Tops & Flops – Gestrandet!

21
1325

 

Der ultimative Wochenrückblick der schiffbrüchigen Redaktion – mit der Frage: wer soll mit einem stranden? Louis de Funès? Bender? Harry Kane? Indiana Jones? Hier jedenfalls unsere weiteren Themen:

Masternoid • Jack Jeanne • MayTree • Indiana Jones • Actraiser 2 • Brust oder Keule • Retroläden • Anton Zeilinger • Pilze • Entropie • Harry Kane • Annapurna Showcase • Futurama • Shotgun King • Dungeon Master • Die Siedler • 12 Jahre MANIAC.de • Alan Wake Remastered • Watch Dogs Legion • WWE Money in the Bank

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
UlrichThomasOlliSteffenSebastian

 

Ulrich fährt mit dem Fahrrad durch Japan!

 


Ulrichs Top 1 – Masternoid
Man wundert sich ja immer wieder, wie wenig Arbeit manche Entwickler darin investieren, die Welt auf ihre Spiele aufmerksam zu machen. “Masternoid” für PlayStation VR2 etwa dürfte kaum jemand mitbekommen haben, obwohl es sogar eine Demo dafür im Store gibt. Die würde ich jedem Brillen-Besitzer auch tatsächlich ans Herz legen, denn das Ding ist überraschend gut geworden.

 


Ulrichs Top 2 – Jack Jeanne
Wer die aktuelle M! Gelesen hat, dürfte vielleicht mitbekommen haben, was für eine feine Visual Novel “Jack Jeanne” ist. Nicht zuletzt, weil sie mit Musikspieleinlagen und feinem Soundtrack sowie Tanzchoreographien aufwartet – wer keinen Bock auf Lesen hat und lieber schaut/hört, kann sich die in diesem praktischen Videozusammenschnitt zu Gemüte führen.

 


Ulrichs Top 3 – Trällern of the Kingom
Es scheint so, als ob MayTree nach einer ruhigeren Phase nun wieder wöchentlich Videos veröffentlichen, und da kommt das neue “Zelda” ja ganz gelegen.

 


Ulrichs Top 4 – Virtual Japan
Es gibt mehr als nur einen YouTube-Kanal mit sehenswerten Spaziergängen durch Japan – der hier gefällt mir nicht zuletzt, weil er zwischendurch auch mal lange Livestreams mit dem Fahrrad macht und dabei auf Englisch ganz unterhaltsam plaudert.

 


Ulrichs Flop – Indiana Jones und der verschwundene Zuschauer
Dem Vernehmen nach ist Teil 5 also zumindest in den USA ein ziemlicher Misserfolg geworden. Wundert das wirklich, hat auf den Streifen wirklich jemand gewartet?

 

Thomas vertraut dem “Guide Duchemin”.

 

Thomas’ Top 1 – Actraiser 2
Ein EU-Exemplar von Actraiser 2 hab ich schon seit den 90er Jahren im Schrank – und ich war nie der größte Fan, der Schwierigkeitsgrad ist einfach überzogen. Entsprechend überrascht war ich, als ich vor ein paar Monaten rausfand, dass die japanische Version ein viel, viel besseres Balancing hatte. Dummerweise ist die nur mittlerweile auch exorbitant teuer. Umso größer war da meine Freude, als ich ein sehr bezahlbares Exemplar im Privatverkauf gefunden habe. Komplett mit allem drum und dran hab ich für diese Version gerade mal 65 Euro gelatzt! Find ich toll.

 

Thomas’ Top 2 – Mehr Actraiser 2
Wurde dann natürlich auch gleich mal stilgerecht auf dem guten Röhrenbildschirm gespielt und ja, das fühlt sich gleich ein ganzes Stück besser als die West-Version an. Ich freu mich schon, mehr Zeit damit zu verbringen, wenn die aktuelle M!-Ausgabe eingetütet ist.

 


Thomas’ Top 3 – Brust oder Keule
Was für ein Klassiker. Nachdem ich mir für Star Trek: Strange New Worlds schon den Account bei Paramount Plus gemacht habe, bin ich mal das Filmangebot durchgegangen und hab dort direkt Brust oder Keule mit Louis de Funes gefunden. Macht auch heute noch großen Spaß. Alleine diese Szene hier. Was für Gestalten! Was für Gesichter! Und was für Sprüche!

 


Thomas’ Top 4 – Vladimir Cosma
Ebenfalls großen Spaß: Die Filmmusik vom famosen Vladimir Cosma. Ich hab immer noch den Ohrwurm. Ach ja, die guten, alten 70er Jahre.

 

Thomas’ Flop – Retroläden
Nochmal Stichwort Retrospiele… gerade die hiesigen Läden machen immer weniger Spaß. Letztes Wochenende war ich in einem, den ich nicht kannte und sofort hätten die Alarmglocken klingeln müssen. Im Schaufenster: Jede Menge Verpackte Spiele in unterschiedlichen Stadien der Vergilbung. Drinnen dann meterweise PS2, PS3 und Xbox360-Spiele – aber praktisch nur Masse, kaum Klasse. In den Nischen fanden sich dann doch interessante Sachen. Aber: Praktisch nirgendwo stand ein Preis drauf. Wenn man sich für was interessiert, muss der Verkäufer gefragt werden. Und was macht der? Sucht bei ebay und Amazon die Höchstpreise und verlangt die auch mehr oder weniger exakt. Einfach… nein. Ich hab dort nicht einen Cent gelassen.

 

Olli strandet auf einer Insel.

 


Ollis Top 1 – Angenommen…
…Ihr würdet für einen Monat auf einer Insel stranden, müsstet dort nicht ums Überleben kämpfen und könntet Euch eine Person aussuchen, die Euch dorthin begleitet – wen würdet Ihr mitnehmen? Nach diesem Interview hier würde ich Quantenphysiker und Nobelpreisträger Anton Zeilinger wählen. Ich hätte so viele Fragen an ihn, dass die Zeit wie im Fluge vergehen und ich zigmal schlauer zurückkommen würde!

 


Ollis Top 2 – Pilze – Freund oder Feind?
Wer sich bei “The Last of Us” gefragt hat, ob eine solche Apokalypse tatsächlich passieren könnte, wird nach diesem Video schlauer sein!

 


Ollis Top 3 – Dazu passend…
…ist dieses erhellende Kurzgesagt-Video – unbedingt anschauen!

 


Ollis Top 4 – Ja, diese Woche…
…habe ich sehr viel Naturwissenschaft im Programm – aber das ist nun mal ein Hobby von mir. Wem der Begriff “Entropie” nicht völlig fremd ist und gerne wissen möchte, was wir von der Sonne tatsächlich erhalten, wird nach diesem Video ein dickes, wissendes Grinsen im Gesicht haben!

 


Ollis Top 5 – Zum Schluss…
…noch ein bisschen Fußballzirkus. Mein Lieblingsverein FC Bayern München sollte Harry Kane in die Bundesliga holen – er würde (zumindest auf dem Papier) perfekt in die Mannschaft passen und die eklatante Schwäche im Sturm sofort ausbügeln. Ich drücke die Daumen!

 

Steffen kratzt sich mit der Nostalgienadel.

 


Steffens Top 1 – We Kill Monsters
Letzte Woche fand der Annapurna Showcase statt. We Kill Monsters war zwar kein Teil der Show, aber durch die Recherche zur Show bin ich erst darauf gestoßen. Das Koop-Action-RPG wirkt vielversprechend. Gespannt bin ich auch auf die Neuankündigung Blade Runner 2033: Labyrinth. Nicht wegen Lizenz, sondern weil Annapurna dieses Spiel ausnahmsweise selbst entwickelt.

 


Steffens Top 2 – Futurama
Ich freue mich nach all der Zeit über die neue Futurama-Staffel. Als ich mir jedoch neulich die vorherigen Staffeln angesehen habe, da überkam mich das Gefühl, dass jede weitere Staffel wohl nur ein Kratzen mit der Nostalgie-Nadel sein wird.

 


Steffens Top 3 – Shotgun King
Falls Ihr Euch beim Schach-Programm Fritz bereits langweilt oder Ihr Kasparow problemlos abziehen könntet, dann bietet ja Shotgun King vielleicht eine gute Alternative. Ihr seid nur ein König mit einer Schrotflinte und müsst im Roguelike-Modus Eure Gegner rundenbasiert plätten. Leider lässt eine Konsolenversion noch auf sich warten.

 


Steffens Top 4 – Dungeon Master
Das Comedy-Fantasy-Universum von Naheulbeuk wird in Dungeon Master mit dem Klassiker Dungeon Keeper zusammengemixt. Diese Wochenende werfe ich mal einen Bick auf die Demo. Da bereits der Turn-Based-Ableger “The Amulet of Chaos” mehr als ordentlich war, erwarte ich hier einen zumindest kompetenten Klon.

 


Steffens Flop – Die Siedler
Die Konsolenfassung von Die Siedler erschien diese Woche auch auf der Konsole. Wenn es nach mir gegangen wäre, dann hätte das Spiel PC-exklusiv bleiben können. Ist zwar kein Totalausfall, aber ich spiele lieber Indies wie “The Colonists”, die mich an die schönen Tage mit Siedler 2 erinnern.

 

Sebastian feiert zwölf manische Jahre.

 


Sebastians Top 1 – Zwölf manische Jahre
In der Hektik des Alltags ist irgendwie komplett untergegangen, dass am 1. Juli 2011 mein erster Arbeitstag für diese Website war. Ich weiß von diesem Tag eigentlich nur noch, dass ich gefühlte sechs Stunden für zwei Artikel brauchte und es irgendwie um PS4-Gerüchte ging. Heute geht das natürlich „etwas“ schneller.

 


Sebastians Top 2 – Alan Wake Remastered
Da das Action-Adventure schon länger auf meiner To-Do-Liste steht und jetzt als kostenloser Plus-Titel verfügbar ist, habe ich gleich mal Nägel mit Köpfen gemacht. Bisher gefallen mir Setting und Story auch sehr gut und erinnern an mein geliebtes „Silent Hill 2“.

 


Sebastians Top 3 – Watch Dogs Legion
Spiele mit London-Setting haben bei mir immer einen Stein im Brett und den Open-World-Titel von Ubisoft wollte ich mir schon länger mal ansehen. Bis auf den dezent sterilen Einstieg (warum muss ich plötzlich mit einer Spinne durch die Gegend kriechen?) habe ich bislang auch nichts daran auszusetzen.

 


Sebastians Top 4 – WWE Money in the Bank 2023
Da der PPV in London stattfand (und dazu noch an einem Samstag), konnte er von Deutschland aus zu einer sehr angenehmen Zeit live konsumiert werden. Die Matches selbst gingen dann auch größtenteils in Ordnung.

 


Sebastians Top 5 – Die zweite Staffel von „Beavis & Butt-Head“auf Paramount+
Dank VPN bin ich damit inzwischen durch und kann mich wieder nicht beschweren. Wenn man bedenkt, wie lange es die Serie schon gibt und wie limitiert teilweise deren inhaltliche Möglichkeiten sind, ist das eigentlich fast schon ein Wunder.

 

Zwölf Jahre? Mann, mann… time flies! Auf die nächsten 12! Und schönes Wochenende!

neuste älteste
Morolas
I, MANIAC
Morolas

@Ulrich
auf indy 5 habe ich nicht gewartet aber gerne genommen nach dem miesen 4. Teil.
Auf die hard 6 habe ich gewartet aber das wird wohl nix mehr.
Teil 5 war ja nicht gerade so mies wie alle meinen für mich aber am schluss zu versuchen einen twist zu bringen der gar keinen unterschied machte und eher ähhh als aha effekt bewirkt.

@thomas
geil luis de funés …
muss ich unbedingt mal wieder schauen.

@stephen
danke für den futurama input.
liebte die serie und wusste nicht dass es neue gibt😍

Dietfried
I, MANIAC
Dietfried

natürlich. sw 1-3 = episoden 4-6. für mich bleiben sie aber immer sw 1-3.

Mayhem
I, MANIAC
Mayhem

@Dietfried
Star Wars 1-3 und Rogue One? Wirklich???

Doch wohl eher Rogue One und 4-6

Dietfried
I, MANIAC
Dietfried

@JSS

für einen ü 50er und ehemaligen telematch-leser kein problem. 🙂

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Es gibt weiterhin gute Videospiel – Händler. Ein Retro Händler in ist überdeckt von Retrokram, dass man sogar eine Leiter brauch. In Glasvitrine findet ich doch Gauntlet IV für das Mega Drive.
Es hängt von Händler ab, wie Ihren Produkten pflegt.

JSS
Admin

@Dietfried … also… Tropical Trouble erkannt… nicht schlecht!

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Indy 5 werd ich mir wohl erst bei Disney + geben. Die Meinungen gehen halt sehr weit auseinander. Schlechter als Teil 4 wird es am Ende aber wohl kaum sein.

Thema Retro: Läden kann man hier schon von vornherein vergesssen. Wirklich gute Funde hatte ich auch auf Flohmärkten schon lange nicht mehr. Bestenfalls für PSP, PS2, PS3 und 360 gibt es vielleicht mal was halbwegs günstig. Sobald es Nintendo ist werden zum Ausgleich meist schon Mondpreise verlangt.

Dietfried
I, MANIAC
Dietfried

und zum thema “unnötige filmfortsetzungen”: mmn rambo 5. an sich kein schlechter film. aber sowas von unnötig. und hat sich so gar nicht nach rambo angefühlt.

warte noch immer sehnlichst auf alien 5. die reihe fühlt sich für mich noch nicht abgeschlossen an. trotz des alternativen endes von teil 4.

und star wars: r.i.p. rogue one war für mich der würdige abschluss. wirklich guter film. alles andere… na ja. brauche ich nicht wirklich. sw 1-3 plus rogue one. that’s it.

Dietfried
I, MANIAC
Dietfried

erstmal: geiles titelbild. troplical trouble für intellivision. cool, dass ihr sowas bringt.

jones 5: bin megagespannt. bin damit aufgewachsen, teil meiner kindheit/jugend. und absoluter kult. teile 1-3 genial. deswegen hat man kinos erfunden. teil 4: mies, was für eine dümmliche story. und das nach fast 20 jahren pause. hatten 20 jahre zeit für ein cooles drehbuch, verwerfen in der zeit unzählige skripte, und dann sowas. unverzeihlich. und jetzt der abschluss: bin wie gesagt sowas von gespannt. wird mein erster kinobesuch seit indy 4.

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
The-Boy-Who-Lived

Also sowohl Indy als auch Ezra’s Flash sind nach all der Lobhudelei eine starke Enttäuschung meines Erachtens. The Flash ist nicht mal ansatzweise das Meisterwerk, welches uns Maestro Gunn andrehen wollte. Hilfreich ist es da auch nicht, dass mir Ezra’s Darbietung zu wenig geboten hat, um Flash als Main Character zu rechtfertigen und er mir eh ziemlich unsympathisch ist. Die Abwährtsspirale von DC dreht sich weiter…

Übrigens ist Williams mit seiner Aussage, Indy sei sein letzter Film gewesen, zurückgerudert.

“Williams announced but then rescinded his intention to retire from film score composing after the release of Indiana Jones and the Dial of Destiny in 2023.” (wiki-en)

Ash Rockford
I, MANIAC
Ash Rockford

Indy 5 fand ich toll!!
Besser als Teil 4.
Ich kann die meisten Youtuber Filmekritiker nicht verstehen. Vor allem weil das Ende kritisiert wurde. Keine Angst, werde nicht spoilern. Nur so viel: Keine Ausserirdischen! Das eEnde fand ich gut. Teil 1 gabs die Bundeslade (Gesichter schmelzen), Teil 2 Herz rausreissen, Teil 3 gibt es 1000 Jährige Ritter, Kelch und Wasser mit Heilkräften… alles übernatürliche, mysteriöse Dinge etc. Darum passt Teil 5 ganz gut zu den ersten drei teilen.

Und hey, der Harry ist nun mal 80ig. Was der leistet ist toll.

Indy 5 ist ein Generationenfilm. Nach 40ig jahren der gleiche Darsteller. Ja, er ist alt geworden, aber genau dass macht es aus.

Gedankengang: Früher hat mir mein Vater, als ich noch gaaaaanz jung war, mir Indiana Jones gezeigt. 35 Jahre später habe ich DIE Gelegenheit mit meinem Vater Indy 5 im Kino zu schauen. Mit dem gleichen Darsteller/Helden. Ein Erlebnis, dass mir niemand wegnehmen wird!

Der Film ist gut und unterhaltsam. Vielleicht nicht der überknüller – aber das muss der Film auch nicht sein.

John Williams (sein letzter Kinofilm) liefert ab, Mangold macht seine Arbeit gut.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Ich finde auch sie hätten es bei drei Teilen belassen sollen.
Der neue MI soll ja ein Knaller geworden sein.

Gannicus jr
I, MANIAC
Gannicus jr

Ich würde selbst einem Daywalker, Highlander und Menschen die Aufgrund eines Fluches ewig Leben nicht empfehlen ihre Zeit für Indy 5 im Kino zu verschwenden sondern sich Lieber nochmal Teil 3 zu geben. Durfte ihn kostenlos erleben(mich durchfoltern) und bin jetzt am überlegen wie ich die 5€ fürs Popcorn zurückbekommen kann. Tom Cruise muss mit MI7, so wie vorher schon mit Maverick, Kino retten.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@Walldorf Why not all of them ;D Kino-Sommer ist auf jeden Fall wieder vollgepackt, als nächstes dann den neuen MI

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Hab nicht viel gutes über Indy 5 gehört, daher schau ich mir in den nächsten Wochen lieber “The Flash”, “Mission Impossible” und “Oppenheimer” an.

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Ich find es richtig interessant, wie weit die Meinungs-Schere bei Indy 5 auseinander klafft. 🙂
Bisher hab ich es noch vermieden ins Kino zu gehen (ist eh nicht mehr so meins), aber ich muss zugeben, dass es mich doch schon reizt den letzten Indiana Jones mit Harrison Ford im Kino zu sichten …
Naja, vielleicht im Urlaub.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Ich hatte Indiana Joes und das Rad des Schicksal im Kino angeschaut. In allen belangen besser als der Kristallschädel. Die erste drei Teil bleibt ungeschlagen.
Actraiser 2 für das Super Famicom gehe ich durch den Kopf.

Remo
I, MANIAC
Remo

Indiana Jones 5 war absolut grauenhaft. Dagegen ist sogar Teil 4 schon fast ein Meisterwerk.

Die japanische Version von Actraiser 2 habe ich letztens nach zig Jahren mal wieder durchgezockt und man kommt zumindest auf Normal relativ gut durch das Spiel. Das diese leichter als die westliche Version ist, wusste ich nicht, obwohl ich 1994 zu Weihnachten die PAL-Fassung geschenkt bekommen habe und diese damals zumindest auf Easy auch durchgespielt habe.

Gast

@Ulrich – Indi 5
Ein weiteres Zeichen, dass Disney nicht weiß, was es da eigentlich erworben hat und was man damit machen soll. Ein Film, den es nicht gebraucht hat.

@Oli – Einsame Insel
Dr. Irving Finkel, britischer Assyriologe und Kurator im British Museum, wo er die Abteilung antike mesopotamische Schriften sowie die Abteilung Sprachen und Kulturen des mittleren Osten betreut. … und dann wird UR gespielt! 🙂

PlayingOldKid
I, MANIAC
PlayingOldKid

@Rudi Ratlos Ich kann Ulrich nur raten DEFINITIV!!! NICHT!!! ins Kino zu gehen und Indy 5 anzuschauen. Der Film ist in vielerlei Hinsicht absoluter Mist. Miese Handlung, miese CGI Effekte und ein Harrison Ford, dem man sein Alter anhand seiner Bewegungen ansieht. Darüber hinaus der unsympathischste Sidekick, den ich seit langem erleben musste, altklug, dumme Handlungen und fiese Sprüche gegenüber Indy. Und nur für die ersten 20 Minuten, die gut sind, mehr aber nicht, lohnt sich der Film nicht. Teil 3 ist auch mein Lieblingsteil, alleine schon durch Sean Connery als Indy senior, grandios!

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@Ulrich Kann dir den Kinogang für Indy nur ans Herz legen. Schöner Abschluss für die Reihe und alleine für die ersten 20 Minuten lohnt sich der Film schon. Meine Reihenfolge wäre jetzt:
Indy 3
Indy 1
Indy 5
Indy 2/4

@Thomas Yay, Actraiser 2 – hab zwar leider nur die PAL-Fassung, dafür mit Autogramm von Yuzo Koshiro 👌
Die japanische Fassung muss ich mir dann aber mal angucken, klingt auf jeden Fall nicht schlecht, wenn es weniger unfair ist.