PlayStation 5 – frische Gerüchte um Sonys nächste Konsole

64
3070

Wie so oft, wenn es noch keinerlei offiziellen Infos gibt, tauchen eben Gerüchte um neue Hardware auf – weil die hier aber aus der gleichen Quelle stammen, die auf Reddit auch Sonys Rückzug von der kommenden E3 korrekt vorab prognostizierte, kann man ie zumindest einmal beachten.

So soll die PS5 ein Gerät werden, das 4K-Auflöung und zugleich 60 fps liefern kann und von einer auf der Ryzen-Technologie basierenden CPU mit 8 Kernen angetrieben werden.

Als Erscheinungstermin soll das Frühjahr 2020 durchaus angepeilt werden und ein Preis von knapp 500 US-Dollar wäre zu erwarten. Eine erste Bestätigung soll 2019 im Rahmen einer kleineren Veranstaltung stattfinden und später eine “große” PlayStation Experience (wohl eher zum Jahresende) folgen.

Außerdem seien viele der dieses Jahr auf der E3 gezeigten Spiele wie The Last of Us: Part II, Ghost of Tsushima und Death Stranding auch als Start-Titel für die PS4 geplant.

Alles also Dinge, die durchaus glaubwürdig erscheinen und nicht zu abgehoben klingen – bleiben wir gespannt, was wirklich auf uns zukommt…

32 Kommentatoren
Rudi RatlosDoomguyTrophy89HenryMontyRunner Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Trophy89Trophy89 Ein Link zur Gamepro? Warum nicht zur Bild?

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Kaoru zero oneKaoru zero one :Was meinst du damit, wie “geil” die Schalter an der Pro sind? Ich habe mit denen keine Probleme. Man kann sie drücken und daraufhin geht entweder die PS4 an oder aus, oder sie spuckt die aktuelle Disc aus. Was soll denn daran geil oder nicht geil sein, verstehe ich nicht!?

ChrisKongChrisKong : Seligsprechung? Wer hat denn hier jetzt jemanden aus der Branche mit sowas in Verbindung gebracht? Immer wieder diese Übertreibungen, was soll das?

Trophy89
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Trophy89

Hier ist der Artikel:

https://www.gamepro.de/artikel/ps5-insider-kommt-2020-kostet-500,3337167.html

Muss mich aber entschuldigen, ich hab mich verlesen.
Die VR Hardware soll bei dem Preis nicht beiliegen, aber der Focus auf VR stimmt.

Henry
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Henry

Ich hatte mit meinen Day 1 Konsolen Glück. Die einzige Ausnahme war die Xbox 360. Unterm Strich 3 Ring of Dead und defekter Controller und verkratzte Discs. War sehr ärgerlich. Meine Day one PS4 läuft seit Release ohne Probleme und auch der Controller ist immer noch neuwertig ohne die oft zu lesenden Probleme.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Sony hatte mit einer Low-Risk-Variante bei der PS4 einen Riesenerfolg. Die wären schön blöd, auf High-Tech Goodies zu setzen. Sollen sie bei der soliden Volkskonsole bleiben; das ist langweilig aber effektiv.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Falls die PS5 ‘nen Touchscreen-Controller bekommen und 500,- kosten sollte, werde ich erst mal auf die Kiste verzichten. Ist mir zu viel sinnloser Firlefanz, wofür ich ungern extra was zahle. Und ein 2. Controller kostet dann womöglich noch 80,- Öcken – den braucht man ja zum Wechseln, falls der Akku des anderen alle ist und man keinen Bock auf ‘n USB-Kabel hat. Ihr merkt schon: Für mich ist eine möglichst einfache, kostengünstige Basis-Technik am wichtigsten. Hardware-Schnickschnack wie VR oder Hampelcontroller kann man ja mit entsp. Software noch nachträglich raushauen.

DGS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
DGS

Ganz ehrlich, die Gerüchte oben hätte sogar ich mit meinem Halbwissen zusammenspinnen können.

Der Clou an der Sache fehlt, denn mehr Power reicht mMn nicht. So etwas wie das Share Feature, mehr soziale Vernetzung oder ein Element am Conroller, das tatsächlich für mehr Spielspass sorgt, oder ein Service der das Medium voranbringt und weitere Kunden anlockt, die bisher nichts mit Videospielen anfangen konnten wegen der Einstiegsbarriere.

Das da oben klingt nach einer langweiligen Auflistung – technisch machbar, geklaut aus einer AMD Powerpoint Präsentation.

Auf solche Gerüchte würde ich nicht viel geben.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

BEAR SABER zum Start der PS5 und Sie haben die Killer App.

Bei der Pro sind’s z.B. keine Touchschalter, sondern welche, die man klicken kann. und wie “geil” die sind wissen wir alle…

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Ich fress einen Besen, wenn es die PS5 nur mit VR für sehr viel Geld geben sollte. Das wäre genau die Sorte Eigentor, mit der man sich zurück auf Xbox-Niveau begäbe. Außer, sie hätten dazu DIE Killerapp am Start. Unwahrscheinlich!

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Hmmm, der hat wohl mehr erreicht, als die meisten Lutscher hier.^^
Hat Don Mattrick auch und der war ein Oberlutscher. Beeindruckt mich also gar nicht. Btw. kann ich mit der Seligsprechung von irgendwelchen Figuren aus der Branche eh nix anfangen. Sony soll seine Lüfterprobleme in den Griff kriegen, dann ist alles paletti.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Bort1978

Ich hatte damals das Hitzeproblem bei der PS1 und hab diese glaube 3x umgetauscht.
Bei meiner PS3 Fat ist das Laufwerk kaputt gegangen und ich habe sie dann gegen die Slim getauscht.
Bei der 360 hatte ich 2x den roten Ring und durfte sie auch tauschen.

Zu Sony und VR: Wäre ja erstaunlich, wenn es die VR gleich mit dazu gibt. Aber dann bitte die Wahl lassen, ob man nicht auch ohne Brille die Konsole kaufen möchte. Und nur 500€ mit Brille im Bundle? Erscheint mir doch etwas zu günstig um wahr zu sein.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich hatte mit sämtlichen meiner Day One Konsolen bisher Glück. Außer bei den beiden Ones. Bei einer war das Laufwerk defekt und bei der anderen war der Empfang zu einem Controller nicht möglich. Sonst ist mir noch nie eine Konsole kaputt gegangen.

Trophy89
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
Trophy89

Im Bericht auf Gamepro.de steht noch, dass Sony einen großen Schwerpunkt auf VR legen möchte bei der nächsten Generation und das die neue VR Hardware der Konsole für 500,00€ beiliegen wird (soll).

Ich freue mich auf die PS5, ob mit oder ohne VR, ganz egal.
Bei mir wird sie ein Day One kauf 🙂

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Bei der Pro sind’s z.B. keine Touchschalter, sondern welche, die man klicken kann. Und Mark Cerny ein Lutscher? Hmmm, der hat wohl mehr erreicht, als die meisten Lutscher hier.^^

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Early Adopter sind sowieso meist gestraft. Aber dass Sony dann auch in den Revisionsmodellen noch ähnliche Probleme hat, zeugt nicht von gutem Qualitätsmanagement. Netzteil am besten wieder extern machen und mir persönlich wären auch anständige Schalter auf der Frontseite, meinetwegen hinter einer Verblendung lieber, als diese Touchschalter. Jaja, man kann sie mit dem Controller starten, allerdings nur wenn der Saft hat. Und läuft die Konsole nicht, lädt er auch nicht.
Der Rest wurde schon durch die Vorredner mehr als genug erwähnt, ausser das Mark Cerny ein Lutscher ist. ^^

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Ich finde, an den Ansprüchen gemessen, ein geschlossenes System anbieten zu wollen und so viel anfällige Technik ( Lüfter, Laufwerk, Hitzeprobleme immer-wieder…) auf so wenig Platz verstauen zu wollen ( von der ersten XBox one abgesehen, natürlich 😛 ) ist Sony, als Anbieter, was mich betrifft, noch sehr weit entfernt.
Ich bin aber bei ihren Konsolen ein gebranntes Kind, von daher müssen sie bis heute ein Gerät liefern, das meine Wahrnehmung korrigiert, weil von den Vorgänger-Konsolen ihrer Marke, da habe ich hier nur dritt-Geräte stehen, und keine der Day one Kisten mehr.
Muss ja nichts allgemein-Gültiges heißen, aber “Qualität”…mhmm…bei jedem neuen Sony Gerät habe ich immer ein mulmiges Gefühl gehabt…

Ne Ps5? Sicher: mehr von allem meinetwegen, solange die Zusammenstellung so stimmig ist, dass ich keine Sorgen haben brauche, wenn ich mich vor der Kiste zum zocken platzieren will…
Ansonsten: Die “Großen” mögen ja immer mehr Richtung Streaming abdriften ( schlimm!) aber Freaks werden ältere Ideen einer Spielkonsole am Leben erhalten und weiterhin “Plug n Play” Geräte fabrizieren. Da bin ich mir sicher!

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Darüber habe ich mich schon ausführlich im PS4-Talk im Forum ausgelassen, dennoch: Meine PS4 Pro war bis vor kurzem auch elend laut, die totale Turbine, gerade bei neueren Spielen wie Monster Hunter World und God of War. Habe deshalb sogar schon aufgehört, MHW regelmäßig zu zocken, weil mir das Lüfterschnauben so auf den Senkel ging. Bei Dragon Quest XI war’s dann soweit und die PS4 ging mir mit einer Hitzewarnung sogar aus, immer an der gleichen Stelle.
Daraufhin habe ich sie geöffnet und eine ganze Handvoll Staub aus ihr entfernt. Und siehe da: jetzt säuselt sie im schlimmsten Fall nur noch leise vor sich hin. Auch beim neuen Red Dead Redemption 2 ist sie total leise und man vernimmt nur ein minimales Geräusch. Ganz wunderbar!
Im Übirgen besitze ich die allererste, im November 2016 erschiene Revision der Pro. Darüberhinaus ist jüngst eine neue Modellreihe (mit der Modellnummer 72XX) erschienen, bei der der Lüfter absolut leise sein soll.
Darum hätte ich auch keine Probleme mit Mark Cerny. Ich finde, er hat einen tollen Job gemacht.
Genau wie die Abteilung, die den Dualshock 4 entworfen hat.^^

Omnibot
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Omnibot

Ja, das mit den überlauten lüfter sollten sie langsam in den griff kriegen. Zum beispiel bei mir zuhause ist es sehr ringhörig. Wenn ich ein spiel spät abends spiele, dann muss ich es leise stellen, höre dann aber nichts mehr davon, weil der ps4 lüfter teilweise durchdreht! Hab deswegen auch schon mit kopfhörern gezockt…
Und der controller ist verbesserungswürdig. Vorallem das licht und der merkwürdige touch-knopf in der mitte.
Von mir aus können sie das laufwerk weglassen, wenn dafür die konsole günstiger und leiser ist😘

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Auf der 360 war die Installationsmöglichkeit ein Segen.
Die Datenmenge hat daraus ein notwendiges Übel gemacht.
¯\_(ツ)_/¯

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

DoomguyDoomguy schrieb:

Ob Mark Cerny wohl wieder der leitende Architekt der nächsten Sony-Spielkonsole ist?

Bitte nicht. Die Kühlarchitektur der Konsole mag zwar kompakt sein, aber leider nicht unbedingt leise … 😉
LoboLobo schrieb:

Diese installiererei dieser gen is für mich der obernervfaktor.

Für mich war/ist das nervigste in dieser Gen die schwankende Qualität der Lüfter (bzw. des Kühlkonzepts). Bei Sony, wie auch bei MS. 🙂
Aber um auf deine Frage einzugehen:
Es wird voraussichtlich in Zukunft (ob in naher oder in etwas weniger naher) einfach keine Datenträger mehr geben, von denen etwas einfach so gestartet werden kann. 🙁
Digital ist der Weg und Festplatten (oder Streaming …) die Lösung.
Sowas wie zu NES/SNES/MS/MD/etc. Zeiten wird es wohl erstmal nicht mehr geben. Ggf. kommt sowas dann als Gegenentwurf wieder. Aber sicher nicht mit Mammut-Games auf nem Speicherstick. Nunja … vielleicht doch, wenn die Speichersteine in etwa so viel kosten wie ein Kartoffelchip. 🙂

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 1)
bruenchen

LoboLobo

Nur wenn die Spiele auf Festplatten ausgeliefert werdem 😉

MaverickMaverick

Dass du sowas sagst, ich halte dich für ziemlich resistent bei dem AC-Konsum 😉 … ne gute geschichte wird halt meist verwässert beim grinden und zuviel sammelkram. Für mich darf nen gutes spiel auch mal nur 10 Stunden dauern 😊

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Am wenigsten DLs hast Du mit Switch.

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Lobo

Ob es mal wieder eine konsole schafft, dass man direkt vom datenträger zocken kann? Diese installiererei dieser gen is für mich der obernervfaktor. Teilweise ewigkeiten mit downloads und installiererei verbringen ehe man mal loslegen kann. Dazu werden ja zukünftige games noch mehr datenmenge haben dann bekommt man wohl noch 4 aaa titel auf ne 1tb platte von der install und downloadzeit ganz zu schweigen.

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Doomguy

Ob Mark Cerny wohl wieder der leitende Architekt der nächsten Sony-Spielkonsole ist?

Henry
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Henry

Tja dauert noch ein bisschen bis Sony die Katze aus dem Sack lässt.
Ich wünsche mir Abwärtskompatiblität und endlich mehr Rpgs für Psone im DE PSN.
Technisch hat mich Sony noch nie enttäuscht. Die werden schon ne gute Konsole basteln.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Maverick

bruenchenbruenchen Dann spiel mal AC odyssey von dem ganzen sammelrotz kommt’s mir langsam hoch^^
Mehr Augenmerk auf Storytelling wäre ein Traum.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 1)
bruenchen

Hmm, mir eigentlich egal… kaufen werde ich die PS5 sowieso, auch wenn nicht direkt zum Launch. Ich hoffe auf mehr hochwertige Spiele und weniger jährlich erscheinende Spielereihen. Der Trend von Sammelaufgaben sollte rückläufig sein in Spielen und de Fokus mehr auf Storytelling gelegt werden. Weniger aber besser 🙃

donkiekung
I, MANIAC
Profi (Level 2)
donkiekung

Enttäuschend. Ich hatte auf Triple-4K gehofft (also 11520 x 2160), wäre sogar mit 8K zufrieden (7680 x 4320). Aber das liest sich ja aus heutiger Sicht schon rückständig, geschweige denn 2020. Für’n Handy wäre das ganz okay. Aber so??

Lando
I, MANIAC
Maniac
Lando

Toaster und Spiegelei-Support fände ich klasse.

Nein, im Ernst: Ich schließe mich der Framerate-Fraktion an. Von der Schönheit her reicht mir ein Red Dead 2 oder ein Horizon dicke. Für die nächste Generation wären mir stabilere Spielerlebnisse wichtiger, als noch detailliertere Texturen oder zwei Nano-Treppchen am Charaktermodell weniger. 🙂

Grottige Ports auf der Switch zu spielen, die in die 10 bis 5 FPS-Bereiche rutschen, hat mir die Augen geöffnet. ^^ *mit einer heldenhaften Stimme, als hätte er schon dreimal nackt den Mt. Everest bestiegen*

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac
Lincoln_Hawk

Fox Mulder ganz deiner Meinung
Nur mit Auflösung und frames brauch ich nicht