Konami-Code – Erfinder des legendären Cheats ist verstorben

4
613

Traurige Nachrichten aus Japan: Wie der ehemalige Konami-Komponist Yuji Takenouchi via Twitter berichtet, ist Kazuhisa Hashimoto jüngst verstorben.

Den mag zwar kaum jemand namentlich kennen, aber er ist der “Erfinder” eines historisch relevanten Videospiel-Gimmicks: Auf sein Konto geht der berühmte “Konami-Code”, mit dem bei zahlreichen Konami-Spielen (und später als Hommage auch bei vielen anderen Titeln) durch die Eingabe der Kombination oben, oben, unten, unten, links, rechts, links, rechts, B, A, Start der Cheat-Modus aktiviert werden konnte.

Als Programmierer der NES-Umsetzung von Gradius tat er sich so schwer mit dem kniffligen Shoot’em-Up, dass er diese Hilfe einbaute, um selbst bis zum Ende spielen zu können – dass er damit auch sich selbst praktisch unsterblich machen würde, hat Hashimoto-san damals sicher noch nicht ahnen können…

neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 2)
JACK POINT

TheLegendOfNerdLifeTheLegendOfNerdLife
Gut gesagt.

Oh, Gradius, letztens mal in Switch-Emulation gezockt. Ja das ist hirnrissig schwer und zurückspulen gab´s ja nicht… Bevor man da sein NES zertrümmert ist es naheliegend Cheat-Codes einzubauen… Dass der als Japaner und Programmierer selbst mit dem Spiel sein Probleme hatte, macht ihn gleich noch sympathischer.

Morolas
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Morolas

Die Geschichte dahinter Kannte ich nicht aber den code kannte man irgendwann einfach.
Vielen Dank dafür und R.I.P.
ich hatte solches schon vergessen 🙁
gibt es heute noch solche cheats?
bei capcom hat oft L&R plus start nette gimmicks 🙂

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ach ja, der Konami Cheat Code. Hat mir damals bei einigen Spielen treue Dienste geleistet.
R.I.P. Hashimoto-san.

TheLegendOfNerdLife
Mitglied
Anfänger (Level 3)
TheLegendOfNerdLife

R.I.P. Kazuhisa Hashimoto du unbekannte Legende