M! Top 10: Games mit Entscheidungsfreiheit

0
41268

Je vielfältiger unsere Entscheidungsoptionen in einem Videospiel sind, desto glaubwürdiger wird die Geschichte für uns. Wir selbst nehmen die Feder in die Hand. Aber wie irgendein weiser Mann irgendwann bestimmt einmal gesagt hat: Mit Freiheit kommt auch Verantwortung. Es ist also durchaus nachvollziehbar, dass wir jeden Schritt x-mal überdenken, bevor wir uns sicher sind, dass wir diesen Pfad beschreiten wollen. In unserer heutigen Top 10 stellen wir euch zehn Games vor, die Euch die Qual der Wahl lassen

mantorok73
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
mantorok73

Ich fand die letzte Entscheidung in “”Nier”” für mich bisher am ergreifendsten.Klar, im laufe des Spiels selber hat man kaum Möglichkeiten, etwas zu ändern (mal von einigen Questen abgesehen).Aber diese eine Entscheidung…..unwarscheinlich gut inszeniert.

HajimenoIppo-09
I, MANIAC
HajimenoIppo-09

auch the witcher hatte entscheidungsmomente, welche den verlauf des spiels erheblich ändern konnte. der dritte teil hat 3 alternative endings die je nach entscheidung im laufe des spiels ein gutes bzw schlechtes ende generieren. mich wunderts, dass in der liste nicht fallout erwähnt wird, schließlich gibt es auch entscheidungen die im laufe des spiels auf den charakter sowie umwelt einfluss nehmen (denke da an die atombombe in fallout 3).

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Mich überrascht für Virtue´s Last Reward. Was für harte Kopfnüsse und was für eine geniale Story. Ich will endlich Zero Type Dilemma spielen.

Black Kaindar
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Black Kaindar

[quote=Rudi Ratlos]

Yeah, Alpha Protocol – das bessere Mass Effect (zumindest was die Entscheidungen und Wahlmöglichkeiten angeht)!

[/quote]Sogar mehr und konsequenter als alle drei ME-Teile zusammen!ChrisChris: Eine Liste ohne Chrono Trigger ist grundsätzlich schon mal eine schlechte Liste 😉

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Yeah, Alpha Protocol – das bessere Mass Effect (zumindest was die Entscheidungen und Wahlmöglichkeiten angeht)!

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

[quote=ChrisKong]

Was hier fehlt ist ein Klassiker wie Chrono Trigger, der eine stattliche Anzahl an Enden hatte. Hätte auf jeden Fall in so eine Liste gemusst, damit auch Retro anständig vertreten ist.

[/quote]Ebenso Star Ocean mit seinen unzähligen Enden.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Bei The Witcher kann man die jeweiligen Spielstände in den Nachfolger importieren.Was da genau an Entscheidungen übernommen wird, weiß ich nicht, da ich The Witcher am Pc gespielt habe, The Witcher 2 auf der 360 und mir Teil 3 für die Enhanced Edition aufspare, die es bisher immer gab.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Was hier fehlt ist ein Klassiker wie Chrono Trigger, der eine stattliche Anzahl an Enden hatte. Hätte auf jeden Fall in so eine Liste gemusst, damit auch Retro anständig vertreten ist.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

The Witcher 2 und/oder 3 fehlen hier definitiv.Und Bloodlines bietet nicht mehr echte Entscheidungen als bspw. Fallout 2 einige Jahre vorher, die auch immer Auswirkungen hatten.Die Telltale Spiele? Naja. Bei jedem Deus Ex muss man wohl mehr echte Entscheidungen treffen.

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

ich weiss, vielen ging es im endeffekt doch nicht weit genug, aber bei mass effect als ganzes betrachtet, fand ich die entscheidungsoptionen am präsentesten, was das gesamtbild angeht. klar war vieles makulatur, aber vieles eben auch nicht. entscheidungen, die eine ganze rasse der vorkommenden spezies zum tode weihen, trifft man in spielen jedenfalls nicht oft.

Gast
n00b

Ähem, wo sind The Witcher 2/3 und Life is strange? Hätten den Platz allemal eher verdient als TWD wo die Entscheidungen meist eh keine Auswirkung haben bzw. nur ganz minimal ausfallen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Die Berücksichtigung von Bloodlines in der Liste finde ich sehr gut.Zählt für mich zu den besten Rollenspielen mit einen erwachsenen Anstrich.Ein Remaster wird wohl ein Traum bleiben.The Witcher 2 beinhaltet eine Entscheidung, wo der Spielverlauf gravierend beeinflusst wird (unterschiedliche Gebiete).