Die Spiele des Jahres 2017 – Platz 13 – Pillars of Eternity: Complete Edition

7
855

Max Wildgruber meint: Obsidian lädt zur tiefsinnigen Heldenreise mit der Extraportion Umfang und Dramatik ein. Wer klassische Rollenspiele und moralische Zwickmühlen liebt, gerne liest und noch keinen Fuß in den verwunschenen Dyrwald gesetzt hat, sollte sich auf den Weg machen!

Den Test zum Spiel findet Ihr hier.

neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Obsidian hat ja eh die besseren Schreiber als Bioware, von daher würde mich das schon reizen – aber der Zeitmangel für solche Mammutspiele wird leider immer größer :/

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

hoffe immer noch auf eine switch version…

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Das Spiel sieht fantastisch aus. Aber es wird bei mir nur auf dem Pile Of Shame landen und irgendwann zur Rente gespielt.
Ich warte auf die Konsolenversion von Divinity 2; das wird zeitnah gespielt (hoffentlich).

amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
amigafreak

Liegt hier auch noch und wartet auf seinen Einsatz…. Im Moment bin ich aber noch zu sehr mit Spintires: MudRunner beschäftigt. (Würde meiner Meinung nach definitiv auch in die Top-Liste für dieses Jahr gehören!)

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Kann mich nicht erinnern als Diablo zu vergleichen. Ich dachte eher an die alte PC RollenSpiele von Bioware und Dark Castle.

geohound
I, MANIAC
Maniac
geohound

100 Stunden oder mehr für ein Spiel wär jetzt nicht das Problem, wenns nicht so viele andere Spiele geben würde die ich spielen will :-). Pillars of Eternity hol ich vielleicht nächstes Jahr nach, im Regal steht es ja immerhin schon mal…

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Erinnert mich an baldurs gate und neverwinter nights, hätte ich mal wieder lust drauf.

Nur so 100 stunden monster schrecken mich mittlerweile irgendwie ab.