Nintendo Indie World – alle Infos aus der Präsentation: Superhot, Ori, Hotline Miami & mehr

19
1148

Nintendo macht den Auftakt am vollgestopften Streaming-Montag, mit dem die gamescom-Woche eingeleutet wird und knallt Switch-Besitzern eine stolze Menge an interessanten Indie-Spielen vor den Latz, von denen einige schon heute zu haben sind – alle Infos lest Ihr kompatk hier:

  • Das Roguelike Risk of Rain 2 erscheint auch für Switch („Sommer 2019“)
  • Das pixelig-postapokalyptische Abenteuer Eastward kommt 2020 für die Switch
  • Der „Crazy Space Shooter“ Freedom Finger mit seinem Stinkefinger-Raumschiff startet im Herbst 2019 auf Switch
  • Das winterliche 3D-Abenteuer mit Märchengruselfaktor namens Röki wird im Winter 2019 kommen.
  • Torchlight II lädt auf der Switch ab dem 3. September zur Dungeonerkundung ein.
  • Skater XL will auf der Switch den „Tony Hawk“- und noch mehr den „Skate“-Spirit wieder aufleben lassen, aber erst 2020.
  • Youropa heißt ein rätsellastiges Action-Adventure, bei dem kräftig mit der Schwerkraft gespielt wird (Winter 2019).
  • Superhot schafft den Sprung auf die Switch und ist wie schon vermutet bereits ab heute im eShop zu finden.
  • Dungeon Defenders: Awakened lässt Euch in aufgehübschter Form auf der Switch Dungeons defenden, und zwar ab Februar 2020 für eine unbestimme Zeit Konsolen-exklusiv.
  • The Touryst ist das neueste Werk von Shin’en mit Voxel-Look, Synthwave-Musik, GTA-Anklängen und auch einige Menge Sci-Fi-, Action- und Knobelelemente ausgehend vom im sehr interessant aussehenden Trailer – im November ist es auf Switch soweit.
  • Skellboy heißt ein Fantasy-Action-Klopper mit eigenwilligem Pixel-Design, bei dem man die Körperteile des Helden tauschen kann – es erscheint am 3. Dezember auf Switch.
  • EarthNight schaut wie ein recht ungewöhnliches Jump’n’Run mit 3D-Flugsequenzen und Runner-Einschlag aus – es erscheint noch dieses Jahr für Switch.
  • Die Hotline Miami Collection gibt sich nun auch auf der Switch die Ehre – und zwar ab heute.
  • Im Schnelldurchlauf gezeigt: Blasphemous (26. September – Team17 sagt aber 10. September), Close to the Sun (2019), Cat Quest II (Herbst 2019), Spiritfarer (Frühjahr 2020), Trine 4: The Nightmare Prince (8. Oktober), Creature in the Well (6. September), One Finger Death Punch 2 (2. Dezember), Best Friend Forever (14. Februar), PHOGS! (Anfang 2020), What the Golf? (Winter 2019), KINE (2019), Hyperchrage: Unboxed (Winter 2019), Northgard (26. September), Sparklite (Herbst 2019), Munchkin: Quacked Quest (Herbst 2019)
  • Und zum krönenden Abschluss: Microsoft bringt Ori and the Spirit Forest: Definitive Edition auf die Switch – bereits am 27. September.
neuste älteste
D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ori and the Blind Forest wäre der richtige Name 😉

Aber da haben Nintendo Switch Zocker eine richtige weitere Perle. Das Spiel ist überragend gut.

Ich sehe es wie Tokyo. MS bringt nächstes Jahr nochmal eine richtig gute Maschine auf den Markt und wird sicher nochmal angreifen. Aber das sehen wir ja dann alles in ein paar Jahren. Ori hat sich sicherlich gut genug verkauft, sonst hätte MS keinen zweiten Teil in Auftrag gegeben. Aber naja es steht ja jedem frei sich seine eigene Zukunft zusammen zu denken. Auch wenn viele Aspekte dagegen sprechen. Die eigene Meinung steht über solchen Dingen wie Fakten.

Zerodjin
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Zerodjin

“Blasphemous”, hellyeah!

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Juhu, Hotline Miami und Ori 😀

NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Superhot kommt super zu spät. Ori habe ich auf Xbox schon gehasst.
The Touryst wird sofort gelauft. Shin’en muss unterstützt werden. Sehr sehr charmant.
Eastward ist ja wie ein eine Collage aus Stardew und dem isländischen Pop Artist Erro. Ich bin verliebt. Dazu noch die Story! Her damit!
Röcki ist RiME, aber wandelt auf totgetretenen Pfaden.
Spiritfarer muss auch ins Haus. Tolle Idee.
Rest habe ich schon vergessen.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Juhu, Cat Quest 2 :3

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

(…) nur ein weiteres mosaik steinenchen auf dem weg zum konsolenausstieg
comment image

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

SxyxSSxyxS

Vermutlich ist die Milchrechnung dass 10 mio user a 10 dollar monatlich reichen um Spiele zu finanzieren u Lizenzen zu zahlen.

Da Microsoft aktuell 65Mio aktive User vorweisen kann, glaub ich das ihre “Milchrechnung” durchaus aufgeht. https://www.windowscentral.com/xbox-live-monthly-active-users-grew-65-million-over-past-3-months

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Sehe das wie greenwade, den Hardware ausstieg seitens Microsoft sehe ich auch langfristig kommen. Microsoft gibt schon lange keine Hardware Verkaufszahlen mehr raus, sondern nur die Zahl der aktiven Xbox Live Abonnenten. Der Xbox Live Service ist mittlerweile auf PC und abgespeckt auf Nintendo angekommen. Mit Sony gabs auch einen Cloud Deal wenn ich mich recht entsinne. Zudem wurde in Inside Xbox angekündigt das Crossplay in PUBG zwischen PSlern und Xboxlern bald möglich sein wird. Die nächste Gen von Microsoft wird wohl die letzte sein. Der langfristige Plan von Microsoft, und da muss man kein Pachter sein, ist wohl einfach nur Software (in Form von Spielen), Programme und den Xbox Live Service auf möglichst vielen Systemen zu verbreiten. Hardware ist kein lukratives Geschäft, die Entwicklungskosten sind sehr hoch, gerade am Anfang einer neuen Generation muss man die Konsolen eher subventionieren und kommt erst sehr spät im Lebenszyklus in die Gewinnzone (wenn man nicht Nintendos “Technik von gestern” Strategie fährt). Würde mich nicht wundern wenn die Stadia kopieren oder den Gamepass/XboxLive in irgendeiner Form auch dort anbieten.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

denke auch dass MS Strategie ist letztenendes ein Online Streaming Steam zu werden man aber noch Konsoleros braucht um den Dienst zu pushen.
Im gegensatz zu steam wird man aber selber viele Spiele releasen (die dann storeexclusive bleiben)um etwas näher beim Kunden zu sein.
Die Streaming Box wird vermutlich ein Windows haben dass dem PC in nichts nachsteht.
Vermutlich ist die Milchrechnung dass 10 mio user a 10 dollar monatlich reichen um Spiele zu finanzieren u Lizenzen zu zahlen.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ich denke der hardwareausstieg ist langfristig geplant. mit der generation scarlett werden sie nochmal die abo zahlen etwas hochschrauben und gleichzeitig die laufwerklose konsole etablieren. wenn dann alle auf online only gameing geeicht sind, können sie locker der PS6 das (hardware-)feld überlassen und die marke “Xbox” in form von software verkaufen. da viele alte xbox spiele schon für die One angepasst wurden, und kommende konsolen in der grundlegenden struktur warscheinlich ähnlich sein werden, wird es wohl technisch kein riesen problem sein, das portfolio auf der PS6 anzubieten. im bereich cloud gaming arbenten MS und sony ja jetzt schon ganz offiziell zusammen.

definitiv nicht mein wunschszenario, aber ich befürchte das es so kommt.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

greenwadegreenwade
Wäre ja alles plausibel wenn in vermutlich gut 15 Monaten nicht eine neue XBox anstehen würde, welche höchstwahrscheinlich nicht gerade wenig in ihrer Konzeptionierung gekostet haben dürfte.
Wenn man doch wirklich aus dem Konsolen Geschäft aussteigen wollen würde, um sich auf Software und Dienste zu fokussieren, warum dann eine neue Hardware die mit wenig Eigenständigkeit punkten kann….?

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“…aber weiterhin weiß ich nicht was ich von MS Ihrer Strategie halten soll.”

nachdem man auf neue AAA exclusives verzichtet, alle hausmarken auch auf dem PC released und den gamepass mit einem irrsinnigen 1 euro angebot pusht, nur ein weiteres mosaik steinenchen auf dem weg zum konsolenausstieg.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Liegen überhaupt handfeste Zahlen für die Xbox Version vor?

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Calling it now: Ori verkauft am erten Tag auf der Switch was bisher insgesamt auf der Xbox One verkauft wurde, wenn nicht sogar mehr. ^^

Eastward ist extrem sexy für nen 2D-Spiel.

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Shinen haben mich, mit dem kleinen, auf Retro getrimmten “Fast” Arcade Game, das man in The Touryst spielen kann, am meisten abgeholt. Ansonsten, kaum was für mich dabei, ich muss mir die Trailer noch mal in Ruhe anschauen.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Hey, lasst das, Microsoft! Wofür hab ich sonst noch eine X außer für Gears 5?

Personal Gejammer off. Ori passt auf der Switch natürlich wie Arsch auf Eimer. Falls physisch, hol ich’s mir noch mal!

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Noch nen XBox Exklusiv Titel der Fremde Hardware unsicher macht. An sich passt Ori ja schon irgendwie auf die Switch und nen wirklicher Systemseller den man zwecks Hardware Verkäufe auf seiner eigenen Plattform halten sollte ist es ja nun auch nicht, aber weiterhin weiß ich nicht was ich von MS Ihrer Strategie halten soll. ?

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

WTF, was macht Shin’en da nur??? 😀
Ansonsten fand ich es relativ mau. Am besten fand ich Freedom Finger und Earth Night.

retro
I, MANIAC
Gold MAN!AC
retro

The Touryst von Shin´en sieht wirklich toll aus 🙂