Corona-Krise – Sony und Microsoft reagieren

3
953

Durch das Coronavirus sind deutlich mehr Menschen als üblich zu Hause und nutzen natürlich auch mehr das Internet. Deshalb kann es zu langsameren und verzögerten Downloads im PlayStation Network kommen, wie Sonys Jim Ryan in einem Statement erklärte. Online-Gaming soll allerdings keine negativen Auswirkungen erfahren.

Microsoft fügt eine Education-Kategorie an Minecraft an, in der Kinder und Eltern Lerninhalte herunterladen können. Erkundet zum Beispiel die ISS oder streift durch ein menschliches Auge. Der Gratis-Download ist bis 30. Juni verfügbar. Phil Spencer schreibt seinerseits in einem Statement, dass man User Trends und die Online Performance von Xbox Live genau beobachte, um auch in diesen Zeiten das bestmögliche Erlebnis für seine Kunden zu ermöglichen.

 

neuste älteste
MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Finde ich auch gut 👍

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

nette idee.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Nichts zu irgendwelchen Verschiebungen bei der Next-Gen. Na wollen wir hoffen, dass das so bleibt.