Silent Hill 2 – Remake bei Bloober Team in der Mache?

37
813

Aktuell machen Gerüchte über ein Remake von Silent Hill 2 die Runde. Dieses entsteht angeblich bei Bloober Team und wird überarbeitete Puzzles sowie neue Endsequenzen bieten. Jeff Grubb von VentureBeat hat dies bei Twitter vermeldet.

Außerdem soll das Remake von Silent Hill 2 zeitlich begrenzt exklusiv für PlayStation-Plattformen verfügbar sein.

neuste älteste
ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Heißt das, wenn ich jetzt in Ad-Blocker investiere bin ich bald der nächste Elon Musk??🤔

Nicht wirklich. Zum Millionär sollte es aber irgendwann reichen.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Heißt das, wenn ich jetzt in Ad-Blocker investiere bin ich bald der nächste Elon Musk??🤔

Wenn dann ein Add-Blocker-Blocker und du musst alle Werbeeinnahmen auf dich umleiten.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

nein aber weniger dumm wenn ich das richtig verstehe 🙂

ich kauf jetzt erstmal vampire masquerade

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Heißt das, wenn ich jetzt in Ad-Blocker investiere bin ich bald der nächste Elon Musk??🤔

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Es gibt ein Leben ohne Ad-Blocker?

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Wenn ich daran denke wie viele Leute in meinem Umfeld keine Werbeblocker nutzen frage ich mich doch wie repräsentativ das ist. Gerade auf primär genutzten Mobilgeräten scheint das für viele die Ausnahme zu sein

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Kunden sind dumm. Deswegen muss ihnen die Werbung – und der Hype – eine verfärbende Brille aufsetzen, damit sie wissen, was sie kaufen sollen!

Wäre dem so so dürfte es für Adblocker gar kein Geschäftsmodell geben. Allein in Deutschland beträgt der Anteil lt. Befragung 48 Prozent.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/873774/umfrage/nutzung-von-werbeblockern-in-ausgewaehlten-laendern-weltweit/

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Fuffel fragt, warum das ein Problem ist. Ich erklär, warum ich es als problematisch ansehe und das der Kunde den Kurs mitbestimmt. Wenn ich also kritisiere, dass es zu viele Remaster gibt, dann kann ich das schlecht, ohne das Kaufverhalten zu adressieren und es zu einem Teil davon zu machen. Diese Wechselwirkung sollte klar sein.

Kunden sind nicht dumm NightrainNightrain aber wollen oft auch die Zusammenhänge nicht sehen. Ihr wollt gar nicht wissen, mit wie vielen Deutschen ich in der Schweiz schon darüber diskutiert habe, warum diese Geiz ist geil Mentalität eigentlich nur ein Sägen am eigenen Ast ist. Die billigste Wurst muss es sein, das ist zu teuer, jenes zu teuer. Aber sich dann über billige Arbeitskräfte aufregen, die ihnen die Jobs klauen oder Produktionen, die ins Ausland verlagert werden. Es gibt da immer zwei seiten. Das eine ist die Raffgier der Konzerne und das andere ist eben der Konsument, der bestimmt, was es ihm wert ist. Dass er damit keinen Einfluss nimmt, ist einfach ein Ammenmärchen, auch wenn er nicht alleiniger Faktor ist.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Kunden sind dumm. Deswegen muss ihnen die Werbung – und der Hype – eine verfärbende Brille aufsetzen, damit sie wissen, was sie kaufen sollen!

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Es geht darum, dass ich eine andere Perspektive reinbringe und warum der Punkt von Fuffel nur eine Betrachtungsweise ist und ich einen anderen, ebenso validen Punkt einbringe, warum Remaster, respk. diese ganze Welle auch ein Problem sein kann

Wenn du von Problem sprichst, dann geschieht das doch auch in dem Kontext, dass diese Kunden durch ihre Entscheidung ihre Kaufkraft anders einsetzen, statt sich Neuentwicklungen bzw. neue Markenprodukte zu kaufen. Das sehe ich nun mal etwas kritisch, weil da unweigerlich auch die Kritik an diesen Kunden mitschwingt, sprich, ihre Kaufentscheidung wird hinterfragt – nur mit welchem Recht? Wie gesagt, entscheidet jeder für sich am Ende, was er zu konsumieren gedenkt.

Ich kann deinen Unmut leider nicht so ganz nachvollziehen. Ich wollte dich in keiner Weise verbal angehen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

ghostdog83ghostdog83 Sry, aber jetzt schiesst du deutlich übers Ziel hinaus. Mir ist piepschnurzkackegal was du, Fuffel oder sonstwer spielen möchte, zockt kauft usw. Es geht darum, dass ich eine andere Perspektive reinbringe und warum der Punkt von Fuffel nur eine Betrachtungsweise ist und ich einen anderen, ebenso validen Punkt einbringe, warum Remaster, respk. diese ganze Welle auch ein Problem sein kann, besonders wenn man die andauernde Mutlosigkeit mit Dayone-Käufen belohnt. Und hinterher jammern sie alle, dass vielleicht dieses oder jenes Spiel nicht fortgesetzt wird, weils zu schlecht lief. Was genau ist dein Problem mit diesem Punkt? Bringt Gegenargumente, oder lasst es bleiben. Aber daraus irgendwas persönliches zu konstruieren ist Bullshit. Reg mich grad tierisch auf, besonders über diese einseitige Sichtweise. Dass ich jetzt nicht jedes Proargument für ein Remaster auch nochmal durchdekliniere, da das eh schon jeder Abjubler einer Marke hier tut, kann ich mir das ja dann sparen. Akzeptiert auch andere Betrachtungsweisen ohne gleich zu meinen, einem Gerichtsurteil eures eigenen Verhaltens ausgesetzt zu sein, Danke! Geh jetzt erstmal ein paar Kremlings vermöbeln, man liest sich.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

meine was spiele angeht ist der schon ne seriöse quelle aber bei der sache mit der scheidung stellt er sich wohl blöd an

Ich schätze dich integer ein, daher nehme ich das auch so zur Kenntnis.

Vielleicht sollte sich der Herr Grubb besser mit bestimmten Äußerungen von Twitter fernhalten, um sich nicht die Finger zu verbrennen.

Max SnakeMax Snake

comment image

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

ghostdog83ghostdog83 Ich will nur mal gern erwähnen.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Es hat schon einen Grund, warum es so viele von diesen Remaster gibt. Schnell und günstig produziert und gekauft wirds auch, sprich Risiko ist besser überschaubar. Und Qualitätsbewusstsein scheint oft auch zu fehlen, s. GTA Trilogy. Man kennts, man kaufts.

Das hat nichts damit zu tun das die GTA Spiele ein Remaster war, das ist das mind set der Publisher. Siehe Cyberpunk 2077.

Ich habe auf der Switch einige PS3/360 Ports nachgeholt und das waren fast alles ok bis gute Ports. So richtige Gurken fallen mir da nicht ein. Einige meiner lieblings Switch Spiele sind Ports von nicht Nintendo Konsolen.

Was das Budget angeht. Am besten direkt neue Spiele verbieten. Jedes Jahr erscheinen immer mehr Spiele, das kan doch auch niemand alles beazhlen.
( ͡° ͜ʖ ͡°)

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

meine was spiele angeht ist der schon ne seriöse quelle aber bei der sache mit der scheidung stellt er sich wohl blöd an

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

ChrisKongChrisKong

Du entscheidest doch nicht darüber, wie andere ihre Freizeit zu verbringen haben. Wenn ein Kunde daran interessiert ist, dazu zähle ich mich auch, eine Neuauflage zu erwerben,weil man das Spiel erneut konsumieren möchte, in verbesserter Form, dann musst du das einfach akzeptieren. Die Hersteller setzen dem Kunden doch keine Pistole auf die Brust, damit er das Produkt kauft – aktuell sehen wir am Alan Wake Remaster, dass das nicht der Fall ist.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Hä? Was? Öhm… was hat denn jetzt der Grubb mit Bloober Team am Hut und wieso sollten seine Aussagen zu Thema Depp v Heard irgendeinen Einfluss auf das Remake haben. In deinem Post werden einfach verschiede Dinge die absolut nicht im Zusammenhang stehen in einen Topf geworfen.

Die Quelle dieses Gerüchtes ist besagter Grubb, den ich vor einer Woche noch nicht kannte. Nachdem ich bei Resetera gelesen habe, dass er zu dem Rechtsstreit bereits ein Urteil gefällt hat, ohne diesen selbst zu verfolgen (die Beweislast spricht mittlerweile eher für Depp als Missbrauchsopfer), die Gegenseite haltlos diffamiert, ist meine Meinung zu dieser Person mit viel Skepsis behaftet.

Mag sein, dass das Gerücht am Ende stimmt, aber ich würde dann doch eher auf eine seriösere Quelle hoffen, die nicht den Eindruck erweckt, mit Fakten müsse man sich nicht auseinandersetzen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ich sehe nichts Negatives an Ports/Remaster/Remakes. Diese werden in den meisten Fällen von externen Studios gemacht. Ein Remaster/Remake heißt nicht das es deswegen nichts Neues gibt. Im Gegenteil, eventuell kann es einer alten Serie auch neues Leben einhauchen, wenn die Verkäufe sehr positiv sind. Und es gibt vielen Spielern die Chance Spiele zu spielen, die sie sonst nicht spielen würden.

Das ist leider nur die halbe Wahrheit. Du hast als Kunde nur ein begrenztes Budget, ausser du heisst Musk oder Bezos. Und das verteilst du eben und stimmst auch so mit ab, in welche Richtung es geht. Wenn Leute nun lieber das Geld ins nächste Remaster, Remake was auch immer pumpen – und hier greift der Satz, der Bauer frisst, was er kennt – dann fehlt ihm das Geld woanders, um mal was Neues zu unterstützen. Besonders wenn unter Remakes Shut up and take my money Memes gepostet werden und bei anderen Sachen jeweils wird mal in einem Sale mitgenommen, geschrieben. Es hat schon einen Grund, warum es so viele von diesen Remaster gibt. Schnell und günstig produziert und gekauft wirds auch, sprich Risiko ist besser überschaubar. Und Qualitätsbewusstsein scheint oft auch zu fehlen, s. GTA Trilogy. Man kennts, man kaufts.

Und das sollte immer auch mitbedacht werden. Wenn der Markt mit diesem Kram geflutet wird, fehlt logischerweise der Platz für anderes. Und das ist im Kino exakt das gleiche.

Kratos
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Kratos

Der Name Jeff Grubb hat zuletzt beim Thema Johnny Depp v Amber Heard für Gesprächsstoff bei Resetera gesorgt (nicht zum Positiven):
“They [Frauen, die J. Depp als das Opfer sehen] do recognize it. They just like Pirates of the Caribbean more than they like women.”

Daraus hat sich dann eine ziemlich peinliche Diskussion für Grubb bei Twitter ergeben, der diese Frauen als Misogynists bezeichnet und User blockiert, die darauf verweisen, sich den Prozess anzusehen, um sich ein Bild zu machen (“Or you can watch the trial and actually look at the evidence and all the perjury she has committed. Not that difficult”).

Bei einem Remake hätte ich die Befürchtung, dass dadurch die Stimmung des Originals verloren geht. Ein Remaster wäre mir daher lieber.

Hä? Was? Öhm… was hat denn jetzt der Grubb mit Bloober Team am Hut und wieso sollten seine Aussagen zu Thema Depp v Heard irgendeinen Einfluss auf das Remake haben. In deinem Post werden einfach verschiede Dinge die absolut nicht im Zusammenhang stehen in einen Topf geworfen.
Zur eigentlichen News, ich mag keine Gerüchte, dann kann ich gleich auf Gamepro.de gehen wo 2/3 deren Artikel aus Gerüchten und Meinungen bestehen. Ich mag Fakten.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Ohh nöö..
Metal gear Solid wäre mir viel lieber.

Weil A an B arbeitet schließt nicht aus das C an D arbeitet. Niemand will ein MG-Spiel von Bloober Team. Das ist nicht das richtige Team für so ein Projekt.

Wer das Gerücht zu Bloober Team glaubt, welches schon einige Jahre alt ist. Der glaubt auch an das andere Gerücht bezüglich Metal Gear.

Was Renake/Remasters von der Metal Gear Serie angeht bin ich extrem kritisch. The Twin Snakes z. B. sah gut aus und die Inszenierung war “interessant” Entweder man mochte die over the top Zwischensequenzen oder man hasst es. Aber alles was Silicon Knights Gameplay mäßig geändert hat, macht teilweise das Spiel kaputt oder auch keinen Sinn. Wachen spawnen aus dem nichts, weil MGS1 keine Türen hat wie in MGS2. Ich würde mich sehr über reine Remasters freuen. Alle Spiele so wie sie waren mechanisch und einfach nur hübscher. Maximal ein paar QoL-Änderungen, wie es besser spielbar machen.

Brauch ich nicht. Langsam ist eh ma genug mit ständigen Remaster und Remakes, von jedem x-beliebigen Game.

Ich sehe nichts Negatives an Ports/Remaster/Remakes. Diese werden in den meisten Fällen von externen Studios gemacht. Ein Remaster/Remake heißt nicht das es deswegen nichts Neues gibt. Im Gegenteil, eventuell kann es einer alten Serie auch neues Leben einhauchen, wenn die Verkäufe sehr positiv sind. Und es gibt vielen Spielern die Chance Spiele zu spielen, die sie sonst nicht spielen würden.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Würde ich sofort nehmen. SH2 ist eine grandiose Erfahrung gewesen und in Sachen Atmosphäre ein Meisterwerk. Persönlich mag ich die Bloober Spiele sehr gerne, keine polierten Big Budget Spiele, aber ich fand sie hatten immer etwas besonderes an sich.

RYU
I, MANIAC
Profi (Level 3)
RYU

Brauch ich nicht. Langsam ist eh ma genug mit ständigen Remaster und Remakes, von jedem x-beliebigen Game. Bloober sollte erstma Observer ‘nen VR-Modus verpassen.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Ohh nöö..
Metal gear Solid wäre mir viel lieber.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Epic MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

SH2 ist für mich ein Meisterwerk des Video-Game-Horror-Genres.

Bloober Team haben zwar (genug) Erfahrung im Horror-Genre, ich weiß aber nicht, ob da ein Remake wirklich gut aufgehoben ist.
Ich hab ein paar deren Spiele gespielt, wie Blair Witch, was ein passabler Horror-Walking-Sim war und zuletzt The Medium, was schon etwas ambitionierter war und auch stellenweise überzeugen konnte, aber dem schlussendlich der letzte Pfiff und ein richtig gutes Script fehlte.
Aber ob da das Zeug für ein Remake dieses Klassikers vorhanden ist?
Ich hege Zweifel, lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

fuck ja 🙂
schade aber ich komm schon klar

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

RevanRevan

Es wäre besser gewesen, du hättest den dritten Absatz für Nichtkenner als Spoiler-Text verfasst ([spoiler title=" "][/ spoiler]).

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

Silent Hill 2 ist absolut großartig und genauso zeitlos wie das erste Resi (HD-Remake).

All diese Melancholie, die Isolation, die psychischen Erkrankungen, die Einsamkeit, der Wahnsinn – in keinem anderen Spiel wird dies in einer derartigen Perfektion mit klassischem Survival-Horror-Gameplay verwoben.

Die Dialoge wirken übrigens so surreal, weil es keine echten Menschen sind, auf die James dort trifft, sondern physische Manifestationen seiner inneren Ängste und seelischen Widersprüche.

Schade ist, dass sie das HD-Remaster damals komplett gegen die Wand gefahren haben (Originatonspur fehlt ebenso wie der dichte Nebel, welcher jeglichen Blick auf die kommenden Bedrohungen in Unkenntlichkeit verhüllt)

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Habs damals in der HD Version nachgeholt und irgendwann abgebrochen. Die Dialoge waren zum Fremdschämen und auch sonst hat es mich auch atmosphärisch überzeugt. Ein Remake braucht es nicht. Dann doch besser die Serie neu starten und frisch anfangen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Max SnakeMax Snake

Aus dem Grund ist das alte Remaster auch keine Option für mich. Es bräuchte ein Neues.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

@Max Das weiss Ghostdog
ghostdog83ghostdog83 Damit bestätigst du ja die Annahme, dass der zweite der beste sein soll.