Warner Bros. Interactive Entertainment – auch Microsoft an Kauf interessiert?

13
413

Bereits Mitte Juni berichteten wir an dieser Stelle, dass Warner Bros. Interactive Entertainment angeblich verkauft werden soll. Seinerzeit wurden Take-Two, Electronic Arts und Activision Blizzard als Interessenten genannten und jetzt ist ein weiterer Name hinzugekommen.

So soll auch Microsoft Warner Bros. Interactive Entertainment bzw. Rocksteady, WB Montreal und die NetherRealm Studios kaufen wollen, um sie dann in die hauseigenen Xbox Game Studios zu integrieren. Klanghafte Marken wie Batman, Harry Potter, Herr der Ringe oder Mortal Kombat wären somit unter Microsofts Kontrolle.

Ob es wirklich so kommt, wird die Zeit zeigen. The Information (Quelle dieses Gerüchts) nennt auf jeden Fall schonmal zwei unabhängige und mit der Sache vertraute Quellen als Urheber dieser Nachricht. Wer weiß, vielleicht ist es ja sogar schon DIE Sensation bei der Präsentation der First-Party-Titel für Xbpx Series X in gut zwei Wochen.

neuste älteste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Diese Konsolidierung *uiuiui Wortspielalarm* bringt dem Spieler leider oft nix. Früher war da irgendwie mehr Vielfalt.

JACK POINT
I, MANIAC
Profi (Level 3)
JACK POINT

Manchmal ists gut, wenn sich die Publisher in Entwicklungsprozesse mehr einmischen, mal auch verkehrt. Kommt auf die IP, das Zeitgeschehen und den Entwickler an und welche Leute bei beiden gerade angestellt sind.

Sony hat zum einen erst Psygnosis mit groß gemacht und sie verdanken ihnen viel aus der Frühzeit der Playstation und ihnen viel Projekte anvertraut, aber dann irgendwie später zu viel Personal Hin- und Hergeschiebe und Rumstrukturiere betrieben, denke ich. Vielleicht hätte alleine das Beibehalten des Namens Psygnosis bis zum Schluss schon was geholfen, statt es “London Studio” z.B. zu taufen und ohne nebenbei noch das Studio umzubauen. Aber vielleicht waren da ein paar innerhalb Psygnosis nicht ganz unbeteiligt.

Ja, schade um die Evolution Studios- hat das Sony zu sehr gepusht um Driveclub schnell rauszubringen? In seiner heutigen Form ist das Spiel, auch jetzt ohne Mulitplayer- und Club-Struktur im Kern einfach ein fantastisches Spiel. Klasse Fahrphysik, gute Strecken, toller Sound und eine der geilsten Grafiken der aktuellen Generation- immer noch.

Ansonsten ist Sony gerade heute dafür bekannt sich eher wenig einzumischen und ich denke, dass das bei Microsoft auch der Fall ist. Microsoft hat nur die Angewohnheit sich Studios irgendwie recht spät einzuverleiben oder zu fördern.

Aber gut, Rare war kult und warum sollte man das nicht kaufen, aber da hat es doch schon innerhalb Rare gekrieselt, sonst hätte doch Nintendo mit denen weiterhin einen Run hinlegen können.

Z.B. Mojang mag für alle, die sich Exklusiv-Titel wünschen als blöder Kauf für MS vorkommen, aber die haben da ja wohl dann an vielen Umsetztungen für die Konkurrenz auch mitverdient- siehe Samsung-Teile in Apple-Geräten, aber ich fands dennoch seltsam, dass man das Studio nicht gleich im Aufwind mitgenommen hat, wo der Erfolg schon absehbar aber noch nicht da war und hätte es exklusiv entwickeln lassen, aber scheinbar wars so rentabel, aber für Xbox-Fans bringt das nicht viel. Aber haben sie da den Chefe rausgeekelt- keine Ahnung, kenn mich dafür zu wenig mit der “Minecraft-Parallel-Welt” aus.

Danke @captain carot für die Erwähnung von Monolith. Bei denen hätte schon F.E.A.R. allein gerecht um sie lieben zu müssen. Wenn die mal wieder einen exklusiven Ego-Shooter für Microsoft machen würden, dann würd sich der Kauf schon lohnen.

out
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
out

Die Drive Club Entwickler Evolution Studios wurden von Sony ja auch dicht gemacht.

Ein Drive Club 2 auf PS5 hätte was gehabt.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Es gibt sicher die Fälle, wo es aus verschiedenen Gründen nicht (mehr) lief. Wobei Rare ja z.B. recht lange bergab ging, sich kritische Personalbewegungen schon zu Nintendo abzeichneten und MS das Studio z.B. trotzdem nicht fallen ließ.
Sony hat u.a.Psygnosis ‘auf dem Gewissen’ aber alles in allem scheint sowohl bei Sony als auch bei MS die Zusammenarbeit mit aufgekauften Studios für gewöhnlich gut zu funktionieren.

Activision oder EA sind da ganz andere Hausnummern.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Das wäre schon eine große Nummer
Nur glaube ich sowas erst wenn es soweit ist

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Lt. Marty O’Donnell hatte Bungie eine erneute Partnerschaft mit MS in Betracht gezogen, nachdem sich die Zusammenarbeit mit Activision als nicht besonders harmonisch herausgestellt hat (was aufgrund der Forderung von MS gescheitert ist, da sie Destiny Marke besitzen wollten). Remedy hat nach Alan Wake wieder mit MS zusammengearbeitet, um Quantum Break zu stemmen. Wenn man sich die individuellen Fälle genauer anschaut, ist der Vorwurf, systematisch Studios zu ruinieren, aus der Luft gegriffen.

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=0zG18XfsnvI&feature=youtu.be&t=5908

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Batman und Herr der RInge werden vermutlich als Marken nicht Teil des Deals sein. Davon ab seh ich so gar nicht, dass MS ‘fast jedes Studio kaputt macht’.
Und einige der Studios haben IP’s, die Warner seit geraumer Zeit versauern lässt. Alleine Monolith Productions hat schon einige Sachen, die ich gerne noch mal sehen würde.

Wäre mir auf jeden Fall deutlich lieber, als dass das am Ende bei Google oder so landet.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Bloß nicht Microsoft. Die machen doch so gut wie jedes Studio kaputt, daß sie gekauft haben. Und Sachen wie Batman, Herr der Ringe, oder gerade Mortal Kombat, sollten Multiplattformer bleiben.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac
BlackHGT

das wären schon ein paar schöne Exklusiv Marken die sich MS hier hohlen könnte. Vorallem sind es auch solche, welche nicht nur Core Spieler anlocken können.
Jedoch würde ich MS auch zutrauen das sie dieses Packet Kaufen aber die Spiele auch weiterhin auch für die Konkurenz anbieten. Da so einfach viel mehr verkauft werden kann.

Gast
n00b

Und Sony kann es sich mal wieder nicht leisten. XD

Haben sie auch nicht nötig.
Sonst Entwicklerstudios zu kaufen ist noch lange kein Erfolggarant. Wie viele Studios hat zB. EA schon gekauft und gekillt?

Internetzwerg
Mitglied
Anfänger (Level 2)
Internetzwerg

Und Sony kann es sich mal wieder nicht leisten. XD

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Eher eine Frage der Perspektive.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Die Kohle dafür hätten sie auf jeden Fall!