Was bin ich?

0
57

Kennt Ihr noch Deutschlands langlebigste Rateshow “Was bin ich?“? Für alle, die Erinnerungsdefizite haben oder schlicht zu jung sind, hier eine kurze Einführung: Robert Lembke moderierte von 1955 bis 1989 das “heitere Beruferaten”. Ein Team aus vier Personen musste durch geschicktes Fragen die Berufe der Gäste herausfinden – die Kandidaten durften dabei nur mit “Ja” oder “Nein” antworten. Für jedes “Nein” bekam der Gast 5 Mark fürs Sparschwein, nach zehn “Neins” oder bei der Nennung des richtigen Berufes war Schluss.

Was das alles mit Videospielen zu tun hat? Nun, bei der Enthüllung eines Spiels fühle ich mich mitunter wie in Lembkes kultiger Rateshow: Der Software-Hersteller zeigt Screenshots, die den Gamer da draußen auf das neue Produkt neugierig machen und gleichzeitig zeigen sollen, was er von dem Spiel zu erwarten hat.

Die Crux an der Sache: Viele Hersteller sind nicht daran interessiert, dem potenziellen Käufer zu zeigen, wie das Game wirklich aussieht. Vielmehr gibt es in schöner Regelmäßigkeit aussagelose Atmo-Shots beziehungsweise gestellte Bilder zu sehen, aus denen sich nicht einmal eindeutig das Genre ableiten lässt – ohne textliche Erklärung bekommt der unbedarfte Betrachter mitunter einen falschen Eindruck. Spontan fallen mir Left 4 Dead, Guitar Hero III oder auch Halo 3: ODST ein, aktuelle Beispiele sind Call of Duty: Black Ops, Crysis 2 und Test Drive Unlimited 2. Sowohl Call of Duty: Black Ops als auch Crysis 2 (beides Ego-Ballereien) könnten entweder Third-Person-Shooter, GTA-Klone oder gar Strategie-Ableger sein; beim Rennspiel Test Drive Unlimited 2 sind zwar PS-Monster zu sehen, aber die kann ich mir in Sandbox-Spielen wie GTA oder Just Cause ebenfalls organisieren.
Was allen genannten Beispielen abgeht, ist das Zeigen der späteren Spielperspektive: In einem Ego-Shooter laufe ich eben mit wackelnder Waffe in der unteren Bildschirmhälfte herum, bei Rennspielen sehe ich mein Auto von hinten oder sitze seit dem HD-Zeitalter im schmucken Cockpit mit den virtuellen Händen am Lenkrad.

Warum sich gefühlt immer mehr Hersteller dem gestellten und damit irreführenden Screenshot zuwenden, ist mir ein Rätsel. Denken sie, dass ‘echte’ Bilder den Spieler überfordern? Schreibt es gar das Games-Marketing-Handbuch für Profis und solche, die es werden wollen so vor? Das Argument ‘Unsere Grafikengine ist noch nicht fertig, daher sehen Screenshots aus Spielerperspektive nicht repräsentativ aus’ lasse ich nicht gelten. In der Regel werden alle von den Herstellern zur Verfügung gestellten Bilder digital frisiert, zwar meistens in einem noch akzeptablen Rahmen, aber immerhin. Das würde bei ‘echten Szenefotos’ auch funktionieren.

Die Frage, die sich mir nun stellt: Was bin ich? Ein Erbsen zählender Journalist – denn schließlich ist es nicht so wichtig, was auf Screenshots zu sehen ist. Oder: ein zu Recht meckernder Gamer aus der repräsentativen Masse, die sich an irreführenden Bildern schon lange stört. Klärt mich auf!

Test Drive Unlimited 2 (Rennspiel)

 

Guitar Hero III (Musik)

 

Call of Duty: Black Ops (Ego-Shooter)

 

Crysis 2 (Ego-Shooter)

 

Halo 3: ODST (Ego-Shooter)

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

[quote=Aeon2001]Walkthroughs gibts zwar im Internet,das kann ich beim Zocken aber nicht neben mich legen und laufend ausdrucken ist mir zu teuer.[/quote]Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ausgerechnet für das Game, das man gerade zockt, Tipps in der M!Games stehen? Und dann auch genau das, was man gerade braucht? Keine Zeitschrift kann z.B. mit gamefaqs.com mithalten, da steht manchmal mehr als in einem Strategy Guide. Selbst ausdrucken ist im Endeffelt mit Sicherheit billiger als eine “”Tipps und Tricks””-Sektion, die so groß ist, dass sie einer Mehrheit der Leser auch wirklich etwas bringen würde. Außerdem haben die meisten heute ein Notebook oder etwas vergleichbares, dass man neben sich aufs Sofa legen kann.

Picafico
I, MANIAC
n00b
Picafico

Ich guck mir so was nicht an. Ich habe das komplette Vertrauen in so was verloren. Ich meide jeden Trailer jeden dieser verdammten Hochglanzbilder. Alles was ich lese sind Fakten. Wann das Spiel kommt und halt so was durch sickert. Aber keine Bilder oder Trailer. Die können mich mal(!), dazu befragen wie sie das geschafft haben! Wenn das Spiel kommt, lese ich mir ein oder zwei Berichte dazu durch. Muss dann feststellen, dass man die meisten Kritiker in die Tonne treten kann (gut es gibt auch viele hervorragende man muss sie halt kennen)Ich bin zwar nicht immer eurer Meinung, was in der Natur der Sache liegt. Aber bei euch kann man das meist nachvollziehen was ihr wie stark kritisiert nebenbei nimmt ihr die Spiele wie sie sind und versucht nicht ein RPG wie ein third person shooter zu bewerten Gametrailer macht so was mal ganz gerne (Alpha Protocol). Trotzdem wünsche ich mir Anymaniac zurück und die tollen Videokritiken. Aus diesen Pool an Informationen entscheide ich dann selber, ob ich es ausleihe oder ob es erst einmal vor Ort probe gezockt wird. Es kommt auch vor, dass ich das Spiel sofort kaufe. Weil ich genau weiß das es mir gefällt… Ich bin ein bisschen abgedriftet.Hypen funzt bei mir nicht so gut da werde ich sehr kritisch. Das macht mir meistens das Spiel kaputt. Also ignoriere ich das sowieso. So muss ich nicht raten. Auch wenn ich das zugegeben gerne mache. Bilder sind zwar nett aber wie ihr schon sagt was hilft es wenn es eh nicht drin ist und so lange das nicht klar ist ist das für mich Zeitverschwendung. Aber trotzdem gut das es hier mal erwähnt wurde.

Segabasti
I, MANIAC
Segabasti

Also wenn ich mir so manches Rendervideo ansehe, wo nur die Filme aus dem Spiel zu einem Video zusammengeschnitten wurden, und nicht 1 Sekunde in Game Material vorhanden ist, kann ich da nur zustimmen.Bei Screenshots ist es meist so, das sie entweder ebenfalls aus dem Video sind, oder so schlecht gemacht, das man sich fragt, was da denn gerade zu sehen ist. Ein gutes Beispiel wäre Fifa 09. Die XBOX 360 version unterscheidet sich grafisch kaum von der PS 2 Version (ich hab keinen HD TV) auf der Rückseite der Packung und in diversen Magazinen/ Internetseiten sieht aber jeder Screenshot, egal für welche Konsole gleich aus, mitunder werden auf Wii Spiele XBOX 360 Screenshots gedruckt.Und das von Oliver Schultes angesprochene Problem ist leider auch nicht selten. Gerade bei einem Egoshooter ist es doch irreführend, den Hauptcharakter mitten im Bild zusehen, dann auch noch mit dem Gesicht in die kamera blickend in einer Scheinbaren kampfszene, die sich später als Teil des Rendervideos entpuppt.Das wäre ungefähr so, als würde Sega ein Sonic zeigen, wo Sonic in einer gewaltigen tropenlandschaft steht und im Spiel gibts dann Schlauchlevel.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Das war früher so und wird es so weiter gemacht. Pfuii.

Flammuss
I, MANIAC
Maniac
Flammuss

Da kann ich Oliver nur zustimmen! Ich schaue mir schon seit einiger Zeit keine priview Videos mehr an, außer tollen Szenen wie die Entwickler sich ihr Spiel vorstellen, bekommt man ja leider nicht mehr zu sehen. Geschweige denn, wie das Spiel wirklich aussieht, oder was mich als Spieler so alles erwartet.Wenn mir schon das Cover keinerlei Hinweise auf das Spiel liefert, dann doch bitte wenigstens vorschau Videos, dafür sind sie schließlich da! Auf diesen geschönten, “”toll”” in Szene gesetzten Kram ich gut und gerne verzichten.Also: ein hoch auf (noch kostenlose) spieledemos!

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

BlackHGT: Als Betrug würde ich es auch nicht bezeichnen, mit dem Spiel hat das aber oft nix mehr zu tun, was ein Preview ebenso wie eine Produktvorstellung eigentlich ad absurdum führt. Denn meist erfährt man nix mehr über das Produkt des Herstellers und die wir durften bei Spiel XYZ Videosequenzen ansehen/irgendwem beim Zocken zugucken Previews haben in den meisten Fällen auch wenig bis keine Aussagekraft.Zur Tips&Tricks Diskussion: Wäre ja schön nostalgisch, ich sehe aber wirklich kaum noch Sinn darin. Heftplatz und Redakteurszeit sind begrenzt, sodass höchstens ein kleiner T&T Teil möglich wäre, da man dort aber aus Platz- und Zeitgründen stark selektieren müsste wäre der praktische Nutzen eher gering, vor allem, wenn dann im Netz soviel umfangreichere Hilfen und Lösungen enthalten sind.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac
BlackHGT

Ich sehe es ähnlich wie Vreen. Da es sich nicht um das fertige Produkt handelt und auch “”meist”” nicht gesagt wird, dass es sich um das fertige Produkt handelt, ist es mit Sicherheit kein Betrug.Mit Sicherheit würden sich genau so viele Leute aufregen, wenn die Publisher 0 Informationen vorab preisgeben würden und einfach das fertige Produkt auf dem Markt werfen.Was mich auch immer mehr stört an dem Comunity der Gamer, ist das der Sie wohl doch nicht so Erwachsen ist wie sie sich gerne gibt. Denn es werden den Spielefirmen wird immer vorgeworfen das sie sich Wirtschaftlich verhalten. In der Wirtschaft geht es nun mal darum Geld zu verdienen um Gewinne zu erwirtschaften. Diese Vorwürfe gegen die Industrie sind als absurd. Man darf nie vergessen das Spielen kein Grundbedürfnis ist, sondern ein reines Luxusbedürfnis und dem nach auch ein Luxusgut. Versteht mich nicht falsch, auch ich möcht gerne InGame material sehen, anstelle von Rendergrafik. Was ich auch noch los werden möchte ist, dass ich die Maniac DVD vermisse. Das Argument mit die Videos gibt’s ja auch im Internet stimmt nur bedingt nämlich bei Trailern. Aber Testvideos im Maniac Qualität sind leider nicht so schnell zu finden. Einen schönen Tag euch allen -)

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

der vergleich hinkt wohl ganz schön. wir reden hier ja über produkte die noch in der entwicklung befindlich sind.wenn ich mir ein auto vorbestelle das erst in 1 jahr fertig ist und dessen spezifische daten noch garnicht komplett feststehen, würde ich mich in der tat nicht wundern, wenn das endprodukt anders aussieht als die fotos im katalog. aber, ich würde trotzdem kein anderes produkt bekommen. also keinen fiat für einen ferrari.das erste bilder von spielen möglichst spektakulär aussehen, vor allem solange sie noch in der entwicklung sind, leuchtet doch eigentlich ein. bei filmen ist es das gleiche, da gibts oft schon ein jahr bevor ein film ins kino kommt einen ersten teaser, in denen oft auch bild und tonmaterial benutzt wird, das im letztendlichen film nicht oder nicht so enthalten ist. das alles dient zu diesem frühen zeitpunkt nur der steigerung des interesses für ein produkt, aber stellt keine letztendliche kaufempfehlung dar, da wie gesagt, das produkt noch garnicht existiert. da noch kein produkt existiert und daher auch noch nicht fachkundig getestet worden sein konnte, ist man selber schuld, wenn mans nur aufgrund von in development fotos 6 monate vorher schon kauft und bezahlt, und sich über das finale produkt nicht informiert. man kann meiner ansicht nach nicht immer nur den firmen für alles die verantwortung in die schuhe schieben, jeder trägt selbst die verantwortung sich vernünftig zu informieren bevor er sein geld ausgibt.

Gast
n00b

VreenVreen:Sieh es mal so:du bestellst dir nen Neuwagen aus dem Katalog,nen Benz oder Ferrari,ein halbes Jahr später bekommst du nen Lada oder Fiat Polski für den selben Preis geliefert.Das erfüllt den Straftatbestand des Betrugs……machen das die Softwaref

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Frühe Produktfotos werden inzeniert, aufgehübscht und müssen, da das Spiel sowieso noch in Entwicklung ist, nicht zwangsläufig in Echtzeitgrafik oder mit tatsächlicher Perspektive oder einem Hud sein. Versteh die Aufregung nicht.

Gast
n00b

[quote]Walkthroughs gibts zwar im Internet,das kann ich beim Zocken aber nicht neben mich legen und laufend ausdrucken ist mir zu teuer.[/quote]Amen.

Gast
n00b

Lieber Herr Schultes,nein,Sie sind kein Erbsenzähler.Die meisten Preview-Pics sind reine Fakes,ausserdem für das tatsächliche Spiel nicht aussagekräftig.Das mit den Beschissbildchen ist so richtig in Gang gekommen,als Videogaming vom Freakhobby zum Mainstreamzeitvertreib wurde.Seitdem man sich mit ein,zwei Games filthy fucking rich verdienen kann,kommt es eben drauf an,potentielle Kunden schon im weiteren Vorfeld “”geil”” zu machen um den Umsatz frühestmöglich zu sichern.Konzernbusiness eben….leider hat auch die Maniac daran Anteil.Seit eurem Relaunch habt ihr diese Previewseite mit 3 “”Spielbildern”” und 5 Zeilen kaum sinnvollem Text,da verschwendet ihr meiner Meinung den Platz für fundierte Reports.Am besten ist,wenn die Games während der Entwicklung dann eingestampft werden…..Nutzt diese Seite lieber für was gescheites wie die Hilfe für die New Super Mario Sternlocations,die mich sehr gefreut hat.In der Videogames/Power Play gabs die Tips&Tricks Seiten,würd mich über ein Comeback davon echt freuen,Walkthroughs gibts zwar im Internet,das kann ich beim Zocken aber nicht neben mich legen und laufend ausdrucken ist mir zu teuer.Bitte denkt mal drüber nach…..

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

DanielDaniel Hecht: Gibt sicherlich Ausnahmen, aber die Atmoshots, wie du es nennst sind definitiv zu viel und sich vor allem zu ähnlich.

Suicide King
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Suicide King

Die Hersteller verfolgen jetzt so langsam immer mehr die bekannte Apple – Taktik.Den potentiellen Käufer vor dem Erscheinen des Produktes gezielt mit falschen Informationen heiß machen.

Ray_Stantz
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Ray_Stantz

Ich erinnere mich gerade schmerzlich an Psygnosis’ Amiga-Barbarian, wo die Screenshots auf der Packungsrückseite nahezu NICHTS mit dem Spiel zu tun hatten… und ich hab’s gekauft…

Digger Boomshot
I, MANIAC
Maniac
Digger Boomshot

Dafür haben wir doch euch MAN!ACs, um es für uns herauszufinden. ;D

Daniel Hecht
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Daniel Hecht

Das Problem kann man gerne auch noch auf Trailer ausweiten: Ich freu mich immer, wenn man mal “”ausnahmsweise”” Spiel-Szenen in aktuellen Trailern gezeigt bekommt. Meist ist es einfach nur Render-Bombast, etc…Andererseits bewegen wir uns mittlerweile vom “”Spiel””-Medium immer weiter zum “”Hollywood””-Medium – was ja nicht unbedingt gleich negativ bewertet gehört. Metal Gear Solid ist eines der Beispiele, wo beides perfekt Hand in Hand geht. So können Trailer (und die hier diskutierten “”Fake””-Bilder) imho schon einige Atmosphäre aufbauen und dem Spieler so zeigen, in welcher fantastischen Welt das Game spielen wird. Bioshock wäre ein weiteres Beispiel.Es ist aus Publisher Sicht also schon verständlich, warum ich nicht auf schnöde Bilder aus dem Spiel selbst setze, sondern erstmal “”nur”” auf solche Hochglanz-Elaborate wie die oben gezeigten – der Werbe-Effekt ist um einiges größer. Und DARÜBER darf man sicherlich einer Meinung sein – denn sobald der Werbeaufwand das eigentliche Spiel verschleiert, fängt die PR an zu stinken. Gegen gut gemachte Atmo-Screens habe ich persönlich jedoch nichts

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Schon etwas krasser. Bis zur 128Bit Ära gab´s fast immer ungeschönte Shots, da wusste man genau, wie das Spiel aussieht. Dann kamen hochgerechnete oder mit Anti Aliasing versehene Screenshots, das fertige Spiel konnte einen dann speziell auf der PS2 bei starkem Aliasing ganz schön enttäuschen.Heute werden einem in Zeitschriften und auf Websites meist die seltsamsten Motive gezeigt, bei denen man ohne Text teils nicht mal wüsste, was das überhaupt für ein Spiel sein soll. Dafür gibt´s tolle “”Werbeaufnahmen”” der Marke Urlaubsplakat oder Popcornfilm, ohne jede Aussagekraft.Mittlerweile interessieren mich die frühen Previews deswegen nur noch wenig, da man außer immer gleichem Pressegelaber und Standardmotiven kaum noch was erfährt. Interessant wird´s meist erst, wenn die Redaktionen mal selbst Hand anlegen dürfen. Ausnahmen wie Enslaved, das mich seit der ersten Vorstellung reizt sind echt selten geworden.

nod_2
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
nod_2

Gerade wegen solcher “”Bilder”” kaufen wir doch alle eure M! um “”richtige”” Screenhots zu sehen!

veli
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
veli

danke herr schulters. ich habe mich diese frage auch schon oft gestellt.

Esorb Red
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Esorb Red

Naja, ist ja fast wie früher, als auf den Spieleverpackungen von GameBoy, SNES, MegaDrive, etc. die tollsten Bilder waren, die Spiele an sich dann allerdings eher ernüchternd ausfielen : )