PlayStation 5 – nicht zu PSone-, PS2- und PS3-Titeln kompatibel

81
1406

Im Gespräch mit der Famitsu (später übersetzt von Siliconera) hat CEO Jim Ryan klargestellt, dass die PS5 nicht zu PSone-, PS2- und PS3-Titeln kompatibel sein wird. PS4-Spiele können jedoch zu 99 Prozent darauf genutzt werden. Der Fokus auf neue Technologien wie etwa die pfeilschnelle SSD und der DualSense-Controller hätten zu dieser Entscheidung geführt, so Ryan.

Die PS5 erscheint hierzulande am 19. November.

neuste älteste
ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Erst wenn auch der Herr Abiturient* Student* mit verklärtem Retro-Blick in die Tasche greift und die digital Version eines lastgen Titels erwirbt, DANN hat die AK seinen Wert!”

Ich hab es mal angepasst. 😀

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich verstehe nicht genau was sich die Leute immer denken. MS oder Sony muss doch nicht die Welt total umkrempeln nur weil manche ihre Disks dann nicht auf einer DIGITAL Only Konsole spielen können. Ich kauf mir doch auch keine Senseo und jammere dann rum, dass ich meine übrig gebliebenen anderen Kapseln da nicht rein packen kann. Oder meine Winterreifen eines Kleinwagens nicht auf einem größeren Auto. “Püh sollen die sich doch mal etwas einfallen lassen”.
Ne, manchmal ist man eben auch als Kunde mal selber schuld.

Und soll ich der herr Abiturient sein? Ich hab doch kein Abi du Otto! 😀
(Ist sehr liebevoll gemeint)

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

captain carotcaptain carot , Deine Aussage unterstützt nur die meine, dass AK nur dann etwas bringt, wenn die Leute eben NICHT die Disk benutzen, die sie bereits haben oder gebaucht kaufen, sondern das Spiel downloaden.
Meine Aussage ist ja nicht, dass AK sich nicht lohnt, sondern, dass sie sich erst lohnt, wenn die Leute im Store Geld lassen, statt gebraucht Disks zu kaufen. 😉

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

SonicFanNerdSonicFanNerd Ja, wird wohl so sein. Das Spiel wäre aber nur für die neue Konsole nutzlos in deinem Beispiel. AK wäre ja immer noch ein Service.
Lustigerweise kriegt man bei div. Filmen gleich mehrere Varianten mit, Bluray, DVD und Code oder die Variante mit UHD, Bluray und Code, damit man den erworbenen Film auch unterwegs schauen kann. Theoretisch könnte man den Digicode ja jedes Mal verschachern, aber Filme haben halt nicht den Verkaufswert wie Spiele, von daher verstehe ich die Hersteller schon, dass sie da keine DL Codes verschenken, insbesondere wenn dieser Markt mittlerweile wichtiger ist.
Aber bei Spielen, die eine oder zwei Gen älter sind, sollten kulantere Lösungen drin liegen.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

NightrainNightrain lustigerweise sagen VK Zahlen was anderes. AK lohnt sich für die Hersteller durchaus. Auch wenn Titel sich nur noch auf niedrigem Niveau verkaufen, neu in der AK hat bei 360 Titeln oft enorme Schübe gebracht.

Die PR ist aber sowieso kaum gegenzurechnen.

Edit: Zum Thema USB Blu Ray: abgesehen davon, dass das aufgrund Kopierschutz, technischer Abweichungen bei Laufwerken etc schwierig wird, so ein Laufwerk kostet eigentlich eh mindestens 80-85€. Kann man sich bei Sony also direkt sparen und selbst bei MS wäre der Aufpreis zur Series X dann deutlich kleiner.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Wenn die Konsole aber kein Laufwerk hat, welches als Autorisierungsmethode zusammen mit deiner Disc dient, dann kann auch nix autorisiert werden.”

man könnte dazu ja auch ein schnödes usb-bluray-lauferk anschließen. aber so eine funktion werden sie nie im leben anbieten. das wäre nämlich echter kundenservice. this is NOT for the players!

“So ein Service ist denkbar. Z. B. könnten MSony Verträge mit Gamestop machen. Du bringst ihnen ein Spiel; sie geben Dir einen Code und schreddern die Disc.”

nicht nur denkbar, sondern realität. zumindest in der vergangenheit gabs das schon.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

muss man nicht schreddern. die drucken ne neue packung wenn nötig und zack mit sammlerpreis ins regal 🙂

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

So ein Service ist denkbar. Z. B. könnten MSony Verträge mit Gamestop machen. Du bringst ihnen ein Spiel; sie geben Dir einen Code und schreddern die Disc. Und danach können sie komplett auf Merch umsteigen.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Wie ich hier
https://www.maniac.de/news/playstation-4-hat-noch-einige-lebenszeit-vor-sich/
gerade schrieb
“Seien wir aber mal realistisch, eine AK für Titel, die die Spieler bereits zu Hause haben, ist, abgesehen von der PR, für keinen Hersteller irgendwas wert. Erst wenn auch der Herr Abiturient* mit verklärtem Retro-Blick in die Tasche greift und die digital Version eines lastgen Titels erwirbt, DANN hat die AK seinen Wert!”

*Seitenhieb auf D00M82

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

die sollten pfanddiscautomaten aufstellen. disc in den schlitz und zack kommt rechts unten ein zettel mit downloadcode raus. am besten neben jedem müllcontainer.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

ChrisKongChrisKong

[…] mit der Disc in der Originalkonsole nicht in den Shop kann, sich das Spiel dort digital holen / verifizieren kann und es so im Account hinterlegt ist?

Das hielte ich im Grunde für eine komfortable Lösung. Wird aber m. W. n. derzeit nicht so gehandhabt.

Sprich: Du verifizierst aktuell mit dem Einlegen der Disc quasi deinen Besitz und erhältst die Möglichkeit das Spiel dann (als kompilierte Version) für die entsprechende Konsole (auf der du verifizierst) zu spielen. Scheint dann hardwaregebunden zu sein …
Also du erhältst derzeit nicht etwa die digitale Version aus dem Shop. Also nicht die, die du digital kaufen müsstest.
Ist in etwa vergleichbar mit den Gold/Gamepass spielen, die man nicht seinem Konto dauerhaft gutgeschrieben bekommt. Da gibt es ja ebenfalls die “GoldVersion”, die “GamePass-Version” und die “Kaufversion” (im Store sind dann etwa Felder wie “auf meinen Geräten installieren” und “dauerhaft kaufen”).

Was mir noch zu deinem Gedanken einfällt:
Wenn die Disc allerdings ihren Besitzer wechselt ist diese
a) nutzlos, weil das Spiel mit entsprechender ID (falls vorhanden, wie gesagt) an einen Account gebunden
oder
b) man müsste erst das Spiel digital wieder entkoppeln als Besitzer, damit es der neue Besitzer an seinen Account binden kann …
Das wiederum dürfte MS (oder halt dem Storebetreiber) nicht schmecken, käme es doch im Grunde einem digitalen Gebrauchtmarkt sehr nahe …

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

SonicFanNerdSonicFanNerd Wenn die Konsole aber kein Laufwerk hat, welches als Autorisierungsmethode zusammen mit deiner Disc dient, dann kann auch nix autorisiert werden.

Darum auch meine Frage, warum man mit der Disc in der Originalkonsole nicht in den Shop kann, sich das Spiel dort digital holen / verifizieren kann und es so im Account hinterlegt ist? Ja, mir schon klar, dass da jedes Mal die Disc im Player sein muss, damit auch ja niemand Gratis Spiele lädt. Aber mal im Ernst, wir reden hier von älteren Spielen, da würden wohl die wenigsten diesen Aufwand betreiben, es sei denn, die haben die Disc. Und alle anderen wären wohl eh keine Kunden.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

captain carotcaptain carot
Hatte ich größtenteils unten schon erwähnt.

Allerdings wird es bei den Games dann “verbessertes Texture Filtering”, höhere und stabilere Frameraten, schnellere Ladezeiten und automatisiertes HDR geben (Features, die die One S nicht bietet).

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Wobei Series S Spiele auch in 1440p wiedergeben können wird und zumindest einige Titel mit doppelter Bildrate laufen werden. D.h. die Series S wird eine ganze Reihe eigener Verbesserungen für AK Titel inkl. Xbox One Spiele bieten.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Sagen wir mal so:
Ja, die Disc dient als Verifikation.
Indem die Disc in das Laufwerk der Konsole gesteckt wird, wird über das System ein Abgleich mit dem XboxStore gemacht und die entsprechend richtige Version für die genutzte Konsole wird gedownloadet und installiert.
Zum Spielen muss dann entsprechend auch die Disc im Laufwerk sein.

Wenn die Konsole aber kein Laufwerk hat, welches als Autorisierungsmethode zusammen mit deiner Disc dient, dann kann auch nix autorisiert werden.

Theoretisch wäre es möglich andere Methoden zur Verifizierung zu nutzen.

Etwa das scanning eindeutig zuweisbaren Identifikationsnummern (falls es diese irgendwie gibt) per Foto und Datenbankabgleich. Aber das ist nicht praktikabel, da dann ja ein Foto des Spiels/des Covers reichen würde…..
Weiter könnte man das damit ausbügeln, das diese Identnummer, einmal genutzt, dann als verbraucht gilt und eben nur für das erste Konto angerechnet wird, mit dem das Spiel so verknüpft wird.
Bye Bye Gebrauchtmarkt.

Auch das Einschicken des Spiels an den MS-support und entsprechende Verknüpfung der digitalen Version mit dem User-Konto wäre denkbar. Die Disc könnte von MS dann ja dem Recycling zugeführt werden.
Aber auch hier: Bye Bye Gebrauchtmarkt.
Vom Aufwand für den Support (und Kunden) mal ganz abgesehen….

Davon ab bietet MS m. W. n. solch zusätzlichen Möglichkeiten aktuell ja gar nicht an.

Womit halt nur das Laufwerk zum authentifzieren übrig bleibt.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

SonicFanNerdSonicFanNerd , Danke für Die Erklärung. Leider dann keine Option für mich. 🙁
Nicht falsch verstehen, ich war mir schon im Klaren, dass eine Konsole OHNE Laufwerk keine Disks verarbeiten kann, aber war da nicht was, das die Disk nur als “Nachweis” da ist und man dann ohnehin das Spiel downloaden muss?

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Aber mal ernsthaft, wie macht MS das eigentlich mit der S und der Abwärtskompatibilität? Bocken würds mich ja – auch wegten Gears Tactics, aber wie bekomme ich da meine Disc-based-Games zum Laufen?

Ich vermute du meinst die Series S, ja?
Kein Laufwerk = Keine “Abwärtskompatibilität” für reine Disc-Spiele.
Spiele die man digital erworben hat oder die im Rahmen eines Abos (Gold, GamePass, EA Play) beinhaltet sind, sind abwärtskompatibel.

Vgl. (Beispiel)
https://www.windowscentral.com/can-xbox-series-s-play-discs

With no disc drive on Xbox Series S, no physical disc-based games will work with the console. Disc-based movies and TV will also not be supported, whereas the Xbox Series X supports 4K Blu-ray and DVD playback. Instead, Xbox Series S owners must use the integrated Xbox Store for games and entertainment, or on-demand streaming services with Xbox apps.

The removal of an optical drive also means that Xbox Series S backward compatibility will be limited to its Xbox Series X counterpart. The Xbox Series X plays previous Xbox One, Xbox 360, and original Xbox titles available through the Xbox backward compatibility program. The same applies to Xbox Series S, but only for those titles purchased digitally or included with subscriptions like Xbox Game Pass or EA Play.

Darüber hinaus ist es evtl. noch interessant zu wissen, dass die Series S die kompatiblen “backward”-Games lediglich in der One S – Version abspielen wird, nicht die Versionen die für die One X bereitgestellt werden/wurden.
Allerdings wird es bei den Games dann “verbessertes Texture Filtering”, höhere und stabilere Frameraten, schnellere Ladezeiten und automatisiertes HDR geben (Features, die die One S nicht bietet).

Vgl. (Beispiel)
https://www.extremetech.com/gaming/314946-microsoft-blows-its-backward-compatibility-promise-limits-xbox-series-s

[…] the Xbox Series S runs the Xbox One S version of backward compatible games while applying improved texture filtering, higher and more consistent frame rates, faster load times and Auto HDR.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

FuffelpupsFuffelpups , wie Du schon selber richtig zitierst: “um zu kaschieren, dass keiner für dem Gammel neue IPs entwickeln will.” 😉

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

das mit dem wii u homebrew hab ich mir mal angesehen. schein ganz cool zu laufen.
denke ich werd es irgendwann mal ausprobieren da mein gamecube pad verschwunden ist (kenne eigentlich niemanden der sowas klauen würde) und ich eigentlich keine bock mehr auf meine röhre hab

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Nintendo: AK? Na Wenn es sein muss und auch nur, weil wir alte Hardware etwas aufbohren und dann als neue Kiste verkaufen und um zu kaschieren, dass keiner für dem Gammel neue IPs entwickeln will.

Die Switch ist die Ausnahme, weil Nintendo mit den alten Partnern auf die Fresse geflogen ist und mit NVIDIA und ARM Technologie eine attraktive Zukunftsperspektive sah. Vor der Switch wurde mindestens die letzte Gen immer unterstützt.

Die Wii U hätte die ultimative Nintendo Konsole werden können, wenn das OS und die Hardware Konfiguration nicht so ein Mist gewesen wären.

Wii U = Wii BC = NGC BC. Der Wii U fehlten leider die NGC Ports aber technisch gesehen kann man GameCube Spiele abspielen. Wenn man ein NGC Backup besitzt gibt es Wii U Homebrew die das nativ abspielt. Für alle Konsolen älter als der NGC und die restlichen Handhelds gab es Emulatoren von Nintendo. Nur der 3DS fehlt, aber der war da noch aktuell auf dem Markt.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Sony: Bringt man keine AK, heulen die Leute.

MS: Bringt man eine breite AK aber eben nicht für jeden Nischentitel, heulen auch Leute.

Nintendo: AK? Na Wenn es sein muss und auch nur, weil wir alte Hardware etwas aufbohren und dann als neue Kiste verkaufen und um zu kaschieren, dass keiner für dem Gammel neue IPs entwickeln will.
Ansonsten kaufen unsere Kunden zum Glück die paar Retrosachen aus dem E-Shop immer wieder neu oder küssen uns für Retro-Spiele, die sie vorher schon auf alten Generationen gekauft haben und die wir als Bonus zu unsererm Bezahldienst gütig anbieten, die Füße.

Edit: Aber mal ernsthaft, wie macht MS das eigentlich mit der S und der Abwärtskompatibilität? Bocken würds mich ja – auch wegten Gears Tactics, aber wie bekomme ich da meine Disc-based-Games zum Laufen?

MadMacs
I, MANIAC
Maniac
MadMacs

Ich spiele auch hin und wieder alte Spiele auf der One. Aktuell gerade Black und Panzer Dragoon Orta.

Ich habe das Gefühl, Sony agiert gerade nach dem Motto: was hat den Microsoft 2013 so alles verbockt. Das können wir auch und besser.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Eine AK von zumindest digital angebotenen Spielen ist mMn eigentlich ein Muss. Ich hab mich ja geärgert, dass Sony Wipeout HD, das ich 2008 digital für meine PS3 erwarb, nicht auch 1zu1 und gratis für Besitzer der PS3-Version für die PS4 angeboten hat. Stattdessen kam es neu im Bundle mit der Vita-Version heraus, die ich aber auch schon hatte. Ich hätte also nochmals zahlen müssen. Das hat mein Vertrauen schon etwas erschüttert, sodass ich digital lieber im Xbox-Store einkaufe. Aber Sony hat ja daraus gelernt, immerhin sollen ja alle meine digitalen PS4-Titel auf der 5 laufen. Aber die paar PS3-exklusiven DigiGames, die damals in der Digi-Pionierzeit erschienen, sollte Sony auch noch in den PS4/5-Store bringen, finde ich.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Also genau das, was die meisten Hersteller machen, wenn sie ein Remaster herausbringen.😉

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Im Prinzip laufen die wie im Original, nur halt in höherer Auflösung und mit besseremTexturfilter.

Gerade letzteres ging auch auf der PS2 schon.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

MS bietet eher kostenfreie Remaster der alten Spiele an, wenn man die originale Version besitzt. Kannst ja einfach mal googlen, wie abwärtskompatibel definiert wird. Ich verstehe es so, dass das Spiel wie im Original laufen muss.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Dabei hatte ich im Hinterkopf, dass man einfach ein PS1 oder 2 Spiel in die PS5 einlegt und in der Grafikqualität von damals spielt. Das heißt für mich echte AK. Und darauf hätte ich nie im Leben Bock.

Bei Spielen wie Killer 7 oder Silent Hill 3 ist der Grafikstil und die technische Finesse auf einem Niveau, wo ein Boost der Auflösung genügen würde, damit diese Titel ins hier und heute ankommen, sprich ansehnlich wirken können. Ob eine Ak mit höherer Auflösung eine echte AK ist, sei mal dahingestellt. Auf das Ergebnis kommt es an.

Dahingehend ist mir bewusst, dass nicht jeder Titel den Test der Zeit so gut überstanden hat. Für mich sind daher auch nur eine selektive Auwahl an Titel interessant. Eine Lösung wie sie MS verfolgt, wäre daher auch das, was ich in Blick haben würde.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

ghostdog83ghostdog83 Wieso darf ich so nicht argumentieren? Hier ging es mir darum, dass die PS5 keine AK zu PS1 bis 3 Titeln hat. Ich habe gesagt, dass mir das egal ist, weil ich diesen Grafikmatsch bei PS1+2 Titeln von damals eh nicht ertragen würde. Dabei hatte ich im Hinterkopf, dass man einfach ein PS1 oder 2 Spiel in die PS5 einlegt und in der Grafikqualität von damals spielt. Das heißt für mich echte AK. Und darauf hätte ich nie im Leben Bock.

Auf grafisch aufgebohrte PS3 Titel in 4K hätte ich dagegen schon Lust. Und ich habe nie behauptet, dass der Service von MS in dieser Sicht nicht gut ist.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Danke für die Infos. 🙂

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

ghostdog83ghostdog83

am anfang war ich etwas ernüchtert, weil sich die steuerung für heutige verhältnisse ziemlich hakelig anfühlt. ich hab mich aber nach einiger zeit dran gewöhnt und dann hats auch wieder fun gemacht wie damals! 🙂 das krach-bum bei black ist einzigartig. kaum ein anderer titel spielt sich so brachial. von daher würd ich es auch heute noch empfehlen. das gute ist auch, das es von haus aus einen 16:9 modus hat.