Assassin’s Creed Valhalla – 11 Minuten Gameplay

21
961

Ubisoft versorgt uns mit neuem Gameplay aus Assassin’s Creed Valhalla. Darin zeigt man u.a. wie das Fischen im Spiel funktioniert.

Assassin’s Creed Valhalla erscheint am 10. November für PS4, Xbox One und Xbox Series X. Die PS5-Version folgt am 19. November.

neuste älteste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Kriegt man wohl auch fürn Ramschpreis. Da merkt man den Unterschied zu Nintendospielen, die halten sich in den Charts immer oben, ohne, dass man da preislich nachhelfen müsste.
Wie es mit der Reihe weitergehen soll, wüsste ich auch nicht, hab auch nur bis und mit Teil 3 gespielt. Und da war zumindest noch der Sci-Fi-Ansatz in der Story mit drin. Der hat mir eigentlich immer ganz gut gefallen. Was man mittlerweile draus gemacht hat, lässt mich aber eher abwinken. Die hätten sich da komplett von lösen sollen und halt eine andere Reihe aufziehen. Man hat ja Prince of Persia ja auch nicht weitergeführt mit den AC Spielen und es weiter so genannt. Hier zeigt man wenig Mut. Aber Ubi hat sich sowieso in eine eher bedenkliche Richtung entwickelt.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Supermario6819Supermario6819
Diese Leute müssen besessen sein… alles andere macht gar keinen Sinn.

ChrisKongChrisKong
Sie scheinen es kaufen zu wollen 😉 durchspielen eher nicht

Supermario6819
Mitglied
Profi (Level 1)
Supermario6819

Alles schön und gut aber die Verkaufszahlen sprechen für sich.Auch zwei Jahre nach erscheinen liegt es in den Spielecharts immer noch weit vorne.Den meisten Leuten muss es wohl gefallen so wie es ist.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Scheinen sie das wirklich zu wollen? Spielt man ein Spiel durch, sieht man oft, wie viel Prozent es ebenfalls durchgespielt haben, das sind oft keine Mehrheiten.
Die richtige Spieldauer hängt von vielen Faktoren ab. Ich hasse es auch, wenn ich bei einer Geschichte irgendwie den Faden verliere. Mir ist deswegen irgendwann auch auf Fallout New Vegas ein wenig die Lust vergangen. Hatte mit 3 und 4 mehr Spass, weil die Geschichte doch fokussierter war.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Assassins Creed mit einer Spielzeit von 10-20 Stunden und ich wäre möglicherweise jedes Jahr dabei. Die Leute wollen aberanscheinend 120+ Stunden damit es sich lohnt…

Kenneth-HP
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Kenneth-HP

Ich hab auch RDR2 durchgespielt, aber das ist bei mir keine Kunst… da dieses Spiel zu den wichtigsten meines Videospiellebens zählt. Erzählerisch und atmosphärisch wunderschön und oft auch schön-traurig. In Bezug auf die Sidemissions und sonstigen Beschäftigungen (Challenges, Jagen, legendäre Tiere, etc.) Vergeht einem nie das Interesse, es ist immens abwechslungsreich und fordert einen unterschiedlich. Wenn ich beispielsweise ein Ganghideout aushebe, kann ich mich natürlich entscheiden, ob ich da volle Breitseite von vorne reinstürme oder doch etwas durchdachter rangehe (Melee-Angriffe und ähnliches). Vor allem wenn dann die eine Gang doch Gatling-Guns zur Verfügung hat, sieht das doch anders aus ;).

Aber es gibt tatsächlich in Bezug auf die Steuerung ein paar Dinge, die ich hasse, die wohl aber eher Rockstar-typisch sind. Ich für meinen Geschmack hasse es, meinen x-Button zu misshandeln, nur um schnell laufen oder reiten zu können. Für mich eine idiotische Belegung. Genauso die ewig dauernde Waffen- oder Itemauswahl… wie oft habe ich Missionen, in denen kein Health-Item gestattet war für die Medaillen, verkackt, nur weil ich aufgrund der Zeit zu schnell die Items durchgezappt bin. Genauso der Ausdauer Boost beim Pferd. Ne Impfung verpassen wollen, dann aber Health genommen 🙄 umständliche Belegung in vielerlei Hinsicht… das mit dem x-Button war schon bei GTA lächerlich. Mein Geschmack.

Aber spielerisch und eindrucksvoll. Da ist mir der ein oder andere Fehlgriff am Pad egal. Schade, dass es bis auf diese unseriöse “The Gunslinger” Figur keine offizielle Arthur-Figur gibt… ich hätte da echt gerne eine gehabt.

NightrainNightrain in Bezug auf… “historische Akkuratesse” stimm ich dir zu… man hat schon lange die glaubwürdigen Gefilde der Assassinen verlassen. Vor allem waren Meuchelmörder nicht in jeder Kultur oder Gesellschaft vertreten… aber das fällt wohl unter erzählerische Freiheit.

Ich hätte wohl das Assassins Creed Valhalla auch ohne die Assassins Creed Marke genommen, also ein pures Vikings. So überleg ich es mir wie gesagt noch. Finde die Beschäftigungen, die gezeigt wurden, recht oberflächlich, holen mich als Spieler atmosphärisch nicht ab…

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

AC ist seit der Verschiebung im Gameplay deutlich schlechter geworden. Schon Syndicate hat ja schon eines der Merkmale der Serie ausgebremst, das Klettern. In Odyssey war das ja nur noch “da”.
Und auch die Missionsstrukturen haben nicht gepasst. Toll, dass man jetzt entscheiden will, wie man vorgehen will: schleichen, kämpfen oder per Fernkampf – blöd nur, wenn Missionen dabei sind, in denen der Nahkampf die einzige Option ist oder man nie Loot findet, das den eigenen Spielstil unterstützt. Da hatte das gescholtene Unity zumindest im Ansatz mehr zu bieten, da man sekundäre Ziele erfüllen konnte und so neben “ich geh vorne rein und hau alles um” auch z.B. über das Dach rein konnte, wenn man vorher einen Schlüssel besorgt hat.
Weiterhin hat das Ganze nur noch vom Namen her mit AC zu tun. Wo vorher versucht wurde History-Fiction zu machen ist man jetzt ganz auf den Pfad der Fantasy umgeschwenkt, weil ist ja eh alles nur ein Computerspiel, jetzt auch in der Geschichte selbst.Hier hat man völlig den Fokus verloren und eigentlich wäre die Serie reif für einen Reboot, während man diese Form der Spiele einfach von AC lösen sollte, was den erzählten Geschichten keinen Abbruch tun sollte.

Was die Wertungen von AC in der M! angeht, so kann ich diese schon seit x Teilen nicht mehr ernst nehmen. Das scheint nur noch nach “sieht ganz gut aus, ist ein Umfangmonster und wenn es keine großen technischen Probleme hat, diskutieren wir nur noch, ob wir 90+ oder – vergeben” zu gehen.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

ChrisKongChrisKong
hab rdr2 durchgespielt. eigentlich hat es ganz andere probleme. es fühlt sich so gut wie nichts nach abarbeiten an. die map bleibt sehr sauber und da steht auch nicht 13 von 50 lagern, türmen oder sonst was. klar gibt es ein paar wiederholungen bei den miniquests aber die normalen quests und sidequests fühlen sich immer natürlich und nach etwas besonderem an.
anstrengend kann halt die überladene bedienung und extreme langsamkeit des spiels werden. ich brauchte jedenfalls viele längere pausen.
geschichte, chars und grafik sind toll. hört man zwar zu oft aber es ist wirklich sehr immersiv

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Die Reihe hat seit dem Gameplay Reboot viele gute Ansaätze, aber Odyssey hatte leider gleichzeitig viel zu viele unnötige Streckungen vom ‘Zwangsleveln’ bis zu repetitiven Retortensidequests.
Bei Valahalla deutet mir aktuell zu viel darauf hin, dass es exakt in die gleiche Kerbe schlägt. Wenn es Odyssey in gestraffter Form wäre würde ich deutlich eher zuschlagen.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

ChrisKongChrisKong
Ich habs durch und hatte in dem Fall sogar keine Ermüdungserscheinungen. Gab natürlich auch ein paar Beschäftigungen die mir nicht so gefallen haben, aber da man ja nicht grinden muss um weiterzukommen und diese auch kein Loot oder sowas bringen, waren die auch egal 😉 Ich merke immer mehr das mich die Geschichte packen muss und das geht nur wenn nicht 10 Stunden zwischendurch was anderes gemacht werden muss. Dazu kommt noch eine gute Inszenierung. Es gibt aber auch Spiele wo das Gameplay so stark ist, dass es mich dauerhaft unterhält.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Um die Redundanz im Gameplay so richtig zu spüren, müssten die Titel eben länger gespielt werden, aber dann gäbe es keine zeitnahen Tests. Ich merke auch oft, wie mir die Aufgaben zu Beginn eigentlich immer Spass machen, aber mit jeder Wiederholung baut sich dieses Gefühl Stück für Stück ab und am Ende ist man nur noch froh, wenns fertig ist. Demnach würde ich fast alles am Ende von diesen Spielen dezent runterwerten, weil ja die Gesamtbetrachtung entscheidend ist und nicht nur der Moment, in den ich reinspiele. Irgendwann sollte jedes Spiel mal zum Punkt kommen. Hat hier eigentlich jemand RDR2 komplett durchgespielt? Mich würds wundern, wenn das mehr als 5 in diesem Forum getan hätten.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Kenneth-HPKenneth-HP
Ne mir war Ghost of Tsushima nicht zu underrated. Fand die Bewertung so okay, kommt für mich nicht an The Witcher 3 oder RDR2 ran. Für mich sind die ACs eher deutlich zu hoch bewertet. Vor allem durch die belanglosen Nebenquests und Sammelaktionen, gepaart mit dem immer gleichen vorgehen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Die Musik ist sehr geil 👍

Endlich hast du die richtige Einstellung. 👍

Kenneth-HP
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Kenneth-HP

bruenchenbruenchen war dir Ghost of Tsushima zu gut oder zu schlecht bewertet? Falls letzter Fall zutrifft: war für mich auch geschmacklich zu underrated. Aber die AC Titel sind, seitdem sie so stark open-world-lastig sind, meiner Meinung nach, qualitativ nicht mehr auf dem Besten. Black Flag war für mich spielerisch super und von den Quests auch noch in Ordnung, aber bereits im Syndicate wurde hier vieles unnötige reingebracht… allein die Flaschen, Blumen und Poster.. und dann noch dieses Pay-for-success System ab Syndicate, bezüglich Sammelaktionen…

Valhalla scheint auch für mich zu sehr etwas sein zu wollen, was es dann nur halbherzig ist…. eben im Bezug auf das Jägerdasein. Aber als großer Travis Fimmel/Ragnar Fan schüre ich noch etwas Hoffnung. Was mich damals in Black Flag mitgerissen hat (sprichwörtlich), waren die Schiffsfahrten. Vor allem im Sturm auf der wilden See… wenn der ganze Bildschirm von einer Riesenwelle erfüllt wurde… das hatte einen Gänsehauteffekt zufolge. So wie die Seeschlachten, gerade bei den legendären Schiffen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Die Musik ist sehr geil 👍

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Kenneth-HPKenneth-HP
So gerne ich die M!Games mag, aber die Wertungen von den Assassins Creed Titeln konnte ich noch nie nachvollziehen;) vor allem im Vergleich zum vor kurzem erschienenen Ghost of Tsushima.

Supermario6819Supermario6819
Das Aussehen ist nicht schlecht, aber das die Animationen wieder 1zu1 gleich sind und das spielerisch anscheinend nichts verändert wurde, sehe ich eher problematisch. In einem Video gab es schon wieder eine Quest wo man ein Pferd suchen sollte… das Stand am Schluss in Sichtweite auf der anderen Seite von einem See… wie belanglos diese Nebenquests sind bei AC. Trotz allem natürlich viel Spaß:)

Supermario6819
Mitglied
Profi (Level 1)
Supermario6819

Für mich sieht das toll aus.Alleine diese Musik ist der Wahnsinn.Auch ganz tolle Atmosphäre mit den Lichteffekten.Ich denke das wird schon toll werden.Habe da wenig sorge.Die fertige Version wird sicher vor allem auf den neuen Konsolen nochmal eine Schippe drauflegen.

Kenneth-HP
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Kenneth-HP

CatoCato ja, du hast Recht, allein bei der Fahrt auf dem Wasser fällt auf, wie der Mantel oder die Position vom Spieler häufig buggt und wild umhertanzt. Auch das Fischefangen scheint ziemlich holprig abzulaufen. Schade find ich auch das Jagdsystem… einfach draufschießen und durch den Körper laufen, schon hast deine Materialien. Ein himmelweiter Unterschied zum ausgeklügelten System von RDR2… bei dem schon die Art der Munition oder der Trefferbereich entscheidend waren. Naja. Hatte eigentlich vorgehabt, mir das zum Start der PS5 zu holen… jetzt warte ich wohl doch auf die M!Games Analyse. Sicher ist sicher.

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Cato

Ich finde tatsächlich, dass es aussieht wie ein Rückschritt. Alles wirkt irgendwie so grob und unfertig und holprig animiert, Origins und Odyssey fand ich viel schicker. Seltsam.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

Sieht irgendwie aus wie die vorherigen, aber ist ja auch okay für Fans 🤷‍♂️

dunklertempler
I, MANIAC
Profi (Level 1)
dunklertempler

Och ne da bin ich raus, habe mich bei Odyssey schon durchgequält und das sieht hier nicht besser aus. Alles 08/15 und schnell langweilig.
Ich mag da doch jetzt lieber die guten alten Schlauchlevel mit bischen Sammeln drumrum und gut is.