Die neue M! Games 362

30 Jahre MAN!AC & M! Games – das Jubiläumsheft mit persönlichen Rückblicken und jeder Menge Test-Prominenz!

40
6218

Huch! Drei Jahrzehnte berichten wir nun schon über unser interaktives Hobby. Wo ist nur die Zeit geblieben? Kein anderes deutsches Videospielmagazin hat diese Schallmauer bislang durchbrochen. Wir sind stolz und dankbar zugleich, denn ohne Euch passionierte Leserinnen und Leser wäre dies nicht möglich gewesen. Vielleicht ist ja der eine oder die andere tatsächlich schon seit der Premierenausgabe 11/93 an Bord. Und vielleicht erinnert Ihr Euch sogar noch an das mittlerweile ikonisch-grimmige ”Sonic vs. Mario”-Cover, treffend gezeichnet von Roger Horvath. So etwas war damals völlig neu: Videospiel-Maskottchen, die sich auf einem Magazin-Cover grimmig in die Augen blicken. Und wie es der Zufall (Gibt es den überhaupt? Wir zweifeln diesen Monat daran!) so will, treten Sonic und Mario auch in der 11/23 gegeneinander an. Mit Sonic Superstars und Super Mario Bros. Wonder steigen zwei Jump’n’Run-Veteranen mit jahrzehntelanger Vergangenheit in den Test-Ring. Darüber hinaus stehen die Promis im Test-Teil förmlich Schlange: Spider-Man 2, Forza Motorsport, Assassin’s Creed Mirage, Lords of the Fallen, Lies of P, EA Sports FC 24, Disgaea 7: Vows of Virtueless, aber auch Download-only-Empfehlungen wie Cocoon und Wargroove 2.

Inhaltsverzeichnis

30 Jahre und 362 Ausgaben bedeuten zudem: Wir haben schon viele Jubiläen und ”runde Nummern” gefeiert. Mit XXL-Rückblicken, einer 10-Jahre-DVD, intimen Fotostorys, Eurer Wahl der besten Spiele und, und, und. Aus diesem Grund findet Ihr in diesem Heft auch keinen dieser typischen Artikel – gefühlt haben wir in drei Jahrzehnten alles Relevante abgegrast. Wer dennoch in diesen Erinnerungen schwelgen möchte, den verweisen wir auf unsere Webseite: Dort findet Ihr in den nächsten Wochen ALLE bisher veröffentlichten Jubiläums-Artikel und die Videos von der DVD – und ein Download-Goodie zum Abschluss. Stattdessen haben wir das Gros der EheM!aligen angeschrieben und sie um einen persönlichen Rückblick auf ihre Zeit bei uns gebeten – die meisten Ex-Autoren haben wir erreicht, einige leider nicht. Ihre witzig-erhellenden Beiträge findet Ihr über das gesamte Heft verstreut, achtet einfach auf das ”30 Jahre MAN!AC & M! Games”-Logo!

Und ja – es hat ebenfalls 30 Jahre und 362 Ausgaben gedauert, aber jetzt ist der da: der M!-Shop. Surft auf MANIAC.de/shop und stöbert in unserem Goodie-Sortiment. Schreibt uns bei der Gelegenheit doch gleich, wie Ihr die Produkte findet und welche wir noch ergänzen sollten – unter diesem Beitrag, via digitaler Post oder Social Media.

Last but not least: Falls Ihr Euch fragt, wie Ihr uns die nächsten 30 Jahre und 362 Ausgaben unterstützen könnt – schließt ein Abo ab, holt Euch das Heft am Kiosk, kauft ein im M!-Shop, erzählt weiter, dass es uns gibt, oder alles zugleich.

Das alles und viel mehr gibt es in der neuen M! Games 362 – ab Freitag, den 20. Oktober, am Start.

 


Ihr wollt lieber digital lesen? Unsere App gibt’s für iOS und für Android:
maniac.de/ios
maniac.de/android

Außerdem könnt Ihr M! GAMES auch als E-Paper lesen: www.maniac.de/digital
Kauft Ihr eine Ausgabe als E-Paper, könnt Ihr diese mit dem gleichen Login auch auf Eurem iOS- oder Android-Gerät lesen.

Ihr wollt M! GAMES abonnieren? Dann habt Ihr die Wahl zwischen dem klassischen Print-Abo oder dem Digital-Abo, das es Euch ermöglicht M! GAMES sowohl als E-Paper als auch in unseren Apps zu lesen. Das Digital-Abo funktioniert plattformübergreifend mit nur einem Login. Es läuft zudem immer nur ein Jahr und endet danach automatisch. Ihr müsst es nicht extra kündigen.

Beachtet bitte, dass das plattformübergreifende Digital-Abo nicht im AppStore und nicht auf Google Play erhältlich ist. Abonniert Ihr dort, dann funktioniert das Abo nur auf dem jeweiligen Endgerät.
Das gleiche gilt für einzelne Heftkäufe. Auch die funktionieren nur auf dem jeweiligen Endgerät.

Das plattformübergreifende 3-in-1-Digital-Abo und plattformübergreifende digitale Heftkäufe gibt es nur direkt bei uns!

Zusätzlich zur M! GAMES könnt Ihr in unserer neuen App auch audiovision lesen. audiovision ist das zuverlässige Test-Magazin für alle Heimkino-Enthusiasten: Wir testen die neusten Fernseher, Soundbars, Lautsprecher, Receiver, Kopfhörer und vieles mehr. Schaut einfach mal rein!


Zum Abschluss dann noch die multimediale Heftpräsentation mit seltener Drei-Mann-Besetzung:

neuste älteste
Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Dafür kehrt die Retro Gamer in Eigenregie im Februar 2024 zurück ans Kiosk:
https://www.gamersglobal.de/news/270754/retro-gamer-wird-2024-weiter-als-printheft-erscheinen

Die Gamepro war mit ihrer Video-DVD einfach vollkommen aus der Zeit gefallen. Wer braucht sowas noch in Zeiten von YouTube? Die M!Games hat ja eigentlich genügend Unique Selling Points, die sie von der Konkurrenz im Internet abheben.

Schade, dass ihr die Abos der Gamepro nicht einfach übernehmen könnt Hat ja damals die Gamestar nach dem Aus der PC Player gemacht.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

Die Druckauflage der GamePro betrug zuletzt 14.000 Exemplare bei 8.000 verkauften Ausgaben. Zum Vergleich: GameStar Druckauflage 45.000 Exemplare bei 30.000 verkauften Ausgaben.

Quelle (Seite 2):
https://download.gamestar.de/public/files/webediagroup/Webedia_Gaming_Print_Specs-2023.pdf

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Am Rande, die GamePro wird als Printausgabe zum Jahresende eingestellt. Wenn man sich den aktuellen Zeitschriftenmarkt so ansieht, dann kann man der M! games nur viel Glück wünschen, dass es noch lange läuft.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Naja als Jubiläumsausgabe hätte ich mir auch als Abonnent ein passendes Cover gewünscht und nicht dass Standard Mario Cover, oder meinetwegen die fratze von Venom.

Die Artikel der einzelnen Redakteure wie Werbeanzeigen irgendwo verteilt im Heft unterzubringen fand ich semioptimal. Aber trotzdem schön zu lesen.

Und generell hätte ich mir einen großen Jubiläumsartikel gewünscht mit Bildern zu den aktuellen Redakteuren samt Büroräume.

Aber nun gut dass leben ist bekanntlich kein Wunschkonzert.

MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

Ich finde die Ausgabe auch herausragend gelungen.

PlayingOldKid
I, MANIAC
PlayingOldKid

Die aktuelle Mgames ist für mich eine der besten Ausgaben der letzten Jahre. So würdigt man ein schönes Jubiläum. Ich habe mit viel Freude die Berichte all der ehemaligen Maniacs gelesen und bin begeistert. Dazu viele richtig gute Tests, kurzum eine phantastische Mgames. Vielen Dank für die liebevoll aufgemachte und zusammengestellte Jubiläumsausgabe! TOP!

Sephiroth
I, MANIAC
Sephiroth

habe jetzt am Wochenende die Ausgabe mal eben komplett inhaliert und diesmal war sie zumindest Freitag pünktlich da. 🙂
Und was soll ich sagen, die Beste Ausgabe seit langem! 🙂
Finde das mit dem verteilen und zu Wort kommen der Ex-Kolleginnen und Kollegen sehr gut gemacht. Das unter anderem David Mohr nachträglich eingesteht, dass er damals Suikoden II eine viel zu niedrige Wertung verpasst hat, hat mir schon ein dickes Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Also darf er doch am Leben bleiben, auch wenn er den guten Herr Nickel mit falschen Vornamen anspricht. 😀 😀
Generell ist es mal schön die Eindrücke und Erfahrungen von den Ehemaligen zu lesen. 🙂
Ebenfalls witzig und irgendwie vielleicht Bestimmung, dass genau vor 30 Jahren Mario vs. Sonic das Heft einläutete und heute die beiden sich zumindest im Test-Bereich von ihrer besten Seite zeigen. Das war leider beim Igel die letzten Jahre nicht immer so.

Ich muss euch auf jeden Fall ebenfalls noch meinen Dank als langjähriger Wegbegleiter ausschütten. Vieles kommt und geht irgendwann, aber die Man!ac/M!Games war und ist immer an meiner Seite. Komme was da wolle, selbst in schwierigen Zeiten war immer auf sie verlass und wird es auch weiterhin sein. Auf die nächsten 30 Jahre. 😉

PS.: Am Wochenende übrigens Mario Wonder mit der Freundin angefangen, obwohl gar nicht unserer beiden Genres.
Hatten bis jetzt beide mega viel Spass mit dem Teil.
Ist schon sehr witzig und liebevoll gemacht. 🙂

mks
Mitglied
mks

17 Jahre jung, Erstausgabe Zeitschriftenregal Kleinstadt-Kaufhaus „Hagemeyer“.

Große Freude, weil die „Video Games“ zuvor in sehr kurzer Zeit abgeschmiert war, man als Leser zunächst nicht wusste warum.

Mario vs. Sonic? Catchy, aber mir beide egal. Leserumfrage? Angekreuzt, aber nie eingeschickt, Gunstar Heroes? Direkt bestellt, Festnetz-Anruf, „Gnadenlos“ Gameshop (die mit dem Geier).

Und sonst? Thunderhawk!!!

Falsche Hardware, aber Gespür und Über- Begeisterung für eine Richtung, die kurz belächelt wurde, aber schon bald die ganze Technologie-Branche in eine neue Ära katapultieren sollte.

2J später kam die PS1 auf den Markt und unter den Christbaum. Die sagte mit Ridge Racer, Tekken und Co zwar klar an,
aber Arcade war Arcade: das Image nerdig. Egal wie gut die Umsetzungen. 1996 änderte sich das mit einem Spiel, einem Song, einem Konzept, das Geld und Investoren lockte und rückblickend den Grundstein für die Spieleindustrie legte wie wir sie heute kennen: Das Spiel macht die Musik, die Musik macht das Spiel. Und wenn das geht, dann ist der Film nicht mehr weit …

Der damalige Thunderhawk-Tester hat dieses Spiel dann später in Deutschland mit vermarktet und zuvor als einer der ersten die Möglichkeiten des neuen Mediums erkannt. Er konnte es nicht wissen, setzte auf den falschen Hersteller, lag dennoch genau richtig, promotete später einen Urknall und Meilenstein der Spielegeschichte, kann aber leider keine Anekdote mehr zum Besten geben. Wie sich das damals anfühlte, bzw. in der Rückschau einordnen.

Das ist traurig und versöhnlich zugleich. Das Spiel ist grell, schnell und vor allem laut: Man kann die Wucht von damals und den Impact immer noch nachvollziehen, es hat einen Fussabdruck hinterlassen.

Meistens erinnert man sich an Leute die man kannte, und verknüpft das mit gemeinsamen Erlebnissen.
Und machmal erinnert man sich an Leute, die man nie gekannt hat, nur weil man zu einer bestimmten Zeit die gleiche Begeisterung teilte?

Das ist kein Widerspruch.

Daher: Congrats zum Jubiläum, auf die nächsten 30!
Und: Credits to „Mr MegaCD“, Ingo Zaborowski!
This one is a part of you and a part of me: Wipeout XL, Psygnosis 1996, Big Beat, The Prodigy, Firestarter, 3, 2, 1, GO!

https://youtu.be/Xn0ACf8uZeI?si=fQMU2i5WFRfPf6zH

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

@Rudi Ratlos … Das freut mich zu lesen. 🤙🏼😃

Wünsche allen noch ein schönes Wochenende. 🫰🏼

Lennard Willms
Autor

Auch von mir alles Gute zum Geburtstag! 30 Jahre sind schon Wahnsinn. Ich freue mich, dass ich 2 davon dabei war und in diesem Heft nun auch verewigt bin. 😄 Auf 30 weitere!

Thomas Nickel
Autor

Da hat sich Daniel Mohr bestimmt vertippt. Genau wie bei seiner Wertung für Suikoden II damals. Mein böser Bruder heißt Womas und hat so einen gezackten Bart.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@Akira Danke dir, war tatsächlich im Briefkasten, yay 🙂 schon mal durchgeblättert und die ein oder andere Anekdote gelesen, ziemlich coole Idee. Aber wer ist denn der von David Mohr erwähnte Tobias Nickel? Der böse Bruder von Thomas 😜?!

SonicFanNerd
Moderator
SonicFanNerd

Habe heute meine Kiosk-Ausgabe ergattern können und freu mir. 🙂
Kommt dann in die Sammlung zur Erstausgabe.
Werde da die nächsten Tage mal in Ruhe reinschauen.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Ich habe die Ausgabe eben auch mal überflogen und bin sehr zufrieden mit den Testergebnissen.Forza hätte ich die selbe Wertung gegeben und bei Mario bin ich mir nach kurzer Zeit sicher das es ein 90iger Kandidat oder mehr ist.Das ist sicher die beste Ausgabe des Jahres und ich freue mich jetzt schon auf die nächste Ausgabe mit AW2 und hoffentlich auch dem Test zu Super Mario RPG.
Weiter so.

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

Die Post war bei mir doch gnädig und die Jubiläumsausgabe war heute in meinen Briefkasten. Hatte schon damit gerechnet, das sie erst nächste Woche per Post eintrudelt wird. Gleich mal ein Tee machen und schön geschmeidig auf der Couch die schöne neue Jubiläumsausgabe genießen.

@Rudi Ratlos … Ich hoffe, du hattest auch Glück und sie war bei dir heute noch im Briefkasten. 🤙🏼

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

Bin ja mal gespannt, wann die Abo-Ausgabe dieses Mal eintrudelt. Die letzte lag dann nach 3 Wochen (da war schon das Ersatzheft da) auf einmal doch noch im Briefkasten 😀

ManicMoe
I, MANIAC
ManicMoe

Herzlichen Glückwunsch zum 30jährigen Jubiläum! Ich bin Leser seit der ersten Ausgabe und durfte back in 2008 auch als Praktikant den Wechsel von Man!ac zu M!Games mitgestalten. Das war schon eine coole Zeit mit vielen tollen Menschen und Erlebnissen. Danke für das und alles, was Ihr die letzten 30 Jahre geleistet habt. In diesem Sinne, keep up the good work! Liebe Grüße an die Redaktion, Michael M.

dmhvader
I, MANIAC
dmhvader

Happy Birthday auch von meiner Wenigkeit – schön, dass es Euch noch gibt.
Meinetwegen könntet Ihr auch gerne den alten Namen “Maniac” zurückbringen – finde ich echt cooler und auch zeitloser irgendwie.
Ich bin übrigens seit Herbst 1994 dabei – das müsste die Ausgabe sein, wo das Mega Drive 32x und die Spiele zum Start vorgestellt und getestet wurden. Star Wars Arcade und Doom haben mich damals zum Kauf meiner ersten “Maniac” gereizt. Das Heft hab ich sogar noch im Schrank.

Runner
I, MANIAC
Runner

Was soll man sagen ohne nicht endlos in Erinnerungen zu schwelgen? Meine 93-95er Ausgaben hat meine Mutter irgendwann grad einfach so mal weggeschmissen. Hab ich später wieder nachgekauft. Sollte im grossen und ganzen alle Ausgaben bis aktuell haben. Ich habe Unmengen. Viele sogar doppelt. Am liebsten sind mir die 97-99er Ausgaben(Heftaufmachung, Inhalt und der Zeitpunkt an sich) und dann ab ca 2008 bis jetzt. Ich könnte unendlich viele Dinge aufzählen. Viele ungewöhnliche Ideen. Das schon immer auch jap Importe getestet wurden ist echt erstaunlich. Ende der 90er sogar richtig Viele. Und ich denke an die ganzen Top 100 oder auch zum Ende einer Konsole hin die grossen Specials. Weil ich durch viele Blätter-Videos und auch die DVDs diverse Redakteure schon gesehen/ gehört hab, weiß ich, dass mir Raphael seine Stimme in den Berichten auf DVD als besonders sympathisch aufgefallen war. Die 10 Jahre Man!ac DVD ist auch sehr interessant . Das Ulrich seit ungefähr 23 Jahren Rennspiele testet ist schon etwas unglaublich. Weil ich da affin bin hab ich seine Tests mit am aufmerksamsten gelesen. In anderen Genres bin ich nicht auf dem Level des Testers weil ich fast nur Racing- und Retro-Games spiele. Gut auch, dass Tobias hin und wieder doch noch testet. Seine Tests hab ich auch sehr geliebt. Aber auch von Denis. Und so weiter. Wie so vieles. Ich könnte jetzt nachdenken und extrem in Erinnerungen verfallen. Ich glaub ich geh gleich mal an meinen Riesenstapel und schnapp mir Eine.

Als ganz besonders positiv fällt mir immer die extrem grosse Anzahl an getesteten Spielen auf. Die Hilfe für die Kaufentscheidung ist sehr hoch. Ich hoffe sehr, dass das gedruckte Heft, wo soviel Liebe zum Detail drin steckt, immer bestehen bleibt und nie verschwindet. So wie das Heft jetzt ist soll es einfach nur bleiben. Denke, es ist nahe an der Perfektion. Jetzt bin ich 44 Jahre alt. Würde auch ganz gerne noch mit 74 zum Briefkasten schlurfen und mir meine Abo-Ausgabe holen. Freu mich immer sehr drauf. So wie heute zum Beispiel. Riesen Kompliment ans gesamte Team für die Arbeit und Mühe. Damals wie heute.

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
AkiraTheMessiah

Herzlichen Glückwünsch zu 30 Jahren!!! Und auf die nächsten 30 Jahre!!!

Und einmal kurz und knapp. 🙂

P.S.: Schon schön, das ich euch von Anfang an begleiten konnte. Was aber auch nicht schwer ist, wenn man seit ´86 ASM, PowerPlay, Amiga Joker gelesen hat. 🙂

Ash Rockford
I, MANIAC
Ash Rockford

Au ja! Raphael Fiore konnte ich in Leibzig auf der GamesCom (so wie andere Redakteure) kennenlernten.
War ein echt sympathischer Typ!

Vielleicht ist Raphael in einem OnlineArtikel (wie angekündigt) zusehen/zulesen.

Der Onlineshop finde ich genial. 👍👍 So ein Kissen oder ne Tasse oder beides, mit T-Shirt und Hoodi… wär schon was 🥰🥰

Sephiroth
I, MANIAC
Sephiroth

@Max Snake

Schade, den Raphael hätte ich auch gerne zu Wort kommen sehen. 😀
Hast Recht, war schon ein lustiger Typ. 🙂

Steppberger
Super-M!

Wir hatten schon probiert, möglichst alle wichtigen Ex-Kollegen an Bord zu holen. Abgelehnt wurde entsprechend natürlich niemand – wer nicht dabei ist, hatte entweder keine Zeit oder Lust, sich bei Kontaktaufnahme nicht rückgemeldet oder war tatsächlich nicht aufzuspüren.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

@Remo Ich vermisse Raphael Fiore. Er hat die Retro auf lebendig aufgebaut. Coole Typ.

Sephiroth
I, MANIAC
Sephiroth

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum 30 Jährigen Jubiläum. 🙂
Wie die Zeit vergeht, das merkt man immer erst bei solchen Anlässen. 😀
Bin zwar nicht ganz von Anfang an dabei, mit 7-10 Jahren hatte ich damals nur das Nintendo Club Magazin. 😀 😀
Mit dem Einstieg Playstation und N64 war es dann aber soweit und dauerhaft bei euch hängen geblieben. 😀

Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Erfolg mit dem Heft und hoffe dass ihr noch ganz lange Bestehen bleibt. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit kein einfaches Unterfangen. Ich werde euch auf jeden Fall weiterhin treu unterstützen. 🙂

PS: Genial mit euren Merch.-Shop. Wird es den länger geben oder nur solange der Vorrat reicht? 😀

Remo
I, MANIAC
Remo

30 Jahre…ab jetzt geht’s nur noch abwärts (zumindest war das bei mir so 😉). Von daher Glückwunsch zum 30-jährigen Bestehen.

Bin auch seit der 1. Ausgabe dabei und habe auch noch alle Ausgaben. Geht mir hier wie einigen anderen, dass der monatliche Gang zum Kiosk für mich schon zum Ritual geworden ist. Würde es die M! Games irgendwann nicht mehr geben, würde mir wirklich etwas fehlen.

PS: Schade, dass unter den Ex- Autoren Oliver Ehrle nicht dabei ist.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Ich habe erst 1999 angefangen Videospielmagazine zu lesen und hab dann bis 2004 eher andere Hefte wie die N-Zone, 64 Power, Total, Bravo Screenfun, Videogames, Mega Fun, Gamestar und Gamepro gelesen. Vor allem seit dem Layout-Wechsel Anfang 2007 gefällt mir das Heft auch optisch richtig gut.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Krass, schon 30 Jahre. Ich bin alt 😅 Herzlichen Glückwunsch und auf weitere 30 🎉

Genau das. 😅 Die erste Maniac die ich gekauft hab war ne 94er Ausgabe, gekauft hab ich die Maniac damals zwar nicht so selten, aber mein reguläres Mag war bis Ende 2000 noch ein anderes. ,als das dann eingestellt wurde bin ich komplett gewechselt. Ist jetzt auch schon knappe 23 Jahre her.

Trico
I, MANIAC
Trico

Ich bin jetzt 44 und bin seit der Erstausgabe dabei. Leider fehlen mir die ersten 4 oder 5 Ausgaben, habe aber bisher alle Ausgaben am Kiosk gekauft und gesammelt. Für mich ist es ein ganz wichtiges Ritual jeden Monat die neue Ausgabe zu kaufen, die Leistung der Maniac/ M Games Redakteure über die Jahrzehnte! ist unglaublich! Euer Magazin bedeutet mir sehr viel und entfacht jeden Monat meine Liebe zu Videospielen neu! Ich finde es besonders bemerkenswert, das wenn ein Redakteur aufhört, der neue relativ schnell in das Heft integriert wird und den Lesern sympathisch wird. Vielen Dank für 30 Jahre liebe Maniac! Auf die nächsten 30! Macht weiter so! Besonderen Dank an Olli und Ulrich für ihre Arbeit als “Urgesteine”!

Lobo
I, MANIAC
Lobo

Jungs, da habt ihr aber sowas von die chance verpasst eine neuauflage eures alten mario vs sonic covers zu bringen. Hätte gepasst wie a…auf eimer mit den beiden neuen games.