann.
Aber im Prinzip lässt Naughty Dog einem da die Wahl und hält dem Spieler den Spiegel vor.
Natürlich ist es eine brutale und gnadenlose Welt, aber zum Teil bleibt es uns überlassen, wie moralisch wir uns darin verhalten.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

hab mir allgemein viele spoiler berichte durchgelesen, der erste trailer war aber recht gut geschnitten da kann man gut eins und eins zusammenzählen. hatte das gefühl das joel stirbt, das es nun ähnlich passiert wie bei einer bekannten figur von the walking dead, lies mich noch mehr kalt, da es absichtlich schockieren soll und so eine offensichtliche verarbeitung von storysteinen lässt mich leider kalt.
geb max recht, da das drama intensiver wirkt wenn man es direkt mit dem spiel erlebt.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Also zum Thema Gewalt in The Last of Us 2 weiß ich auch nicht ob sich dadurch etwas ändert im Allgemeinen. Trotz allem find ich gut, dass man möglicherweise darüber nachdenkt und das in dem Spiel selbst hinterfragt. Daher finde ich es sogar auch gut, dass es hier keine Entscheidungsmöglichkeit gibt. Bei The Witcher oder so finde ich das super, aber in diesem Spiel denke ich soll es genau so sein. Jedem ist es selbst natürlich frei es zu mögen oder auch nicht. Ich glaub was die Themen in Videospielen angeht, dürfen die Entwickler gerne noch deutlich experimentierfreudiger sein. Natürlich muss dabei nicht jedes Spiel so inszeniert werden 🙂

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Es ist besser The Last of Us Part II zu spielen, als anstatt paar Lets Play anzusehen, um somit ein Urteil zu geben.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

T3qUiLLaT3qUiLLa Du hast von olli und tobi die Berichte oben gelesen ohne tlou2 gespielt zu haben ?
Respekt die massiven Spoiler hätte ich nicht lesen wollen ohne das Spiel selber gespielt zu haben.

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

T3qUiLLaT3qUiLLa

Stimmt schon, deine Kritik bzgl der Gewaltbigotterie. Ich hab an anderer Stelle schonmal geschrieben, das ist so sinnvoll wie eine Tortenschlacht gegen Lebensmittelverschwendung

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

ohne das ich das spiel gespielt hab, spukt es doch stark in meinem kopf rum.
mein thema beinhaltet spoilers:
ich frage mich ob es wirklich so klug ist den spieler “pausenlos” mit extremer gewalt zu konfrontieren nur um am ende zu sagen “gewalt ist doch nicht die lösung” das ende hab ich kommen sehn als naughty dog das erstemal beteuerte das es mehr eine rachegeschichte wird, als postapykalptische survival kram.
ich verstehe das naughty dog einem kein gutes gefühl vermitteln will beim spielen. eine emotionen die der spieler so nicht kennt beim daddeln. ein unbehagen, was sich durch den körper frisst. man wird im warsten sinne einem trauma ausgesetzt, etwas was so schockierend drastisch dargestellt wird das die organe in einem selbst reagieren.
ich möchte sowas nicht spielen, finde das thema welches es polarisiert natürlich interessant und kann nicht richtig drüber sprechen da ich es eben nie spielen werd. ich frag aber nochmal…ist es intelligent den spieler einen grund für gewalt zu geben um gewalt auszuführen nur um am ende sagen zu können, nee das ganze hat sich doch nicht gelohnt. aber ich konnte den ritt genießen….wieviele npcs in diesem spiel zur nichte gemacht werden auf brutalste art und weise wo die kamera drauf hält, nur um an einer kleinen person am ende nö zu sagen. es macht für mich keinen sinn, in einer welt wo die leute so oft im momenten leben und nachdenken, zum teil stark über das leben selbst philosophieren nur um am ende einer von vielen zu werden und genau so zu agieren wie alle npcs die dich selber niederstrecken wollen?! ich kapier es nicht naughty dog.
part 2 ist für mich ein sehr zwielichtiges spiel, den inhalt will ich kritisieren und kann es irgendwie nicht gut heißen dennoch weckt es zum reden und zum austauschen an, eben wegen der gewalt.
bitte versteht mich nicht falsch, bin horrorfilmfan gewesen mitte 20 und find das gewalt eben auch offen beredet werden sollte, weil es ein stillmittel und im heutigen zeitgeist angekommen ist.

schließe diesen beitrag mit den textzeilen von tool:
“vicariously I live while the whole world dies, much better you than I ”

danke olli und tobi für eure spielereiseeindrücke.

dunklertempler
I, MANIAC
Profi (Level 1)
dunklertempler

Grundsätzlich war die Entscheidung zwei Story Stränge zu verweben ein super Einfall und ja ich fand Abby auch nen super Charakter.
Ellie als unsympatischer zu bezeichnen finde ich aber nicht richtig, sie hat viele Leute gerade in “Cutscenes” nur in Notwehr getötet und es so oft nicht gewollt.
Am Ende tun mir nur alle Leid denn Gewinner gibt es nirgendwo.

Ich denke nen 3.Teil wirds geben wie das Amen in der Kirche und gerne auch mit neuen Figuren.
Hoffendlich nicht erst am Ende der PS5.

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Ich fand ellie am ende auch die deutlich unsympathischere Figur. Ich hätte anfangs nie gedacht das ich das mal sage, aber abby hat eigentlich mehr Potential für tlou 3 als ellie. Würde man ellie nicht schon aus teil 1 kennen, würde das auch noch deutlicher auffallen.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich verstehe langsam was du meinst Genpai. Denke eher wir reden voreinander an.
Ich frage mich, warum tue ich die Ganze Zeit, wenn ich auf Menschen töten? Ich fühle mich, als ob mir eine Spiegel vor zieht. Die Scars konnte ich mir langsam mein Herz schließen Ihn zu töten, weil die von den Sekten gefallen sind, trotzdem fühlte mich deprimiert an.

Lagann
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lagann

Ich gehöre auch zu der Fraktion, die den Santa Barbara Teil nicht mehr gebraucht hätte.
Ich hab eh immer meine Probleme mit Rache Motiven, weill ich mich damit einfach nich identifizieren kann.
Sicher kann ich dem Empathie entgegen bringen, aber nachvollziehen kann ich es nicht wirklich.
Deshalb war ich am Ende des Spiels auch eher Team Abby, die im Laufe der Geschichte lernt die Menschen zu schützen, die ihr wichtig sind, im Gegensatz zu Ellie, die alle in Gefahr bringt, um ihr Ziel zu erreichen.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Lieber Max, das mit dem “Freak”, da bist du bei mir in guter Gesellschaft, das weißt du ja! 🙂
Mein Gedanke dreht sich auch nicht darum, ob eine “94” gerechtfertigt ist, oder nicht, da wenn ich von einem Game SEHR begeistert bin, mir zweitrangig ist, wie hoch in Fach-Medien bewertet wird, eher habe ich Spaß daran zu sehen, wie weit meine Meinung sich mit der Journalistischen Zunft deckt. Aus Spaß, und nicht um innere Kämpfe bei etwaigen Divergenzen auszufechten, dafür ist meine Zeit zu wertvoll, um sie mit so was zu verschwenden.

Es ist auch nicht so, dass Inszenierungen in Games mich kalt lassen oder grundsätzlich etwas dagegen habe, dass das Medium sich dem Film immer mehr annähert, denn dafür müsste ich verschlafen haben: Das Medium IST m.Mn. so weit, und darüber hinaus, da Tlou 2 von der Länge her sogar als “Netflix” Serie durchgeht. 😛

Kurze Klarstellung über mein Games Konsum der letzten Woche:
Mit Filius Beat Saber und Superhot, beide in VR und auf dem PC. Speziell Superhot in VR ist eine unglaubliche “Erfahrung”: Keine Geschichte, spartanische Grafik und dennoch ein Spielprinzip so was von “WTF??” DAS sollte man “erlebt” haben! 😉
Für Beat Saber bin ich zu doof! 😛

Burnout Paradise auffe Switch: Einfach los-legen, los rasen, high speed mäßig wie der Teufel Autos Schrotten und fertig.
Super Spy hunter auf dem NES: was für ein Geiles Action Game!!
Unzählige Arcade Games und einige Snes/PcE/MD Games liste ich hier lieber nicht auf, du kennst es ja, so was läuft bei mir immer “nebenbei”…

Und dann: Tlou 2 bei einem Freund…das war garantiert nicht das beste Spiel, das ich diese Woche gespielt habe, eher habe ich nach dem Spielen immer eine gewisse “Schwere” gespürt und es fühlte sich eher wie eine äh..”Last” an. Nach Feierabend. Toll. 🙁
Heißt, die Chancen stehen sehr schlecht, dass es das beste wird, das ich je gespielt habe. Oder aber, ich erkenne es eventuell später im Leben, wer weiß… 😉

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Bort1978Bort1978

Spoiler
Ich hab die Konsole ausgeschaltet, ich könnte die Disk wegwerfen, bist die ruhige schönste Momente kam in diesen Museum Level. Noch schön die Kurve gekriegt Naughty Dog.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Na da wäre ich aber sauer gewesen. 😝

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

genpei tomategenpei tomate Ich kann sagen, ich hab weder den Test gelesen noch die Wertung gesehen, wegen Angst von Spoiler, deswegen beschlossen ich soweit uneingenommen wie ich konnte.

Spoiler
Ich hätte nach eine Stunden sofort mit Bort1978 geschrieben Joel ist tot, weil ich füllig aufgewühlt war, aber dennoch habt weiter gespielt, weil ich wissen wie es weiter geht!
Am Ende kam nur die Gedanken 94 und Tatsächlich. Anscheinend macht mich diese User bei Metacritic.de nur Ihren Frust rauszulassen, der mir den Pik erreicht hat. Blöde Internet. Achja immer auf Wertung zu diskutieren, weil einer nicht gefällt hängt es mir zu Hals raus und ich lese auch noch. Ja ich weiß, ich lese auf Print bzw, ich verteidige aus guten Grund. Bin ich ein Spiel Freak.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Max SnakeMax Snake Der DaddlerDaddler hatte es doch nach ner Woche schon 3x durch. 😉

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

@Max
Bashing ist was anderes. Bisher habe ich hier auf M!de kein Bashing zu Tlou2 gelesen, eher kritische Stimmen mit Einwänden, über die man durchaus diskutieren kann. Muss man aber nicht.
Gott bewahre, dass Retro Studios mir Metroid Prime 4 versauen, indem sie versuchen, krampfhaft wie Team Ninja, oder auf Teufel-komm raus wie bei Corruption “unbedingt” eine Story einzubauen, wo doch Teil 1 mit der Lore fantastisch gezeigt hat, dass das Game auch ohne weitere Protagonisten wunderbar funktioniert, fettes ABER:
Was, wenn sie eine Story auf Augenhöhe mit Naughty Dog hin-bekämen und Gameplay mindestens so gut wie Teil 1 ( Metroid Prime)…tja…WEH das wird nicht das best bewertete Game aller und für alle Zeiten!! 😛

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Bort1978Bort1978 Wir können ruhig privat erzählen über die Story zur The Last of Us Part II, nur keiner hat es durchgespielt als ich nach 3 Tage. User Critic könnt mich.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ach Tobias HildesheimTobias Hildesheim, ihr hättet euch gerne auch am Metascore von 96% orientieren dürfen. 😝

Nee, die Wertung hier geht schon in Ordnung. 😉

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

olli hätte noch höher gewertet? hätte es bei ihm Mario64 vom M!-Thon gestürzt?