Nintendo Switch – Berichte über gekrümmte Konsolen

0
131

Bei Reddit tauchte jetzt ein Thread über gekrümmte Switch-Konsolen auf (ein Bild davon seht Ihr oben). Das Problem trat bei den Nutzern auf, wenn die Konsole lange im stationären Modus betrieben wurde.

Die Funktionalität der Switch ist davon allerdings nicht betroffen.

bupple
I, MANIAC
bupple

Moin,ich nehme “”rudimentäre Onlinearbeit”” auch nicht übel und habe lediglich einen [i][u]Wunsch[/i][/u] geäußert. Danke für den heise.de Link!Gruß,bupple

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Ich finde meinen Sarkasmus überhaupt nicht unnötig. Manche Erwartungen an die journalistische Arbeit hier sind einfach völlig überzogen. Eine kurze Info darüber, dass von diesem Problem berichtet wurde, die man sonst vielleicht nicht erhalten hätte. Weiter nachgoogeln kann man dann selbst. Übrigens hat heise inzwischen auch darüber berichtet:https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nintendo-Switch-257-US-Dollar-Produktionskosten-Berichte-ueber-verbogene-Konsolen-3676103.htmlDie haben auch nicht groß recherchiert, aber dafür mal ihre Wärmebildkamera auf die Switch in der Docking-Station gehalten: Max 45 Grad Celsius, also kein Grund für die Biegung.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Jepp, Bupple, ich bin ganz bei Dir. Aber ich kann die M! da sehr gut verstehen. Diese Seite hier ist nur das Add On zum Magazin. Vermutlich fehlt es schlicht an Ressourcen, so dass man ins WWW-Portal eben keine großartige redaktionelle Extraarbeit stecken kann. Aus diesem Grunde, nehme ich ihnen die öfters mal rudimentäre Onlinearbeit nicht übel.

bupple
I, MANIAC
bupple

Moin,sscore_riotsscore_riot und Gwydion: natürlich meine ich das ernst. Manche Neuigkeiten wirken wie Klickbait, diese ist eine davon. Wo ist diese Neuigkeit gehaltvoll? Es ist nur ein Link auf einen Userkommentar. Nix Fundiertes, nix Recherchiertes, es wirkt recht lieblos. So, wie der unnötige Sarkasmus von Gwydion. Gruß,bupple

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Natürlich, die Maniacs sollten jetzt alles stehen und liegen lassen, um die Welt reisen, Augenzeugen ausfindig machen und interviewen. Das ist doch das mindeste, was man von den Faulpelzen erwarten kann, die verzocken doch sonst im wahrsten Sinne des Wortes nur unsere Kohle…

sscore_riot
I, MANIAC
sscore_riot

[quote=bupple]

Moin,

ich wünsche mir von maniac.de, dass zu solchen Umständen eine vernünftige Analyse mit Kommentar abgegeben wird. Nicht nur ein Bild und ein Link auf einen Reddit-Thread, in dem Benutzer mal mehr und mal weniger qualifiziert mutmaßen.

Gruß,
bupple

[/quote]Meinst du das ernst ? ….Wenn ja … traurig von dir =(

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Das wäre ein richtiger Mehrwert! Aber nun ja, eigentlich ist es mir wiederrum jetzt auch egal inzwischen.

bupple
I, MANIAC
bupple

Moin,ich wünsche mir von maniac.de, dass zu solchen Umständen eine vernünftige Analyse mit Kommentar abgegeben wird. Nicht nur ein Bild und ein Link auf einen Reddit-Thread, in dem Benutzer mal mehr und mal weniger qualifiziert mutmaßen.Gruß,bupple

bitt0r
I, MANIAC
Epic MAN!AC
bitt0r

ob die fans das denen jetzt krumm nehmen?

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Mal sehen, wieviele es am Ende tatsächlich sind. Heutzutage kocht ja schliesslich auch ein Mückenfurz hoch. Schon rein um des sich aufregens Willen.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

Das ist, wie vieles andere komplette Panikmache. Thats Media! :DIch hab schon einige Mal zig Stunden mit dem Teil im Docked Mode gezockt und natürlich ist meiner Switch noch komplett grade. Ich hab an meiner aber auch nichts modifiziert. Nur weil es ein paar passiert, ist das noch lange kein generelles Problem. Der RROD der 360 war da ne ganz andere Nummer. Wahrscheinlich zockt der Kerl mit dem Teil in der Mirkowelle oder sowas :DUnd zur Dockingstation:Ich hab das Dingen jetzt schon wirklich oft rein und rausgeholt aus der Docking Station und ich habe nichts an meine Display. Kein Kratzer, garnichts, und dabei bin ich nicht mal obermäßig vorsichtig. Ich frage mich wirklich, was diejenigen, die Kratzer haben, mit dem Teil anstellen? Weder mir noch einem meiner Kollegen ist da bisher irgendwas mit passiert. Wie gehen manche bitte mit ihren Sachen um? 😉

Sonderfall
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonderfall

Ist dann aber schon Mist wenn die Fertigungsstrassen nur für Montage gebucht sind. 😉

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Das Problem wird bestimmt mal wieder nicht an die große Glocke gehangen, denke ich. Offiziell sind es halt immer ganz wenige “”Montagsgeräte”” 🙂

Sonderfall
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Sonderfall

[quote=geohound]

Solang die Docking-Station nicht das Raum-Zeit-Kontinuum krümmt ist doch alles ok :-).

[/quote]Wenn sie das könnte würde ich sofort eine kaufen. ;)Auf dem Bild sieht man gut das die Spaltmaße nicht stimmen. Kann was mit Wärme zu tun haben, dann wäre das Material allerdings minderwertig (starke Reaktion). Vielleicht ist es dem Besitzer erst jetzt aufgefallen? Nintendo wird schon wissen woran es liegt wenn sie einige dieser Konsolen in die Finger kriegen. Bin mal gespannt ob sie ihre Erkentnisse dann mit dem Verbaucher teilen.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Ist da wirklich was dran, oder stellen die Nutzer der verbogenen Switches irgendwas damit gewaltsam an? Also ich meine, wenn da tausende Konsolen davon betroffen sind, dann wird wohl was Wahres dran sein. Zum Glück habe ich bisher keine Probleme mit meiner Switch. Weder diese Verbindungsprobleme mit den Joy-Cons, Kratzer auf dem Display, noch verbogene Konsole. Ich hoffe, das bleibt auch so.

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Mein Display hat auch einen minimalen Schleier (ich vermute feinste Kratzer) am Rand, obwohl ich sie nur zwei mal ganz vorsichtig ins Dock eingesetzt habe, bis die Folie endlich da war. Aber bei mir war das Display bei Auslieferung schon ziemlich verschmiert. Wenn es keine Day-One-Auslieferung gewesen wäre, hätte ich vermutet, die hatte schon mal jemand in der Hand. Eine werksseitige Schutzfolie war zumindest bei mir nicht drauf, oder hätte eine drauf sein sollen?

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

War da nicht mal was mit krummen und minderwertigen Docking Stations? Scheint wohl was dran zu sein, daher wohl auch die Displaykratzer. Evtl. Sollte Nintendo dafür einfach mal Plastik wählen, das sich nicht so stark verformen kann unter z.B hohe Temperaturen.Ich bin daher auch mal gespannt, was der Sommer noch so alles an Switch-Problemen mit sich bringen wird.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Der erste Gedanke war, Oh, Banana!

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Lach mich über das Netz schlapp. Zerkratzte Displays, verbogene Gehäuse, nicht funkende Pads… meine Switch läuft völlig problemlos und ist top verarbeitet. Kann mich nicht beschweren.

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

[quote=Daddler]

Ich habe deshalb einige Löcher in die Dockingstation gebohrt und habe daher dieses Problem nicht! 😉 🙂 Hat man bei Nintendo die Switch überhaupt getestet!? :-/ 😉 🙂 Nur mal so; stellen wir uns nur einmal vor Microsoft oder Sony hätten eine Konsolen mit derartig vielen “”Irrtümern”” und “”Nachbesserungen”” auf den Markt gebracht! Was wäre da für ein Geschrei gewesen!? Aber hey “”it´sä mii, Mario! ;-)””…. 🙂

[/quote]Nein… es würde heissen..”” Nun kopiert die Switch die iPhones!””… es gab da doch welche iPhones die auch krumm wurden und er Shitstorm blieb ja nicht aus…

Piotrik
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Piotrik

Da dürfte doch mit Garantie ein Ersatzgerät drin sein…

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Cato

[quote=Gwydion]

Ich dachte das Display der Switch sei aus Plastik, nicht aus Glas? Deshalb verkratzt es doch so leicht, oder?

[/quote] Stimmt, ja, da hast Du Recht.

Spitzpisser
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Spitzpisser

Also meine Switch wurde schon dutzende Stunden in der Dockinstation betrieben (minimum 30h)und ich habe kleine Filze eingeklebt um das Display zu schützen plus einen Screenprotector drauf. Da hat sich nix verzogen. Alles so wie es sein muss. Und wenn man mit eingeklebten Filzen die Luftzirkulation behindern will muss man das Dock ja förmlich damit zukleistern. Ich hab nur ganz aussen an den Seiten jeweils zwei kleine Filzchen reingeklebt. Kein Problem.Ich denke da muss man die Konsole übelst überhitzen das sich das gesamte Gehäuse derartig verbiegt.

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Vielleicht hat Apple seine alte Hardware an Nintendo vertickt?

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

Ich dachte das Display der Switch sei aus Plastik, nicht aus Glas? Deshalb verkratzt es doch so leicht, oder?

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Cato

@SxyxSBin auch kein Experte, aber wenn ein Material auf der einen Seite sich nicht ausdehnt, auf der anderen Seite aber schon, müsste sich doch Spannung auf der sich nicht ausdehnenden Seite aufbauen und dadurch die Krümmung enstehen. Sonst würde das Glas

Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

GwydionGwydion Du hast natürlich mit der PS Problematik recht, jede PS hat ihre Macken. Jedoch nicht so geballt, wie es gerade bei der Switch gelaufen ist. Hintergrund ist sicherlich die relativ fixe Entwicklungszeit, von der Ankündigung bis zum Release war der

Gwydion
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Gwydion

[quote=Daddler]stellen wir uns nur einmal vor Microsoft oder Sony hätten eine Konsolen mit derartig vielen “”Irrtümern”” und “”Nachbesserungen”” auf den Markt gebracht![/quote]Sony hat mindestens bei allen stationären Konsolen gravierende Qualitätsmängel fabriziert. Meine persönliche Bilanz (alles bekannte Probleme):- PS1: Überhitzungsprobleme, Konsole musste dann kopfüber betrieben werden- PS2: Laufwerksaussetzer (vor allem bei DVDs), Wackelkontakt am Controller- PS3 (erste Generation): CPU ist den Hitzetod gestorben- PS3 Slim: Defektes LaufwerkDas beste war aber die PS4, die ich erst ein Jahr nach Release gekauft habe und die immer noch vom schon lange bekannten Disc-Eject-Bug betroffen war. Ich habe brav die Anweisungen von Sony zur Behebung befolgt und hatte Ruhe. Zumindest so lange, bis die Garantie abgelaufen war. Dann kam der Bug wieder und nichts half mehr. Zocken von Disc war unmöglich. Sony verweigerte die Reparatur aus Kulanz, obwohl ein Hotline-Mitarbeiter zugab, dass es ein Produktionsfehler ist. Ich wäre selbst schuld, wenn ich die offizielle Anleitung von Sony zur Fehlerbehebung befolge, ich hätte die Konsole gleich beim ersten Auftreten einschicken sollen. Das hatte mein Bruder, der vom gleichen Fehler betroffen war, übrigens gemacht und hat die Konsole unrepariert wieder zurück bekommen…Dagegen funktionieren alle meine Nintendo-Konsolen vom NES an aufwärts noch einwandfrei. Ärgern musste ich mich nur darüber, dass Nintendo keine Ersatzakkus für den 3DS verkauft uns stattdessen die volle Reparaturpauschale kassieren wollte. Da musste halt ein Drittanbieter einspringen. Die Qualität von Nintendo hat bei der Switch möglicherweise etwas nachgelassen, wobei die Technik natürlich auch wesentlich komplexer ist. Das modulare Konzept macht es dabei sicher nicht leichter. Aber von der konstant schlechten Sony-Qualität dürfte Nintendo noch meilenweit entfernt sein…

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

müsste es sich dann nicht nach aussen Wölben?So wie Bimetalle es tun,wo sich das längere um das kürzere wickelt?(es kann allerdings sein dass das Teil in der Mitte “”festgetackert”” ist an irgendwelche Elementeu aussen nur lose gesteckt-da ich aber zum ersten Mal davon höre,hört es sich sehr nach Einzellfall an.Zur not bastelt man Link daraus einen Bogen.)

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

[quote=geohound]

Solang die Docking-Station nicht das Raum-Zeit-Kontinuum krümmt ist doch alles ok :-).

[/quote]Die Switch hätte dann mehr Power als so viele denken.Ist auch die logischste Erklärung.Nur durch Krümmung des Raum Zeit Kontinuums schafft es die Switch Grafik von vor 10 Jahren auf den Screen zu zaubern.Persönlich denke ich aber dass das Teil von Anfang an so aus u während der Verarbeitung ein kleiner Fehlerauftrat u es dem Besitzer nicht sofort auffiel.Alternativ kann es sonst nur ein Netzteil sein da ein Mobilchip alles kann,bis auf mobile Teile verformen-weil er gebaut wurde um genau das nicht zu können.Sollte es an der Hitze liegen,dann müsste das Plastik sich eigentlich dehnen u konvexmässig weitenu nicht nach innen wölben.(wie kann man sich eine Konsole in Rosa kaufen,sich dann aber allen ernstes über etwas Verzug aufregen?)