Red Dead Redemption & Co. – doch (noch) nicht auf Xbox One spielbar

0
28

Groß waren Freude und Überraschung bei Xbox-One-Besitzern, als im Laufe des Wochenendes entdeckt wurde, dass der Xbox-360-Klassiker Red Dead Redemption nun auch auf ihrer Konsole spielbar war – wenn auch nur über diverse Umwege, dafür funktionierte er entweder per Digital-Download oder Installation von der Spieledisc mit anschließendem Offlineschalten der Konsole. Doch schon bald endete der Spaß und nichts ging mehr.

Von Larry “Major Nelson” Hryb gab es gegenüber Reddit auch sogleich die Erklärung: Demnach werde der Xbox-360-Emulator bzw. seine Tauglichkeit für weitere Spiele konstant auf seine Funktionalität überprüft und dabei seien versehentlich einige Titel zu früh öffentlich gemacht worden, die es zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch nicht waren.

Immerhin können wir uns aber freuen, dass Red Dead Redemption damit wohl bald abwärtskompatibel sein wird. Das gleiche gilt zudem offenbar für Tekken Tag Tournament 2, Halo Wars, Castlevania: Symphony of the Night und Left 4 Dead 2, die ebenfalls im Lauf des Wochenendes aufgespürt wurden.

daMatt
I, MANIAC
Profi (Level 1)
daMatt

Würde dann eigentlich der “”Undead Nightmare”” DLC auch auf der One funktionieren? Hab den vor Jahren mal in einem Sale gekauft, aber bis heute nie gespielt (und dem entsprechend auf meiner 360 Festplatte am “”verroten””)

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

JAAA, L4D2 ! Endlich! Danke,MS & Valve!

Kalas
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Kalas

Freue mich Red Dead noch mal auf der One durchspielen zu können. Neben Mass Effect 1 und AC 2 kommt mit RDR eines meiner absoluten Liebelingsspiele der 360 jetzt auch auf die One. Fehlt (zu meinem Glück) eigentlich nur noch Bioshock Inifinte.