Apex Legends – ab sofort erhältlich

10
361

Wobei “ab sofort” nicht ganz stimmt, denn genau genommen wurde der Free-to-Play-Shooter von Respawn bereits am gestrigen Montag um 21 Uhr veröffentlicht – hat ja ganz schon lange gedauert nach der allerersten offiziellen Vorstellung ein paar Stunden davor.

Apex Legends ist der Battle-Royale-Ableger vom Titanfall-Universum und ist wie erwähnt kostenlos erhältlich und belegt zwischen 25 (PS4) und 30 (Xbox One) GB Platz auf der Festplatte. Zur Feiert des Starts gibt es oben einen fetzigen Trailer zu sehen und unten könnt Ihr die offizielle Pressemitteilunge mit ein paar detaillierten Infos zum Spiel nachlesen:

Bei Apex Legends handelt es sich um ein Team-basiertes Battle-Royale-Erlebnis mit dem typischen Respawn-Feeling. Spieler wählen eine von acht Legenden, jede bietet einzigartige Fähigkeiten und eine eigene Spielweise. Das letzte Team, das am Ende noch steht, hat gewonnen.

Als Kämpfer stehen einzigartige Charaktere zur Verfügung, darunter Bloodhound, der Fährtenleser, der die letzten Aktivitäten des Feindes auf der Karte sieht, oder Lifeline, eine Kampfsanitäterin, die Teamkameraden mit einem Schild abschirmt und sie vom Rande des Todes zurückholen kann. Ausgewogene Squads und Teamwork sind entscheidend, denn jede Legende ist leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern.

„Unser Ziel bei jedem Spiel ist, dass der Spieler mit einem Plan anfängt und mit einer Story aufhört“, erläutert Drew McCoy, Lead Producer bei Apex Legends. „Wir entwickeln ein Spiel, das nicht nur zu Beginn ein unterhaltsames und denkwürdiges Erlebnis liefert, sondern das anschließend noch lange weiterwachsen kann.“

Apex Legends bietet vielseitige Innovationen innerhalb des Battle-Royale-Genres. Die Spieler wählen bereits vor Beginn des Spiels über das Jumpmaster-System ihren Abwurfpunkt, wodurch jedes Squad die volle Kontrolle über sein Ziel erlangt. Ist es klüger, sich sofort um die wertvollste Beute zu kümmern und dabei frühe Konflikte mit anderen Teams zu riskieren, oder den Angriff in einem Randbereich zu planen und abzuwarten, bis andere Squads sich gegenseitig ausgeschaltet haben?

Eine weitere Neuheit in Apex Legends stellen die Respawn-Sender dar. Es handelt sich dabei um Orte für den einmaligen Gebrauch, an denen besiegte Teamkameraden wiederbelebt werden können. Zusätzlich bietet Apex Legends ein kontextabhängiges Ping-Kommunikationssystem, durch das Spieler unter anderem Feinde, Waffen, Positionen mit einem Tastendruck melden können sowie ein intelligentes Inventarsystem, das Aufsätze und Ausrüstung nach dem Aufheben automatisch mit den zugehörigen Waffen verbindet. Insgesamt wird daraus ein Battle-Royale-Erlebnis wie kein anderes, und natürlich sind auch die bekannte Qualität und der Spaß an Bord, denen Respawn sich verpflichtet fühlt.

Die erste Saison von Apex Legends wird im März beginnen und Spielern Gelegenheit geben, einen Battle Pass zu erwerben. So werden exklusive kosmetische Objekte freigeschaltet, die durch Spielen errungen werden können. Apex Legends wird dieses Saison-Modell weiterverfolgen, wobei jede Saison sich einem neuen Thema widmen und neue Inhalte in Form von neuen Waffen, Legenden, Skins und mehr einführen wird.

8 Kommentatoren
NiliLincoln_HawkSxyxSTobias HildesheimSonicFanNerd Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Nili
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Nili

Angespielt…Geil.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

EA halt
Nix neues an der Front…0815. ..
Free to play hin oder her…sind denn alle kreativen Köpfe dort verstorben?
Das geht ja seit jahren so…mich ärgert das überhaupt nicht aber nachdenklich macht das schon…gut Geld verdienen die ja mit dem ganzen Zeugs an mass anscheinend…Gott ich bin soooooo weit weg von diesem Zeugs 😅
Verrückt wie sich das alles entwickelt

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Die Titanfall Thematik hat man für die PR benutzt um Fans der Serie direkt anzusprechen einige Sachen hat man weggelassen um die den Rest der Zielgruppe nicht zu verschrecken.
Dass die Titanen nicht vorkommen liegt vermutlich daran dass die Konsolen bei BR Spielen diese nicht verkraften.
Werden bestimmt zum ps5 release nachgereicht wenns ein Erfolg bleibt.

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

Nunja, wenn man sich im Spiel bewegt, ist es vollkommen Hupe, ob das jetzt im Titanfall Universum spielt oder nicht. Bis auf die Ästhetik der Rüstungen, die Waffen und den Roboter-Helden erinnert da imo quasi nix an Titanfall. Ist letztlich egal, steht ja auch nicht einmal im Namen.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Wenn das Ding erfolgreich wird, dann ließe sich ja in späteren Zusätzen ein Titan-Modus hinzufügen.

Warum die das Ding nicht einfach in nem neuen Universum ansiedeln und Titanfall da raus halten?
Vielleicht eben um die Marke aufrecht zu erhalten, ihr neue Impulse zu geben und vielleicht auch schlicht bereits fertiggestellte Assets einfach weiterverwenden zu können, um schnell im Battle-Royale Becken mitfischen zu können.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Gerade mit den Titanen hätte man sich doch bestimmt mit den Mikrotransaktionen ne goldene Nase verdienen können. Extrateile in allen Variationen, um sich den eigenen Titan zu basteln. 😉
Ich hab noch nie ein Free-to-play Spiel auf Konsole gezockt. Die, die ich mal auf dem Tablet probiert habe, haben mich alle ganz schnell gelangweilt (SP). Und MP-Games reizen mich halt null.
Na mal gucken, ob sie jetzt Fortnite, Overwatch, PUBG oder CoD irgendwelche Anteile abnehmen können. Irgendwann sollte der Markt gesättigt sein…

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Der Titel hat damit nix zu tun, Elemente fehlen, ja, da fragt man sich schon, warum es nicht gleich in einem neuen Universum spielt. Wäre ja nur konsequent gewesen.
Aber Hauptsache es macht Spass. ^^

Tobias Hildesheim
Redakteur
Maniac

Macht Spaß, hat die superbe Steuerung, dazu Overwatch-artige Helden und es sieht im Gegensatz zu etwa PUBG nicht zum Ko…. aus. Ich trauere zwar den Titanen hinterher, aber ab und an sollte man sich einfach mal auf etwas Neues einlassen. Zumal das Ausprobieren ja nichts kostet.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Ohne Walljumps, ohne Titanen und ohne Piloten. Warum dann nicht ein komplett neues Szenario?

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Nach den ersten Gameplay Videos zu urteilen, ist es auch ein bisschen flotter, als z.B. Blackout. Die langen Leerlaufzeiten fand ich bei vergleichbaren Spielen etwas nervig.