Battlefield V – Electronic Arts stellt das vierte Kapitel vor

0
93

Electronic Arts und DICE haben jetzt das vierte Kapitel von Battlefield V vorgestellt. Dieses hört auf den Namen “Gegen jede Chance” und wird den Ego-Shooter um insgesamt vier Karten erweitern. Los geht es damit am 27. Juni.

Zu Beginn der neuen Inhalte werden zwei neue, große Karten für 64 Spieler eingeführt. Die erste davon erscheint zum Start von Kapitel 4 und heißt “Al Sundan”. Sie ist auf klassische Mehrspieler-Action ausgelegt und konzentriert sich auf große Distanzen, Fahrzeug-basiertes Teamplay und Gefechte über alle Bereiche. Die Karte basiert auf der Einzelspieler-Kriegsgeschichte “Unter keiner Flagge”, die in der weiten Wüste Nordafrikas angesiedelt ist.

Im Juli folgt mit “Marita nach Merkur” in Kapitel 3: Feuerprobe die zweite der beiden Griechenland-Karten und führt die Schlacht um Griechenland fort. Auf “Marita” sind die Spieler in einer Berglandschaft mit gepflasterten Straßen über einem Fluss im Einsatz. Im Fokus dabei die Infanterie, während die Alliierten in einem letzten Gefecht versuchen, die Armee der Achse aufzuhalten.

Später im Sommer geht es auf Tuchfühlung mit zwei weiteren Karten, in denen auf engstem Raum gekämpft wird. Die Spieler zerstören dabei eine Sprengstofffabrik auf den Lofoten und beenden die Besetzung der Provence durch die Achse.

Im Oktober wird zwischen den Kapiteln 4 und 5 die “Operation Untergrund” verfügbar sein. Die Karte wurde von der bekannten Battlefield 3-Karte “Operation Métro” inspiriert und umfasst wilde Mann gegen Mann-Kämpfe in verschiedenen urbanen Bereichen, darunter Straßen, Höfe, der Hauptplatz, Wartungstunnel, Bahnsteige und mehr.

Battlefield V erschien am 20. November 2018 für PS4 und Xbox One.