20 Jahre PlayStation – Historie Teil 1: PlayStation

0
455

Am 3. Dezember 1994 stehen vor japanischen Elektronikläden Tausende Menschen Schlange. Es ist der Tag, an dem der Verkauf der PlayStation startet: 100.000 Stück von Sonys erster Spielkonsole werden bis zum Abend abgesetzt, 200.000 weitere tröpfeln bis Jahresende in den Handel und verpuffen in der Hitze des Hypes – wie knapp 20 Jahre später kann Sony aufgrund begrenzter Produktionsmengen der gewaltigen Nachfrage nicht gerecht werden. Der 3. Dezember markiert den Eintritt eines neuen, mächtigen Mitspielers in den Games-Markt, den Anbruch einer Ära, in der Videospiele das Kinderzimmer verlassen und cool werden. Und er erlebt die Geburt einer Weltmarke: 20 Jahre später gibt es vier Heimkonsolen und zwei Handhelds, die auf den Namen PlayStation hören, und deren Gesamtverkäufe mit großen Schritten auf die Zahl von einer halben Milliarde Geräte zusteuern. 20 JahrePlayStation – das sind zwei Jahrzehnte Videospiel- und Popkultur-Geschichte, voller Highlights und Tiefpunkte, Genie und Irrsinn, Rekorde und Fehlleistungen. Und es sind zwei Dekaden, die spannenden Stoff ergeben für zwei Artikel, in denen wir die oft erfolgreiche und immer wechselhafte Geschichte der PlayStation Revue passieren lassen.

Der Feind in meinem Bit

Die große Ironie am durchschlagenden Erfolg der PlayStation und dem rasanten Aufstieg von Sony zur Games-Großmacht: Konkurrent Nintendo ist die treibende Kraft für den Eintritt des Elektronikkonzerns ins Videospiel-Segment in der zweiten Hälfte der 1980er. Sony-Ingenieur Ken Kutaragi ist fasziniert von Nintendos 8-Bit-System Famicom und überzeugt davon, dass Konsolen in der Zukunft die Zentralen der heimischen Unterhaltung sein werden. In seiner Firma aber steht er mit dieser Ansicht allein auf weiter Flur. Um Expertise aufzubauen und Sony durch die Hintertür ins Business zu bringen, designt Kutaragi einen Sound-Chip für Nintendo, der prompt in deren kommendem 16-Bit-System Verwendung findet. Anfang 1989 treffen Sony und Nintendo zudem eine Kooperationsvereinbarung: Das geplante Super Famicom soll nicht nur mit einem Modulschacht, sondern auch mit einem CD-ROM-Laufwerk ausgestattet werden. Entweder via Adapter bei dem von Nintendo selbst hergestellten Gerät, oder in Form eines von Sony produzierten Komplettsystems. Die ”Play Station” ist geboren – eine Konsole, die Nintendos Videospiel-Genie und Sonys Expertentum in puncto audiovisuelle Technologie vereint. Das partnerschaftliche Glück hält nicht lange: Nintendo bootet Anfang Juni 1991 Sony aus, indem auf der CES-Messe eine Zusammenarbeit mit dem holländischen Konkurrenten Philips ­angekündigt wird – und das einen Tag, nachdem Sony die Koop-Konsole enthüllt hatte. Der Zorn des Sony-Präsidenten Norio Ohga wird zum Treibstoff der Entwicklung einer eigenen ”PlayStation X”, die nach dem Ende der Nintendo-Gespräche ein Jahr später endgültig Fahrt aufnimmt.

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

Tja, wir haben früher dafür gearbeitet. Heute nerven die Kids die Eltern solange bis Sie es kaufen 🙂 Zeiten ändern sich Nun alle betroffene Eltern still mit den Kopf nickenPermanent Online sollte die Zukunft sein der Next-gen. Und wer ist berechtigt Verträge zu schliessen?!. (*hust* XBO nicht Online sperre *hust*)Vielleicht ist es so gar nicht verkehrt gewesen, das einer auf dem Boden der EU-Tatsachen “”geworfen”” wurde

schaeddattack
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
schaeddattack

Echt unglaublich, 20 Jahre! Hab damals in einer Metzgerei gejobt, um die Kohle zusammen zu bekommen. Als sie dann von 600,- auf 550,- DM reduziert wurde, habe ich sie zusammen mit einer Memory Card und Crazy Ivan geholt. Danach war quasi jeden Tag Zockerbesuch in rauen Mengen bei mir. Was war meine Mutter so genervt. War für mich die erste Konsole, die einen Schritt Richtung “”Akzeptanz”” von Erwachsenen als Unterhaltungselektronik weg vom Spielzeug gemacht hat.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

@ SeskaStimmt,viele Geschichten sind schon erzählt, aber die meisten nicht gut genug, da könnte man noch viel machen. Mir gefiel Suikoden auf PS1 sehr gut, spielerisch nicht unbedingt spitze, aber die Geschichte und die Charaktere haben mir sehr gefallen!

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Naja, Sega war schon zu einem Gutteil selber verantwortlich, Sony aber auch nicht unschuldig an Segas Untergang.Der gravierendste Fehler bei Sega war wohl, dass die linke Hand oft nicht wusste, was die rechte tut. Das 32X wurde praktisch im Alleingang von Sega of America, wenn auch mit Absegnung von ganz oben. Entsprechend war das 32X als Schnellschuss (Neptun sollte ja noch folgen) völlig inkompatibel zum Saturn.Das gleiche beim Saturn, statt die Hardware noch mal grundlegend zu überarbeiten wurde sie als Antwort auf die Playstation erweitert, war dadurch extrem komplex für Entwickler und verdammt teuer für Sega.Gerade nach den ersten Preissenkungen, bei denen Sony problemos mitziehen konnte, dürfte Sega mit jedem Saturn deutliche Verluste eingefahren haben.Sony hat halt Spiele wie Tomb Raider exklusiv gekauft, so dass bei solchen Titeln bestenfalls der erste Teil für Segas Maschine erschien und auch sonst mit harten Bandagen gekämpft. Da konnte Sega nicht mithalten. Mit Dreamcast/PS2 hat sich das, wenn auch nur kurzfristig fortgesetzt.Bei allen in geschäftlicher Hinsicht dummen Entscheidungen, wäre Sony nicht in den Konsolenmarkt eingestiegen hätte Sega wohl zumindest länger überlebt. Die waren sich aber mindestens so sehr selbst im Weg wie die Konkurrenz sie fertig gemacht hat.

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Cold Seavers

Tja in erster Linie kann man sich nur bei Nintendo bedanken,für das BIZ ist es gut das neben Sega und Nintendo (SNK und NEC hatten in Europa leider keine hohen Stellenwert) ein großer Mitstreiter kam und Nintendos Eiserne Politik lockerte.Nintendo selber hat sich seinen eigenen Dämonen geschaffen der viel Geld (in Form von Kundenrückgang) den Konzern gekostet hat.Als Multikonsolero habe ich mit der PSX, Ps2 und Ps4 eine Menge Spaß gehabt und habe ihn immer noch.Einzig die alleinstellungs Merkmale zwischen Xbox360 und Ps3 waren mir zu niedrig daher habe ich diesen Kasten ausgelassen,,,,

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Schon erstaunlich wie so ein hässlicher billig plastekasten zum kult werden kann. Mich hat die ps1 erst spät überzeugt, um genau zu sein war es resi. Die ersten spiele fand ich grottig und selbst damals war mir die ordentliche 2d grafik lieber als dieser pixelbrei. Andere konsolen wie mein 3do von goldstar fand ich viel wertiger. Letztendlich muss man feststellen, dass sich oftmals die nicht unbedingt beste und wertigste technik am markt durchgesetzt hat. Was mich leider einige fehlkäufe gekostet hat. Aber trotz alledem hat die massenhafte verbreitung der ps1 eine riesige softwarewelle in schwung gebracht, die unbestritten viele meilensteine hervorgebracht hat. Ich glaube so eine zeit kommt nicht wieder.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Naja, If you still haven’t a Saturn your head is in Uranus (your anus). Got it?Und die alberne PS1 Werbung fand ich schon irgendwie lustig damals.[youtube]OLez3grFvWs[/youtube[youtube]k2QrYeD4cX0[/youtube]Anders als die PS2 Werbung. Die fand ich eher mau.

GaiusZero
I, MANIAC
Profi (Level 2)
GaiusZero

Meine Erinnerung an den Start der Playstation ist nicht unbedingt positiv. Vor allem, weil ich damals zum Nintendo Lager gehörte. Meinem Emfpinden nach waren die Hersteller vor Sony bemüht ihre Produkte als besser zu bewerben. Mehr Farben, mehr Level, mehr Animationen als die Konkurrenz usw. Sony ist mit einer anderen Strategie herangegangen. Da wurde kurzerhand die Konkurrenz defamiert und ihre Kunden gleich mit. Da war das eigene Produkt nicht besser, sondern das der Konkurrenz einfach nur schlechter, lächerlicher, kindischer usw. und wer cool sein wollte, der musste dann das Produkt von Sony kaufen. Es war auch der Beginn der Zeit, in welcher es nicht mehr wichtig war Spiele zu bewerben. Es ging ums Image. Nicht um Spiellizenzen, sondern um Eindruck bei anderen. Das sind die ersten Gedanken die mir in den Kopf kommen, wenn ich an die PS1 denke. Was recht selstam ist, denn ich kann mich defacto an keine einzige Werbung mehr erinnern. Im Rückblick schade, denn Spiele wie Metal Gear Solid oder Silent Hill habe ich erst sehr viel Später nachgeholt. Ich glaube, letztendlich hab ich die PS1 damals gehasst, weil sie für so viele Dinge stand, die ich nicht gut fand. Image über Inhalt und auf einmal hatte jedes Ghetto-Kind bei uns um die Ecke mindestens 100 PS1 Spiele. Natürlich nicht legal…… Und auf einmal war es Mainstream. Da war es völlig egal, ob man selber mit nem Atari Controller im Kinderbett aufgewachsen war. Der Yuppie von Nebenan war auf einmal der krasse Zocker, weil er irgendein 08/15 Spiel auf Playstation spielte. Naja, das Trauma hab ich überwunden und kann mich heute an den guten Spielen der PS1 erfreuen.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

[quote=MontyRunner]

captain carot schrieb:

Noch eine Erwähnung wert, die Net Yaroze:

Hast Du so ein Teil?

[/quote]Schön wärs. Hab in der 6. Klasse mal etwas Basic Programmierung versucht, bin mit Programmierung aber nie warm geworden. Die Net Yaroze fand ich deswegen zwar interessant, hätte die wegen dem Preis aber nie gekauft.Heute kosten die Net Yaroze und Debugging Konsolen ordentlich viel Geld, wenn man sie mal online findet.

Gast
n00b

Die PS1 ist übrigens die einzige Retro-Konsole die ich regelmäßig ein paar Mal im Jahr entstaube. Immer, wenn wir genug für eine Sechser- bis Achter-Runde “”Micro Machines V3″” zusammen haben. Bis heute der beste Offline Multiplayer.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

[quote=captain carot]

Noch eine Erwähnung wert, die Net Yaroze:[/quote]Hast Du so ein Teil?

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Noch eine Erwähnung wert, die Net Yaroze:[img]http://2.bp.blogspot.com/_kGAOBLrWIr4/TVKAd77a0-I/AAAAAAAAC1M/UPHIP99gBd4/s400/net_yaroze_1155596369.gif[/img]Damals der erste, kleine Schritt zu Heimentwicklungen auf Konsolen, heute gibt es stattdessen massig Indies.

deadp00l_80
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
deadp00l_80

ich erinnere mich sehr gerne an den grauen kasten zurück. manche spiele zocke ich auch heute noch gerne. castlevania – symphony of the night, skullmonkeys, harvest moon und vor allem frontschweine waren echte highlights. danke für die tolle zeit.

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

Ach ja die PSX/PS1Ich habe viele glückliche Momente mit ihr Erlebt. Angefangen mit einem gebrauchten Universum Pong Clone Konsole, gefolgt von einem Intelevision Konsole, und dann ein VC2600 Atari konsole. Damals alles gebraucht gekauft aus einem 2nd Hand Shop (Und heute wollen Sie das verhindern!) war der Erste Kontakt mit der Konsolen Spiel Welt. Dazwischen fing auch mein “”PC”” Erlebnis an. Aber ich schreibe hier erst mal nur meine Konsolen Linie rein. Jedenfalls als ich anfing mein erstes Geld zu verdienen, habe ich erst mal PC Teile gekauft. Aber als ich dann durch glückliche Zufälle auf die PSX/PS1 bei einem Freund gestossen bin. Wurde die PSX/PS1 zusammen gespart und gekauft. Danach lief meine JRPG Linie so richtig an, dank FF7. Jedenfalls dank meinen einigen Einkommen konnte ich mir PS1/PS2 Import Spiele leisten. Aber als die PS3 frisch herauskam war die PS3 Software richtig dünn. Es kam nicht so in Schwung wie zur PS2 Zeiten, und ich fühlte als Sony uns vergessen haben. Ich glaube mit dem Gefühl war ich nicht alleine, was der XBox360 den Auftrieb gab. Aber dank PS4 ist Sony wieder zur alten Stärke zurück gekommen (Auch wenn Sie nicht genau wissen wie). Ich glaube es hat was mit dem DRM Gürtel zu tun. Sony’s Gürtel fühlte sich nicht so eng an wie auf der XBO. Und der Software Output ist das Futter was wir verschlingen. Ups, ich schweife ab. Jedenfalls ist mit der PS4 zwar meine Flamme wieder am brennen. Aber so jung und frisch wie zur der PS1 und PS2 Zeiten, brennt sie nicht mehr. Ich bin nicht in die Höhe gewachsen sondern in die Breite. Ich habe nun alle Konsolen. PS3 (für Tales of Spiele) und PS4, XBox360 (verschenkt), Wii + WiiU (für die Neffen) und ein einziges Handheld. ein Nintendo 3DS XLZur Zeit brennt meine Anime Flamme noch wie früher. Ich schreibe gerne in einem Anime [url=www.randomc.net]Blog[/url] in den Kommentaren als Veteran. So gebe ich der Anime Industrie ein feedback, damit es sich weiter Entwickelt. Also ein Geben und nehmen. Ich bin wohl dank den Animes auf Ying und Yang eingependelt :)Heutzutage kann man Ziele nicht mehr neu Erfinden, in Spielen und Anime/Mangas. Man hat tausendfach schon die Prinzessin/Prinz gerettet, das Böse besiegt oder andere edle Ziele erfüllt. Heute kann man nur noch mit der “”Breite”” fangen. In anderen Worten Spezialisierung (Tales of Serie) auf “”Der Weg ist das Ziel””.Jedenfalls verdanke ich der Playstation Marke viele glückliche Erinnerungen.Meine PC Linine:Vc20C64Amiga 500Amiga 1200486DX (MHz vergessen) (das Spiel Dune von Westwood war schuld)Pentium (auch vergessen)AMD (Singel core noch alles)Intel 2 CoreIntel 4 Core Rechner (Aktuell)

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Das war meine erste Konsole. Zuvor hatte ich mich mit verschiedenen Commodore Amigas vergnügt und fand Gamepads immer doof (long live Competition Pro). Vor’m Studium habe ich meinen Amiga 1200 verkauft und musste dann eine Zeit lang ohne Computer-/Videospiele auskommen. In den ersten Semesterferien habe ich fleißig gejobbt und mir eine neue Stereoanlage mit einer PSX statt eines CD-Players plus Fernseher geholt. Dann war das Geld auch schon wieder weg und ich musste die Games, die ich hatte intensiv spielen. Anfangs waren das v. a. Battle Arena Toshinden 2, die Die Hard Trilogy und Wipeout 2097. Gerade Letzteres habe ich über alles geliebt. Als ich mir dann FIFA WM Frankreich ’98 bei einer Videothek ausgeliehen habe, war es endgültig um mich geschehen. Das Game blieb jahrelang meine Nummer 1 und es hat heute noch einen Ehrenplatz in meiner Spielesammlung. Seitdem spiele ich kaum noch am PC und ich bereue es ein wenig, mich nicht schon früher mit Nintendo und Sega beschäftigt zu haben.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

[quote=SxyxS]

2097 u nicht 2047[/quote]Da hast Du natürlich vollkommen recht. Asche auf mein unwürdiges Haupt! Danke für den Hinweis. Werde das in meinem Post ändern.

Fenikkusu Hato
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Fenikkusu Hato

Hab meine damals als 14 jähriger von nem Kumpel meines großen Bruders für 200DM seine PSX bekommen mit Ridge Racer Revolution 😀 leider ohne Memory Card und ich durfte erstmals 2 Monate alles von vorne spielen, bis ich die 90DM dafür zusammen hatte xD Top Games waren für mich Final Fantasy VII das mich damals fast hat durchmachen lassen als am nächsten Tag Schule war, oder Metal Gear Solid für das ich mir extra auch die VR Missions zulegte. Erster Titel den ich Sah, war in den Sommerferien Battle Arena Toshiden und für mich waren es bewegte Spielzeuge, so realistisch sah es aus xDPS In Japan bedeuten aber X Nein/Abbrechen und Kries Ja/Bestätigen !.Sogar Schularbeiten werden “”Umkreist”” wenn sie Richtig sind. Das ändert sich aber hier im Westen bei den Playstations o:

Gray Fox
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Gray Fox

Ach die PSX,meine erste selbst gekaufte Konsole (und damit bin ich anscheinend nicht alleine).Davor habe ich nur einen Amiga 500 und einen Gameboy besessen.Meine Eltern wollten mir einfach keine Konsole kaufen also musste ich immer bei Freunden spielen.Aber vom ersten Ferialjobgeld (eigentlich wollte ich einen Saturn wegen Virtua Fighter und Sega Rally) habe ich dann gebraucht eine PSX gekauft, gemeinsam mit Wipeout, Alien Trilogie, Twisted Metal und Battle Arena Toshinden.Ab da war es um mich geschehen…Resident Evil, Metal Gear, Legacy of Kain, FF VII, Tekken, V-Rally, Gran Turismo und und undSo viele wirklich gute Spiele…Ab der PSX habe ich jede andere Konsole (egal welcher Hersteller) gekauft und genossen.Lustig fand ich auch, dass man die Spielcds in den CD-Player geben und so bei manchen Spielen den Soundtrack genießen konnte.Viele Spiele dieser Generation haben mich bis heute geprägt.Das war auch noch eine Zeit in der es haufenweise Spielemagazine gab…und ich habe sie alle gelesen (einen Großteil habe ich sogar noch im Keller liegen)…Maniac, Fun Generation, Next Level, Video Games, Mega Fun (die mir jetzt einfallen)

IKARUDENSHIN
I, MANIAC
Maniac
IKARUDENSHIN

Die erste Playstation. Man was war das für eine geile Zeit.Man hatte das Gefühl einen Spielautomaten zu Hause zu haben.Wenn man vom Super Nintendo oder Mega Drive kam, und dann zum ersten Mal Destruction Derby oder Battle Arena Toshinden gespielt hat, dann war das echt eine Revolution in Sachen Videospiele.Meine ersten eigenen Spiele waren Fifa 97 und Pandemonium.Ich weiss noch als ich Fifa reingeschmissen hab und zum ersten Mal bei einem Fussballspiel einen Komentator gehört hab. Das war echt cool damals.Pandemonium hat mir auch tierischen Spaß gemacht. Die ganzen 3D Grafiken waren echt schon was besonderes zu der Zeit.Wie viele andere auch, musste ich mein Taschengeld lange sparen um mir davon ein Spiel zu kaufen.Irgendwann berichteten die Zeitschriften von Final Fantasy VII und davon das es auch nach Deutschland kommt. Seitdem wurde fleißig gespart. Im November 1997 war es dann soweit. Ich holte mir das Spiel mit einem Freund bei Karstadt. Wir fuhren nach Hause und ich spielte bis spät Abends. Am nächsten Tag gab es auf dem Schulhof nur ein Thema. Final Fantasy.Wie weit bist du? Wie kommt man da weiter? Das war cool, ne?Ich hab kein anderes Spiel so sehr aufgesogen wie FFVII. Die Grafik und Musik sowie die coolen Renderfilmchen ergaben zusammen ein Meisterwerk. Diese Zeit werde ich immer gut in Erinnerung behalten, denn damals waren Videospiele noch etwas besonderes für mich. Heute freue ich mich nicht mehr so sehr auf einen Release eines bestimmten Spiels. Die Euphorie hat letzten Endes nachgelassen.Zurück zur Playstation.Es folgten viele gute Spiele die ewig in der Erinnerung bleiben werden.Hauptsächlich spielte ich Action Adventures und RPGs.Dino Crisis, Parasite Eve, Resident Evil und später Silent Hill.Ich weiß noch wie wir bei einen Freund in der Bude nachts Silent Hill gezockt haben und stundenlang an dem Klavierrätsel hingen.Generell kann man schon sagen, dass Videospiele zu dem Zeitpunkt erwachsen geworden sind.Viele Genres wurden neu erfunden oder revolutioniert aufgrund der neuen Technik.Es gab massig neue Spiele die dann teilweise auch zu Serien wurden.Ein weiters Highlight stellt natürlich MGS dar.Ich habe zum ersten mal das Gefühl gehabt einen Kinofilm zu spielen. So etwas gab es vorher noch nicht.Bei vielen Spielen war zwar die Atmosphäre sehr gut (z.B. Final Fantasy, Resident Evil), aber die Art und Weise wie in MGS die Story präsentiert wurde war einfach einzigartig.Man brauchte keine vorgerenderten Videos um ein Ereigniss zu präsentieren. Alles lief in Spielegrafik ab, zu der sich noch hochprofessionelle Sprecher gesellten(US Version), die den charismatischen Figuren das leben einhauchten.Das war ein echter Meilenstein.Nicht vergessen möchte ich auch die “kleineren“ Spiele wie Bust a Move oder Return Fire und Worms.Letzendlich habe ich aber zum größten Teil RPGs gespielt. Neben FF waren das:Suikoden, Vagrant Story, Grandia, Dragon Warrior, Vandal Hearts, SaGa Frontier, Legend of Mana, Chrono Cross. Ihr kennt sie alle.Nachholen muss ich noch unbedingt Xenogears.Um zum Schluss zu kommen:Die Playstation war damals etwas ganz besonderes. Besonders neu, besondere Spiele, besondere Erinnerungen. Liebe Playstation,schau dir doch mal an wie du früher warst. Ich fütterte dich mit einer Scheibe und du entführtest mich in die unterschiedlichsten Welten. Heute muss ich erstmal eine halbe Stunde lang Updates ziehen und installieren damit die Spiele überhaupt laufen. Dabei bist du doch heute viel stärker als je zuvor. Bitte sorge dafür das die Entwickler ihre Spiele fertig stellen bevor sie in die Geschäfte kommen. Dann wirst du wieder das sein, was du einmal warst, eine Playstation.

kevboard
I, MANIAC
Epic MAN!AC
kevboard

ich hatte nen Resident Evil 2 sticker auf meiner :Dnur nach nem jahr blättern die ab xD

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

[quote=MontyRunner]

Das war meine erste Konsole. Zuvor hatte ich mich mit verschiedenen Commodore Amigas vergnügt und fand Gamepads immer doof (long live Competition Pro). Vor’m Studium habe ich meinen Amiga 1200 verkauft und musste dann eine Zeit lang ohne Computer-/Videospiele auskommen. In den ersten Semesterferien habe ich fleißig gejobbt und mir eine neue Stereoanlage mit einer PSX statt eines CD-Players plus Fernseher geholt. Dann war das Geld auch schon wieder weg und ich musste die Games, die ich hatte intensiv spielen. Anfangs waren das v. a. Battle Arena Toshinden 2, die Die Hard Trilogy und Wipeout 2047. Gerade Letzteres habe ich über alles geliebt. Als ich mir dann FIFA WM Frankreich ’98 bei einer Videothek ausgeliehen habe, war es endgültig um mich geschehen. Das Game blieb jahrelang meine Nummer 1 und es hat heute noch einen Ehrenplatz in meiner Spielesammlung. Seitdem spiele ich kaum noch am PC und ich bereue es ein wenig, mich nicht schon früher mit Nintendo und Sega beschäftigt zu haben.

[/quote]2097 u nicht 2047

Gipetto
I, MANIAC
Maniac
Gipetto

[quote=Ziep]

Ich vergaß die Maniac Sticker, die man auf die Konsole kleben konnte 😉

[/quote]Habe ich heute noch! In einer Klarsichtfolie, geschützt 🙂

Red XIII
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Red XIII

1995, bei erscheinen der Konsole, war ich noch voll und ganz mit dem SNES beschäftigt.Erst als ein Bekannter sich 1996 zu Weihnachten die PSone besorgte und mir das Teil live und in Farbe vorführte, gab es kein Halten mehr.Im Frühjahr 1997 war es dann soweit: eine eigene Playstation für die Zockerbude.Und preislich hat es sich dann auch noch gelohnt. Während mein Kumpel im Dezember noch 400 DM für seine Konsole ausgab; wurde der Preis kurz nach Weihnachten offiziell auf 300 DM gesenkt. (habe beim nahegelegenen Spielehändler 279 DM bezahlt)

KnightWolf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
KnightWolf

Die PlayStation hatte zur damaligen Zeit eine wegweisende Technik, sowie ein riesiges Spieleportofilo, und auch die Konsole hatte ein schnuckeliges Design. Dank der PlayStation wurden Spiele endlich salonfähig, cool, als auch erwachsen. Durch das Medium CD gabs außerdem aufwendige Zwischensequenzen zu bestaunen, was dem Modulschlucker N64 aufgrund des geringen Speicherplatzes verwehrt blieb.Ich kann mich noch gut daran erinnern als ich anno 1995 ein Praktikum bei Karstadt machte und ich all die PlayStation Konsolen in die Regale stellte. Ich wollte die Konsole schon damals haben, jedoch war ebbe in meinem Portemonnaie, zudem habe ich in meiner Praktikumszeit kein Geld verdient, konnte mir somit die Konsole nicht kaufen. Der Gedanke mir eine PlayStation zu kaufern verflüchtete sich dann mit der Zeit auch wieder, da ich zu dieser Zeit kein besonders großes Interesse mehr an Videospielen hatte. Dann im Mai 1996 sah ich zum ersten Mal Live die Grafik Power der PlayStation, da stand bei mir in der Stadt ein PlayStation Truck mit PlayStation Stand und großen Bildschirm auf dem Ridge Racer lief, das war damals ein ganz besonderes Ereignis für mich, eins meiner Highlights in meiner Videospielkarriere.Die erste PlayStation Ära hat auch ein Platz in meinem Herzen und wird nie vergessen sein.

nod_2
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
nod_2

Ich kann mich noch sehr gut an meine ersten Erlebnisse mit der PlayStation erinnern. Fast so als sei es erst gestern gewesen. Ich ging noch zur Schule und sparte was das Zeig hielt um mir eine zu holen. Ich wollte halt nicht immer raus fahren zum Elektronik Fachmarkt und an den ausgestellten PSX zocken. Zumal da eh immer Ridge Racer lief. Klar, das Spiel war super, aber zu Hause war es bestimmt noch besser. Allerdings gab es da ein keines Problem was vielen heute bekannt vor kommen sollte.Es gab keine PlayStation zu kaufen! Es gab ein Startkontigent und nach dem alle Konsolen weg waren hieß es warten und warten.Internet Versandhandel gab es ja in dieser Form wie heute ja noch nicht. Also habe ich mindestens einmal die Woche eine Straßenbahn Fahrkarte gelöst und bin mit meinen gesparten raus zum Elektronik Markt. Es war immer sehr frustrierend das es einfach keine PlayStation gab. Da habe ich mir schon aus lauter Frust 2 Spiele geholt. Das geniale Air Combat und Jupiter Strike.Die Hülle und Handbücher sind schon auseinander gefallen als es endlich so weit war! Leider kann ich mich nicht mehr genau an das genaue Datum erinnern. Facebook und Google+ gab es ja damals noch nicht als ich meine erste PlayStation endlich in den Händen hielt. Konnte es kaum erwarten Sie endlich mal an meinen damaligen Röhren TV mit 32cm Bildschirm Diagonale anzuschließen.Was war das für eine Erlebnis als das PlayStation und Sony Logo auf dem Bildschirm auftauchte. Was war ich geplättet von der ersten Demo CD! Der Rochen und der Dinosaurier erst. Genauso platt waren meine Kumpels als die das gesehen habe. Da man ja vorher nur 2D Grafiken gewohnt waren, war das schon eine Quanten Sprung. Air Combat eingelegt und die nächsten Stunden heiße Flugaction erlebt. Man was habe ich dieses Game geliebt und gezockt. Jupiter Strike allerdings sah dann auf der Packung doch besser aus als das Spiel selber, auch war es sau schwer. Bin nur bis zum 2. Level gekommen.Da man als Schüler natürlich notorisch blank war dauerte es immer eine halbe Ewigkeit bis man sich seine Lieblings Games zusammen gespart hatte.Gerne erinnere ich mich an Porsche Challenge zurück, die Grafik, die Strecken, sagenhaft! Dann irgendwann kamen natürlich die Oberkracher, das erste Gran Turismo oder Metal Gear Solid. Damit verbinde ich viel schöne Stunden in meinen Zocker Leben.Damals haben mich die Games wirklich geplättet. Das erste Driver, Comand & Conquer und natürlich die Weltraum Ballerei Colony Wars! Hatte davon alle Teile. Habe natürlich eine Menge gezockt, alles hier aufzuzählen würde eine Weile dauern.Es war eine wirklich tolle Zeit mit der ersten PlayStation die ich nicht mehr missen will. Es hängen gute Erinnerungen dran.

schnitzel
I, MANIAC
Epic MAN!AC
schnitzel

Ich mochte die Sticker nie. Hab meine Konsole immer so gelassen wie sie war; so wie Gott sie geschaffen hat.Nachdem ich meine erste PS zerstört habe, habe ich mir eine neue geholt und die läuft immer noch. Zumindestens glaube ich das, als ich sie das letzte mal vor 12 Jahren benutzt habe. Seither tristet sie ihr dasein im Original Karton, aber wenn man sie auspackt sieht sie wie aus dem Ei gepellt aus. Darauf habe ich immer großen Wert gelegt.

kevboard
I, MANIAC
Epic MAN!AC
kevboard

meine erste eigene heimkonsole 🙂 und u beginn wars schlicht meine Driver maschine xD wieviele stunden ich damit verbracht hab coole videos zu erstellen mit dem Regisseur modus 😀 ich glaub kaum n spiel danach hat mich so geflashed! ich meine 3 offene städte, coole autos, und brücken überdie man ganz cool hollywoodmäßig springen konnte xD welcher 9 jährige steht nicht auf coole verfolgungsjagten mit amerikanischen musclecars???

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

[quote=Ziep]

Ich vergaß die Maniac Sticker, die man auf die Konsole kleben konnte 😉

[/quote]Ich hatte 3 ps1. Die erste hatte ich angebohrt wegen hitzeproblematik, die zweite bekam das maniac resident Evil 2 stickerset und die dritte blieb unangetastet. Im nachhinein was das stickerset schon echt hässlich. Der große Runde laufwerkssticker zeigte nur einen brennenden zombie in eigenartigen Farben mit Schriftzug.Generell war die ps1 Zeit absolut großartig und sehr spannend. Mit dem Wechsel zur ps1 erlebte man nicht weniger als den spielerischen Eintritt in eine völlig neue Dimension, auch wenn viele der Spiele heute akuten augenkrebs auslösen.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Jaja die PS1 hatte mit dem Super Nintendo legendäre Spiele an die bis heute kaum was rankommt, egal ob Tekken 2, Destruction Derby, Wipeout 2097, Parasite Eve, Xenogears oder Front Mission 3 oder die Geburtsstunde von Resident Evil traumhaft und imo unerreicht bis heute.Besonderes für Resi 2hab ich ne kleine Anekdote, glaub ich ging in die siebte Klasse damals, hab es mir dann gekauft und zack eine Woche danach wurds Indiziert/Beschlagnahmt Gott war ich stolz xD. Aber trotzdem hab ich lieber immer die US Version beim Kollege gespielt weil PAL Balken und 50hz ging mal gar net.

OneWingedAngelo
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
OneWingedAngelo

An die PSone Zeiten habe ich auch (wie die meisten hier) tolle Erinnerungen, auch wenn ich sie erst sehr spät besaß (im Januar 2001 als PSone gekauft)…… habe aber schon viele Jahre davor bei Freunden diese Konsole abgezockt und gefeiert (auch wenn ich ein N64-Jünger war)…….. zahllose Tekken-Duelle, FIFA, ISS Pro Evolution, Metal Gear Solid, Final Fantasy (habe anders als die meisten hier aber mit dem achten Teil begonnen) dass die Zündung zu meiner RPG-Passion war, Tomb Raider, Crash Bandicoot und und und……Als Nintendo 64-Besitzer hat man schon desöfteren neidisch auf die riesige und qualitativ doch recht hochwertige Spielebibliothek geschaut…… zudem auch tauglich als CD Player…… die Demo-CDs waren auch kult! Wirklich eine tolle Zeit für Spieler gewesen die 90er…… für mich ist das so der Höhepunkt des Mediums “”Videospiele”” gewesen……. davor und danach gab es nie wieder diese Magie, die die Games mit sich brachten! Bin ich echt froh, diese Zeit miterlebt zu haben! 🙂