Die neue M! Games 262

0
159

Einfach nur geil – lautet unser Fazit zur diesjährigen E3. Das rufen wir mit unserem Cover und dem zugehörigen 44-Seiten-Special ganz laut in die Telespieler-Welt! Ob Games-Volltreffer wie Fallout 4, Horizon: Zero Dawn oder Gears of War 4, Full-Fan-Service à la Shenmue III, The Last Guardian, Final Fantasy VII Remake oder Mirror’s Edge: Catalyst, Virtual- und Augmented-Reality-Experimente oder das Abschneiden der drei Konsolenhersteller Sony, Microsoft und Nintendo – wir haben alles an Infos reingepackt, was wir vor Ort in Los Angeles aus den Kreativköpfen und Entscheidern herauspressen konnten. Die nächsten eineinhalb Jahre werden gespickt sein mit absurd vielen Highlights – die Next-Gen ist endlich wirklich angekommen!

Dafür, dass sich diesen Monat nahezu alles um die E3 drehte, ist unser Test-Teil überraschend kompetent gefüllt. Mit Batman: Arkham Knight gibt es nach Bloodborne schon den nächsten Spielspaß-Superknaller und auch Yoshi’s Woolly World und The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited stauben sehr gute Wertungen ab. Kontrastierend dazu findet Ihr im Download-Teil den ein oder anderen kapitalen Spielspaß-Bock – ein Titel heimste sogar (verdient!) die niedrigste M!-Wertung der Heftgeschichte ein!

In der Extended-Sektion haben wir für Euch einen lautlosen Killer (Hitman-Retrospektive), eine verbotene Killer-Bande (Akte BPjM: The Warriors), den Job-Killer Outsourcing (Reportage auf 4 Seiten) und Killer-Collectibles (die neuesten Sammlereditionen auf dem Prüfstand).

All das und noch vieles mehr erwartet Euch in der M! Games 262, ab Freitag, den 3. Juli, im Handel.

Überzeugt? Dann geht’s hier zum Abo und hier zur digitalen Ausgabe für iOS.

Und nur für kurze Zeit: 3 Ausgaben ausprobieren für 10 Euro! M! Games Testabo

 

Leseproben:

Stanley
I, MANIAC
Stanley

Gestern ist nun auch eine Ausgabe bei mir angekommen – war in einem weißen Kuvert, daher vermute ich, dass es die Ersatzausgabe ist.

Stanley
I, MANIAC
Stanley

Dank Dir für die Info!Bei mir ist immer noch nichts angekommen und Antwort habe ich auch keine erhalten – finde ich doch langsam sehr enttäuschend.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Hab heute die Ersatzausgabe erhalten, leider mit dem Kiosk-Cover. Na ja, man kann nicht alles haben. ^^

Stanley
I, MANIAC
Stanley

Bei mir ebenso – Montag vor einer Woche wurde mir zugesagt, dass die Ersatzausgabe verschickt wird – angekommen ist noch keine.Hab am Wochenende nochmal eine Mail geschrieben, und zur Überbrückung um einen Code für die iPad-Ausgabe gebeten – die Frage wurde bislang noch gar nicht beantwortet.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Meine ist immer noch nicht da und die letzten Dienstag verschickte Ersatzausgabe auch nicht. Die Post wird echt immer unzuverlässiger. 🙁

Sinuhe
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Sinuhe

@OneStepDu kannst dort auch anrufen. Nummer steht irgendwo auf der Rechnung.Sehr geil meine ist auch endlich angekommen.Und direkt das Ps1Retro Pad entdeckt. Etwas was mir sonst durch die Lappen gegangen währe.

Gast
n00b

Ah Danke. Krass, in all den Jahren hab noch nie da unten links hingeschaut xD

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Abokontakt s. u.

Gast
n00b

Meine M Games kam heute endlich, leider aber total verknickt und mit kleinen Rissen :(An welche Adresse muss ich mich am besten wenden, um nach Ersatz zu fragen?

sansibal
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
sansibal

StanleyStanley:falls du mal ein Problem mit deinem Abo haben solltest, empfiehlt es sich bei der Abonnenten-Betreuung von InTime Media Services direkt anzurufen. Alle erforderlichen Daten stehen auf deiner Abo Rechnung. Es lohnt sich allein schon wegen der symp

Gast
n00b

Iwata ist mit 55 gestorben R.I.P.

Stanley
I, MANIAC
Stanley

Schön zu lesen, dass das Heft offensichtlich sehr gut geworden ist – nur leider ist meien Ausgabe immer noch nicht angekommen. So langsam finde ich das schon ziemlich ärgerlich.Hab dem Abo-Service Gestern eine Mail geschrieben – bin gespannt, wann und wie ich Antwort bekomme.

sansibal
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
sansibal

Vorwort:Wenn ich Herausgeber/Verleger der M! Games wäre und jeden Monat, Zeit, Arbeit und Geld dafür investiere, dazu eine eigene Webseite betreibe, die mich wiederum auch Zeit, Arbeit und Geld kostet und mein aktuelles Heft darin präsentiere, würde ich mir dazu konstruktive Kritik erwünschen.Aber das Leben ist kein Wunschkonzert.@Redaktion:habe ich euch eigentlich schon zu der Auswahl des Abo Covers gratuliert? Falls nicht, Gratulation echt stylish. Wer braucht jetzt noch eine Collectors Edition von Mirror´s Edge: Catalyst, wenn man Faith auf dem Cover hat?@Matthias, Ulrich und Michael:vielen Dank für die Soundtrack Hinweise.Matthias im Import Artikel: Japan klingt gut. Play-Asia und Solaris Japan sind für mich die erste Ansprechstelle, wenn es um…Ulrich im Aktuell Artikel: Retro-Musik mit neuem Kick(starter)Michael im Retrospektive Artikel zu Hitman: Bin schon auf der Suche nach Tracks von Jesper Kyd, was wäre mein Leben ohne Musik…@Tobias:deine kommentiert Zeilen zum aktuellen Zeitgeschehen in der Videogames Branche lese immer wieder gerne. Das könnte man doch etwas ausbauen, oder? Nicht nur ein verstecktes Kästchen in der Ecke, sondern eine ganze Seite. Rede mal mit dem Chefredakteur. Und wenn es nur eine halbe Seite wird, hast du schon gewonnen ;-)Oder man lässt abwechselnd jeden Monat einen anderen Redakteur oder freien Mitarbeiter zu Wort kommen: Jeder Mensch hat seine eigene Meinung und einen anderen Standpunkt…könnte spannend werden.Mein Highlight der aktuellen M! Games war der Extended Artikel: Die Geheimen Entwicklungshelfer.@Philipp:fantastische Arbeit. Mit diesem Blick hinter die Kulissen der Videogames Industrie hast du meinen Horizont erweitert und mich selber zum Nachdenken gebracht.Selber bin ich in einem Medizintechnik Unternehmen beschäftigt und auch wir betreiben Outsourcing im Sinne von Ubisoft.Gleiche Firma nur verschiedene Standorte.Wir produzieren in Deutschland Dialysatoren, in der Tschechei die Schlauchkits für die Dialyse-Geräte und in Italien das Dialyse-Konzentrat. Für Nord-Amerika wird das Zubehör in Mexiko produziert und das Kerngeschäft verbleibt in den USA. So funktioniert Outsourcing……und so wie du in deinem Artikel geschrieben hast, nicht immer perfekt. Manchmal weiß die linke Hand nicht was die rechte tut.Klasse Artikel, Philipp.Schlusswort:Seite 90, rechts unten: Könntet ihr noch bei den 10 Important Imports das Genre zum Videogame nennen?Bei Ray Gigant dachte ich zuerst an ein neues Shoot-em-up, die Enttäuschung folgte bei der Internet-Recherche. Bitte demnächst mit Genre. Das würde ich mir wünschen.Aber das Leben ist kein Wunschkonzert, siehe Vorwort 😉

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

Früher zu Zeiten des schnellen Internets fand ich ja E3 Ausgaben immer richtig richtig gut und hab mich Monate davor schon gefreut und dann alle Zeitschriften gekauft, die zur E3 berichtet haben…Jetzt zu den Zeiten des schnellen Internets finde ich E3 Ausgaben eher super lame…Ich kann mich nicht dran erinnern, wann ich das letzte mal eine Ausgabe so schnell durch hatte wie diese…Die Spiele zur E3 hat man doch im Netz schon in ziggfacher Form gesehen und wirklich neue Insiderinfos hab ich in keinem der Artikel sehen können…Naja freu mich auf die nächste Ausgabe.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

[quote=Stanley]

Was ganz anderes – meine M! Games ist immer noch nicht da.

[/quote]Meine auch nicht. :-(Die ganzen Leute, die damals auf DS und PSP raubkopiert haben, werden jetzt alle bei den Free2Play-Spielen auf Smartphones und Tablets übers Ohr gezogen. 😉

Gast
n00b

[quote=D00M82]

Ja mach du mal, du Freigeist.
Ich bin mittlerweile eher der Ansicht das du ein Fakeaccount bist und hier eine Parodie auf einen alten Nintendo User abgeben willst.

[/quote]Ja es ist mein Lebenstraum! eine Parodie exklusiv für dich 🙂

Gast
n00b

[quote=captain carot]

Stimmt Kong. Meinte natürlich den DS.

@Evil: Du hattest da glaube ich einen Verdreher bei einem aus zwei Teilworten zusammen gesetzten Substantiv.

[/quote]Das habe ich so vermisst! Die ach so liebenswerten Streber in der Schule.Bestimmt hast auch eine Auszeichnung erhalten bei dem Fleiß.Aber danke!Das ist wie Dressur – weiter so.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ich hatte schon die PSx sehr spät gekauft, da war ich schon in der Lehre. Ich hatte keine, die Raubkopien abspielen konnte. Wie gesagt, beim DS hatte ich mich da schon aus mangelndem Interesse nicht schlau gemacht, weil ich die Spiele ja sammelte. Naja, sag noch einer, man lernt nix mehr dazu. 🙂

Usagi Yojimbo
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Usagi Yojimbo

[quote=ChrisKong]

MontyRunner schrieb:

Ich finde es auch einleuchtend, dass ein großer Teil des Erfolges des DS auf der Möglichkeit beruht, Raubkopien abzuspielen. Genau wie einst bei der PSX. Voraussetzung ist natürlich ein gutes Software Angebot; ab einer gewissen quantitativen Hardware Basis wird das zum Selbstläufer.

Ganz ehrlich, bis ich Usagis Kommentar gelesen hatte, wusste ich nicht mal, dass der DS eine Plattform für sowas ist und war. Hab mich zu der Zeit aber auch nicht gross im Netz rumgetrieben und ansonsten wurde das auch hier kaum thematisiert, im Gegensatz zur PSX Raubkopiererei.

Kenne im Bekanntenkreis so einige DS Besitzer, wüsste jetzt aber auch von niemandem, der sowas macht. Bei PS One sah das ganz anders aus, Stichwort Schulhofmafia. Vielleicht sollte ich wieder mal zur Schule, um nachzuschauen, was so angesagt ist. XD

Trotzdem, liesse sich das dann ja auch eindeutig festmachen bei den Verkaufszahlen der Spiele für das System und in welchem Verhältnis es ist. Das wäre eine vergleichende Basis, die eine gewisse Aussagekraft hätte. Also z.B. wenn der durchschnittliche DS Spieler 5 Spiele hatte, der durchschnittliche 3DS Spieler aber 10. Sowas in der Art halt.

Leider gibt es zu Raubkopiererei kaum eine wirklich zitierte Studie. Der konkrete Schaden ist ja teilweise schwer zu beweisen, da man eben nicht davon ausgehen kann, dass alle für die Sachen bezahlt hätten, hätten sie es gemusst. Einige ganz sicher, alle aber kaum.

Ist aber ein anderes Thema und muss jetzt hier nicht auch noch diskutiert werden. 🙂

[/quote]Das überrascht mich ein bisschen, dass Du beim DS nichts davon wusstest. Bei der Playstation musste man sich ja – soweit ich informiert bin – einen Modchip einbauen lassen oder mit sonstigen Tricks arbeiten. Beim DS allerdings, war alles, was man machen musste, sich einfach eine Flash-Karte holen (ich kenne die R4, TTDS, sowie Supercard (One & Two)), die Firmware und Spiele aus dem Internet draufballern und los ging’s.Und ich muss sagen: Als ich mir im Jahr 2009 meine TTDS geholt habe, sah ich den DS nochmal mit ganz anderen Augen, das Teil hat viel mehr Potential, als nur Spiele zu spielen. Thema Homebrew, Filme drauf schauen, etc. Sorry, aber ohne Flashcard hat man kaum geahnt, zu was die Kiste zu gebrauchen ist. Dass man quasi für 30 oder 40 Euro Einsatz Zugriff auf fast die komplette Spielebibliothek dieses Geräts hatte, war (wie gesagt auch im Bekanntenkreis) ein sehr großes Argument pro DS.Beim 3DS hat Nintendo nun die Lektion gelernt und soweit ich weiß, ist es dort problematischer, eine solche Flashkarte zu benutzen, Raubkopien von 3DS-Spielen laufen erst gar nicht!?

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Stimmt Kong. Meinte natürlich den DS.@Evil: Du hattest da glaube ich einen Verdreher bei einem aus zwei Teilworten zusammen gesetzten Substantiv.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ja mach du mal, du Freigeist.Ich bin mittlerweile eher der Ansicht das du ein Fakeaccount bist und hier eine Parodie auf einen alten Nintendo User abgeben willst.

Gast
n00b

[quote=captain carot]

Korrekt. Dumme, nebenbei bemerkt an exakt null Fakten festgemachte Argumentation vs. du bist doof.

Zum Schluss noch, es gibt Dinge, die man einer subjektiven Meinung unterwerfen kann, etwa, dass Transformers 2 ein guter Film wäre.
Es gibt aber auch Dinge, die man nach objektiven Kriterien bewerten sollte bzw. müsste.

[/quote]KAROTTE!Meine Argumentation ist ganz okey! Das übersteigt aber dein regional beschränkte Sichtweise zumal wahrscheinlich niemand oder wenige weiter denken,als nur egoistisch zu sein.Sowas wie deine Argumente sind dumm oder sonstiges ist überflüssig.@Doom du und Karotte teilt ein wenig euer Schicksal,was es dann leichter macht,damit zu leben,wie ihr lebt.Ich bleibe Freigeist mit oder ohne Zustimmung von Mitläufern!@ManiacTut ein bisschen weh,gerade von euch einen solchen Nintendo Weg zu beschreiben oder gar herbei zu wünschen ,wie in eurem Vorwort.WILL ICH IMMER NOCH NICHT GLAUBEN! Sehr traurig,für ein Magazin der Vielfalt und Konkurrenz bejahenden Urstimmung.Es lebe die Vielfalt und Nintendo als Konsolenhersteller auf alle Ewigkeit.Amen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=captain carot]

Der Erfolg des 3DS war in erster Linie dass es damals jeden irgendwie angesprochen hat. Trotz Raubkopie Möglichkeit waren die Software Verkaufszahlen dort auch sehr gut.

Heute interessiert Cooking Mama, Kawashima oder Englisch Training halt nicht mehr weil man eh ein Smartphone hat worauf man sowas macht.

[/quote]Ich glaub jetzt hast du die Handhelds durcheinander gebracht. @StanleyDann wend dich besser an die Kontaktadresse, dafür ist diese ja da.

Stanley
I, MANIAC
Stanley

Was ganz anderes – meine M! Games ist immer noch nicht da.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Doom, falscher Thread? 😉

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Transformers 2 ist in jedem Fall ein guter Film!

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Der Erfolg des 3DS war in erster Linie dass es damals jeden irgendwie angesprochen hat. Trotz Raubkopie Möglichkeit waren die Software Verkaufszahlen dort auch sehr gut.Heute interessiert Cooking Mama, Kawashima oder Englisch Training halt nicht mehr weil man eh ein Smartphone hat worauf man sowas macht.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=MontyRunner]

Ich finde es auch einleuchtend, dass ein großer Teil des Erfolges des DS auf der Möglichkeit beruht, Raubkopien abzuspielen. Genau wie einst bei der PSX. Voraussetzung ist natürlich ein gutes Software Angebot; ab einer gewissen quantitativen Hardware Basis wird das zum Selbstläufer.

[/quote]Ganz ehrlich, bis ich Usagis Kommentar gelesen hatte, wusste ich nicht mal, dass der DS eine Plattform für sowas ist und war. Hab mich zu der Zeit aber auch nicht gross im Netz rumgetrieben und ansonsten wurde das auch hier kaum thematisiert, im Gegensatz zur PSX Raubkopiererei. Kenne im Bekanntenkreis so einige DS Besitzer, wüsste jetzt aber auch von niemandem, der sowas macht. Bei PS One sah das ganz anders aus, Stichwort Schulhofmafia. Vielleicht sollte ich wieder mal zur Schule, um nachzuschauen, was so angesagt ist. XDTrotzdem, liesse sich das dann ja auch eindeutig festmachen bei den Verkaufszahlen der Spiele für das System und in welchem Verhältnis es ist. Das wäre eine vergleichende Basis, die eine gewisse Aussagekraft hätte. Also z.B. wenn der durchschnittliche DS Spieler 5 Spiele hatte, der durchschnittliche 3DS Spieler aber 10. Sowas in der Art halt. Leider gibt es zu Raubkopiererei kaum eine wirklich zitierte Studie. Der konkrete Schaden ist ja teilweise schwer zu beweisen, da man eben nicht davon ausgehen kann, dass alle für die Sachen bezahlt hätten, hätten sie es gemusst. Einige ganz sicher, alle aber kaum. Ist aber ein anderes Thema und muss jetzt hier nicht auch noch diskutiert werden. 🙂

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Korrekt. Dumme, nebenbei bemerkt an exakt null Fakten festgemachte Argumentation vs. du bist doof.Zum Schluss noch, es gibt Dinge, die man einer subjektiven Meinung unterwerfen kann, etwa, dass Transformers 2 ein guter Film wäre.Es gibt aber auch Dinge, die man nach objektiven Kriterien bewerten sollte bzw. müsste.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

[quote=D00M82]

@EvilFiveMöchtegernHunter
Der Unterschied ist, dass Carot deine Argumentation als “”dumm”” bezeichnet. Nicht dich als Person.
Da du im Umgang und im Verständnis mit Worten aber ein wenig, nennen wir es untalentiert bist, scheinst du diesen kleinen aber eben feinen Unterschied nicht so zu begreifen.[/quote]Sorry, Doom, aber Du irrst Dich. Wenn ich jemandens Argumentation als dumm bezeichne, ist das auf jeden fall persönlich und beleidigend.Ich ergreife hier aber keine Partei.