Die Spiele des Jahres 2020 – Platz 8 – Paper Mario: The Origami King

15
1178

Thomas Nickel meint: Auch wenn manch ein Fan nach wie vor hofft, dass die Serie wieder zu ihren Rollenspiel-Wurzeln zurückkehrt, behält Nintendo den eingeschlagenen Kurs konsequent bei. Dabei ruhen sich die Entwickler nicht selbstzufrieden aus, etliche inhaltliche und mechanische Kritikpunkte an den Vorgängern werden konsequent angegangen und ausgemerzt. Dazu kommen eine emotionale Story und ein paar fantastische Begleiter – diese Episode ist die bislang beste der modernen Inkarnationen.

Den Test zum Spiel findet Ihr hier.

neuste älteste
moshschocker
I, MANIAC
moshschocker

Puh mit einem so hohen Platz tue ich mich echt schwer. Sind alle Titel und ihre Platzierungen irgendwie nachvollziehbar, geht das hier für mein Empfinden garnicht, erst recht nicht vor Animal Crossing. Neeeee! Für mich wars eine seichte Enttäuschung auf hohem Niveau. Hab kurz vor Schluss vorerst abgebrochen..

kpt.duplo
I, MANIAC
kpt.duplo

Ich habe es auch nie zu ende gespielt. Das Kampfsystem nervt einfach nur und ich kann mich nicht dazu aufraffen weiterzuspielen…

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Scheiße? Es gab tolle Titel, grade bei der Sony Sparte. Download Titel sowieso.

Fuffelpups
I, MANIAC
Fuffelpups

Wenn in dem Jahr nur scheiße erschienen ist, dann kann man The Origami King in die top 10 locker platzieren.

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Super 8 😉

deRollEeinE
I, MANIAC
deRollEeinE

@chriskong finde 8 geht klar.

Omnibot
I, MANIAC
Omnibot

ich find auch die standardkämpfe ermüdend. .. aber die bosskämpfe sind spitze!

story, welt, charaktere, humor sind top. finde das spiel klasse. wären die standardkämpfe spassiger, gäb es nix zu meckern.

ChrisKong
I, MANIAC
ChrisKong

Ich lese aus den Kommentaren Folgendes raus: Tolle Aufmachung und Ideen, spielerisch durchzogen und etwas unausgegoren, Platz 8 eher unverdient.

deRollEeinE
I, MANIAC
deRollEeinE

Ich mag das Spiel, kann es aber auch nur in kleinen Dosen spielen. Das liegt tatsächlich an den sehr eintönigen Standardkämpfen. Die Rätsel, die Themenwelten und die Bosse sind dagegen top.

Anonymous
Gast
Anonymous

Mir hatte das Spiel ne Menge Spaß gemacht, da ich mich mit dem Kampfsystem ganz gut arrangieren konnte. Der nächste Teil darf aber gerne wieder zurück zu den Ursprüngen (N64/GameCube).

dunklertempler
I, MANIAC
dunklertempler

Das Spiel ist so charmant wie kein Anderes, mit toller Grafik und super Musik.
Das Kampfsystem ist wirklich nicht so geil, aber mal was neues und man kann es sich auch recht einfach machen indem man den Toads Geld zuwirft.
So viele tolle Ideen gibts auch nur bei Nintendo, “Ninjafreizeitpark” usw.

Fuffelpups
I, MANIAC
Fuffelpups

Die Musik, die Dialoge und der Art Style war wie immer sehr gut, aber alles spielerische war ein fucking Desaster. Ich musste mich zwingen, das durchzuspielen, damit ich es von der SD-Karte löschen kann. Es sagt einiges über das Spiel aus, das die Entwickler eine Option eingebaut haben, das man gegen Münzen die Kämpfe automatisch anordnen lassen kann. Die normalen Kämpfe hätte man komplett streichen sollen und ein paar mehr Kämpfe so wie Kapitel Bosse einstreuen.

Dies war das letzte Paper Mario, welches ich blind kaufe. Das Marketingmaterial weckte die Hoffnung, das es wieder ein klassischeres Paper Mario wird aber war nur extrem oberflächlich. Die Serie ist tot für mich, wenn sich der Kurs nicht ändert.

Sonicfreak
I, MANIAC
Sonicfreak

Das war in der Gametwo Top 20 gar nicht dabei, wahrscheinlich aus gutem Grund. N Kumpel von mir hatte nach wenigen Stunden kein Bock mehr. Ich habs erst gar nicht gekauft

Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Für mich neben Ghost of Tsushima das wunderschöne Spiel für den Switch, egal was man zu den Kampfsystem sagt. Übrigens an diesen Stelle bedanke mich an Herrn Wildgruber Screenshots für ein durchaus wichtiges Rätsel.

Illstar
I, MANIAC
Illstar

Ich mag das Spiel bis auf das Kampfsystem. Letzteres hat mich so genervt, dass ich es nicht weiter gespielt habe. Knobeln auf Zeit mag ich nicht.