The Legend of Zelda: Phantom Hourglass – Neuauflage für Switch?

27
2405

Es könnte sein, dass Nintendo bald ein Remake oder ein Remaster von The Legend of Zelda: Phantom Hourglass für Switch ankündigt. Zumidest wurde laut DualShockers schonmal ein entsprechendes Trademark in Australien gesichtet und da die Serie in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feiert würde das ja gut passen.

Hierzulande wurde The Legend of Zelda: Phantom Hourglass am 19. Oktober 2007 für den DS veröffentlicht.

neuste älteste
Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Minish Cap gehört auch für mich zu den besten Zeldas. Aber die hübsche 2D Grafik möchte ich auf der aktuellen Switch-Hardware nur ungerne in Polygon-Form verunstaltet sehen. Damit lieber noch 1 bis 2 Generationen warten. Aber auch das Konzept von A Link Between Worlds war sehr interessant.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Wie solltet bitte eine Handheld die von Touchscreen und zwei Bildschirm profitiert auf ein Hybrid Konsole klappen?

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nipponichi

Die DS-Ableger haben mir überhaupt nicht behagt. Die fand ich noch weniger ansprechend, als das aktuell Breath of the Wild. Ich weiß nicht, aber die wirkten auf mich so richtig belanglos, anders als das geniale Minish Cap vom GBA.

Generell bin ich aber Neuauflagen positiv gegenüber eingestellt. Wer das Spiel vorher noch nie spielen konnte, vielleicht mangels Gerät oder anderen Gründen, kann es doch noch einmal nachholen. Andere wiederum haben einfach noch einmal Spaß daran, ein Spiel noch einmal auf einer neueren Konsole zu spielen. Ich für meinen Teil würde bei diesen Zelda-Spielen aber wohl dieses Mal passen, weil sie mir einfach nicht gefallen haben.

Furo
Mitglied
Intermediate (Level 2)
Furo

Ich finde die Mischung aus Alten und Neuen Spielen derzeit richtig gut.

Das man die Wii U Spiele insbesondere, bei technisch fast identischer Hardware endlich einem größeren Publikum zugänglich macht war doch angemessen und richtig, wie die Verkaufszahlen auch sehr eindeutig belegen.

Wenn sich ein Spiel auf der Wii U, die laut Internet kurioserweise jeder hatte, obwohl sie fast so schlecht verkauft wurde wie die DC (und ich kenne selbst privat niemand der eine hatte) 2 Millionen mal verkaufte und auf der Switch die 20 Mille knackt, Chapeau. Gönne ich Nintendo. Die Wii U war toll, aber sie hat nicht den Nerv der Spiele getroffen, im Gegensatz zur Switch.

Würde mich auch freuen wenn Phantom Hourglass nochmal kommt. Gerade die DS Grafiken sahen halt nie sooo toll aus, und ein solches Spiel, nochmal kräftig aufpoliert fände ich doch sehr nett. 🙂

Saldek
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Saldek

Grundsätzlich bin ich ein Freund von Remakes / Neuauflagen. Aber was Nintendo diese Generation macht ist schon sehr einseitig. Wie wäre es mal mit einem aufwendigen neuen AAA-Spiel?

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Cato

Die DS-Ableger haben keine Atmosphäre und besonders dieses hier viel Backtracking. Habe es zweimal angefangen und nach anfänglich schon vorhandenem Spaß nach ein paar Stunden wieder abgebrochen, weil der Zeitdungeon, den man immer wieder von vorne spielen muss, echt total nervt.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Wenn sie die TV-Unterstützung streichen, kann weiter getoucht werden. Das Tablet hochkant stellen, und man muss nicht viel anpassen.

Ich wusste gar nicht, dass die DS Titel so unbeliebt sind. Meine Frau hat die mit großer Freude durchgezockt, und was ich mitbekommen habe, hat mir gefallen.

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Cato

Ja, auf Minish Cap hätte ich auch richtig Lust, das ist eines der besten Zeldas und das gibt es soweit ich weiß tatsächlich nur in der Originalversion. Und meine Originalhardware hat sich schon lange verabschiedet… aber das hier, nee!

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Gibt es die Capcom-Zeldas als Sammlung eigentlich für die Switch bzw. ist das was geplant? Die würden mich – im Gegensatz zu dem hier – tatsächlich mal reizen.

Illstar
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Illstar

Inzwischen wurde ja bald jedes Zelda als Kandidat gehandelt. Der letzte Favorit war ja Skyward Sword. Gefühlt fände ich Phantom Hourglass nicht sooo spannend ohne es wirklich gut zu kennen. Aber einfach mal abwarten.
Das Remake von „Link‘s awakening“ fand ich mega gut. Da kann man auch nicht von Null Aufwand sprechen. Ha Mario 3d collection war eher lieblos dafür…es kommt darauf an, was Nintendo daraus macht.
Zumal ja mit Botw eines der besten, wenn nicht das beste Zelda aller Zeiten rauskam und auch in absehbarer Zeit (21/22) ein neues Zelda rauskommt. Also NUR aufwärmen tun sie ja auch nicht.

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Max @ home

SonicfreakSonicfreak : “Viel Geld mit 0 Aufwand machen.”
.

Dafür hat man noch vor wenigen Jahren 0 Geld mit viel Aufwand gemacht. 😀

Dass man Nintendos derzeitige Veröffentlichungspolitik nicht sonderlich gutheißt, ist nachvollziehbar. Andererseits rereleased man nun die Titel (Wii U), die bisher ohnehin noch “niemand” gespielt hat. Für die meisten Gamer sind es quasi neue Spiele.

Bei “Phantom Hourglass” ist dies angesichts seiner DS-Zugehörigkeit nicht der Fall, aber das wird ja vermutlich – falls hochpreisig – ohnehin entweder als richtiges Remake oder als Teil einer “Zelda”-Sammlung erscheinen.

ToMaTi
I, MANIAC
Profi (Level 3)
ToMaTi

SonicfreakSonicfreak Ich verstehe dich total! Jedoch als “Käse” würde ich die Spiele nicht abwerten. Die Games sind schon gut bis sehr sehr gut! Aber im Bezug auf uninspiriert und null Aufwand bin ich vollkommen bei dir! Ist schon alles ein wenig dreist was “Big N” da alles wieder und wieder aufwärmt!
Aaaaaaber, es wird gekauft, und zwar wie bekloppt.

Seppatoni
I, MANIAC
Maniac
Seppatoni

Phantom Hourglass ist für mich der schwächste Titel der Zelda-Reihe. Selbst das viel gescholtenen Spirit Tracks unterhielt mich um ein vielfaches besser als PH. Für mich bis heute unverständlich, wie man auf die Idee kommt, einen Grossteil der Spielzeit mit dem immer gleichen Dungeon zu füllen.

Immerhin: Potenzial für Verbesserungen sind bei Phantom Hourglass mehr vorhanden als anderswo. Dennoch würde ich auch lieber die Oracles – oder noch besser – das Original in einem Remake à la Link’s Awakening sehen.

KVmilbe
I, MANIAC
Profi (Level 2)
KVmilbe

Das beschissenste Zelda ist es nicht, denn dieser award geht an spirit tracks. Das Spiel ist und bleibt Schmutz

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Schade… aber ich rechne trotzdem damit das wir etwas im Geiste der Mario Collection oder zumindest ein “neues” Spiel von Grezzo. Worst case Szenario, es ist nur BotW 2 und die Wii U Zelda Spiele.

https://twitter.com/DirectFeedGames/status/1359966956917514243

Sonicfreak
I, MANIAC
Maniac
Sonicfreak

Uninspiriert ist doch momentan das Stichwort bei Nintendo. Viel Geld mit 0 Aufwand machen. Ich halte die News sogar für realistisch.
Nintendo ist doch grad alles egal, seit Monaten wird einfach alter Käse zum Neupreis verkauft, aber es funktioniert. Selbst wenn jetzt gar nichts mehr käme,würde die Switch offenbar weiter durch die Decke gehen, weil immer noch neue Käufer dazu kommen, es gibt ja Mario Kart 8 und Breath of the too Open World.

Remo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Remo

@ Corny
Nein, ich habe noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel, und mein Text war auch eher ironisch gemeint, da das erste Zelda 1986 erschien und somit sein 35 jähriges Jubiläum feiert, und nicht wie im Text angegeben das 25ste. 😉

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
Profi (Level 3)
The-Boy-Who-Lived

K7-DanSmithK7-DanSmith die Bürden des DS sind nicht zwangsweise die der Switch. Vor allem der Stylus ist ja kein Thema mehr. Ich sehe es auch als Möglichkeit, einen Nicht-Favoriten möglicherweise der Reihe entsprechend würdig aufzuziehen. Ich traue Nintendo durchaus zu, auch die Kritikpunkte an dem DS-Titel zu berücksichtigen, vorausgesetzt, es handelt sich hierbei eher um ein Remake.

Und das, ohne in die Kategorie “Fanboy” zu fallen.

Gast
n00b

FuffelpupsFuffelpups
Ist ja nicht so, als hätte ich das nicht berücksichtigt (siehe Klammer). Ändert aber nix am Original und meiner Meinung dazu. Da müsste sehr viel geändert werden, um es auf ein höheres Niveau zu bringen. Nimmt man das ewige Wiederholen des “Hauptdungeons” raus, verkürzt sich die Spielzeit enorm, dann wäre das Gemecker um Big Ns Preispolitik wieder auf dem Tableau.
Aber gut, will mit der NDF nicht diskutieren. Mir wäre es lieber, wenn die Oracle-Spiele ein Remake bekämen. Da kann man sich designtechnisch und inszenatorisch austoben, die gut designten Spiele hat man schon. 😉

Und überhaupt erstmal abwarten, was da kommt. Wahrscheinlich zeitlich begrenzte “Zelda Collection”, die dann bis 31.03.2022 verfügbar ist…

Corny
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Corny

RemoRemo: Tja die Serie ist halt schon alt. Ist wohl schon vor deiner Zeit gewesen.

Tommo
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Tommo

Das Spiel empfand ich damals als recht gelungen für einen Handheld. Mit der Steuerung kam ich klar und das selbständige notieren von Gegebenheiten auf der Karte wünsche ich mir heute noch bei fast jedem open world Spiel.

Auf diese komischen Dungeons kann ich allerdings verzichten.
Aus diesem Grund habe ich Phantom hourglass abgebrochen.

kraftw33rk
Mitglied
Anfänger (Level 3)
kraftw33rk

Gar nicht sooo schlecht. Der Teil fehlt mir noch 🤔
Mit etwas Mühe können die da bestimmt ein tolles Abenteuer draus machen. “Links Awakening” war ja auch ein herrliches Kleinod

Nili
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Nili

Ja…Ok…

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Falls es wahr ist: warum dann das beschissenste Zelda nehmen?!
Repetitiv, die Stylussteuerung war zu krampfig (würde zum Glück wegfallen/optional sein) und generell zu uninspiriert.

Es gibt immer das Potential etwas zu verbessern und wenn es eine Neuauflage ist, dann sitzt wahrscheinlich Grezzo drann.

Anonymous
Gast
Anonymous

Die beiden DS Ableger gehören jetzt auch nicht unbedingt zu meinen Favoriten.
Ein Remake von Oracle of Ages/Seasons, The Minish Cap und dazu ein Remaster von Skyward Sword, würden den Geburtstag perfekt für mich machen.

Edit : Fast hätte ich Breath of the Wild 2 vergessen. 😀

Gast
n00b

Falls es wahr ist: warum dann das beschissenste Zelda nehmen?!
Repetitiv, die Stylussteuerung war zu krampfig (würde zum Glück wegfallen/optional sein) und generell zu uninspiriert.

Ganz ehrlich, dann lieber Skyward Sword in neu oder eine 3D-Collection mit SkyS, WindW und TPr. Und ja, ich verwende diese untypischen Kürzel, um ein negativ assoziiertes Doppel-S zu vermeiden. 😀

Remo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Remo

Ich wusste gar nicht, dass das erste Zelda für NES erst 1996 erschienen ist… 😉