Nintendos Kampf gegen Piraterie

0
66

Im Gespräch mit Handelsblatt kündigt Nintendo-CEO Satoru Iwata einen Kopierschutz für DS- und DSi-Module an. Zudem sollen alle Nachfolgemodelle nach dem DSi über einen neuen zusätzlichen Kopierschutz im Gerät verfügen. Die Herausforderung hierbei: die Kompatibilität zwischen der alten und neuen Generation herstellen.

Hintergrund der Schutzmaßnahme: Die massive Verbreitung von Raubkopien in den letzten Monaten. Warum erst jetzt, fragt Ihr Euch möglicherweise: “Wir haben etwas spät reagiert”, räumt Iwata beinahe reumütig ein. Wann der Kopierschutz in Serie geht, ist noch unklar.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Doch, teilweise geht mir der Kopierschutz sehr wohl auf den Keks. Legales kopieren von etwa in der Videothek ausgeliehenen Filmen oder CD´s von Bekannten geht nur noch mit speziellem Hintergrundwissen.Wobei die Betonung hier auf legal liegt, nicht auf wie sauge ich mir 1000 Spiele, 2000 Filme und 100000 Lieder, die ich eh nie spielen/sehen/hören werde.

Tiuri
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Tiuri

Jap, sehe das genauso wie smpmember. Jeder Kopierschutz ist mir recht, solange er mich als Käufer des Originals nicht beeinträchtigt. Wenn ich da an so manche Musik-CD oder Film-DVD denke, die z.B. im PC-Laufwerk ihren Dienst nicht verrichten – sowas ist dann nur noch ärgerlich. Aber DS-Spiele steck ich ja nicht in den PC.. *lol*

smpmember
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
smpmember

Ich finde jedes Mittel gut, Raubkopien zu verhindern, solange der ehrliche Spieler nicht darunter leiden muss. Ich gebs zu, vor etlicher Zeit habe ich selbst kopiert, aber das einzige was ich auf Dauer damit erreicht habe ist, mir selbst den Spielspass zu verderben.Natürlich muss man die Erfahrung erst selber machen, bis dahin wird sicher lustig weiterkopiert.Es wurde und wird einem aber auch einfach zu leicht gemacht, was gerade im Falle DS und PSP zu beobachten ist.

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Keine erfolgreiche Konsole ohne Kopiererei. Nintendo sollte sich geschmeichelt fühlen.Ernsthaft, was bringen diese Kopierschutzmechanismen? Eine Kopierpause neuer Spiele für 3, vielleicht 4 Monate? Ein Großteil der Raubkopierer würde sich wohl eh kaum ein Spiel kaufen.Alle Plattformen die eine große Masse ansprechen hatten Kopierprobleme: PS1, PS2, PC, jetzt der DS. Nintendo suhlt sich auf der Sonnenseite des Business-Lebens. Kaum ein Unternehmen ist derzeit erfolgreicher. Die sollten sich über die paar kleinen Wölkchen die vorüberziehen mal nicht verrückt machen.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

In den letzten Monaten ist gut: “”DS mit Software im Wert von 3000,-€””Oder “”DS mit 3 2GB Speicherkarten und 60 Spielen””Und das schon weit über ein Jahr. Gut, nicht jeder Raubkopierer hätte großartig Spiele gekauft, trotzdem geht durch die Raubkopiererei sicher einiges an Umsatz flöten.