Xbox Game Pass – künftig mit allen neuen Xbox-One-Spielen von Microsoft

88
1649

Das ist schon ein Knaller: Microsoft verkündet, dass ab sofort alle kommenden hauseigenen Neuerscheinungen für die Xbox One Teil vom Xbox Game Pass sein werden.

Das heißt konkret, dass Abonnenten des Dienstes, der gegenwärtig für knapp 10 Euro pro Monat die Nutzung von weit über 100, meist etwas älteren Spielen aus dem One- und 360-Sortiment erlaubt, ab Sea of Thieves alle neuen Microsoft-Spiele vom ersten Tag an zum Download bereitstellen wird. Namentlich genannt werden derzeit Crackdown 3 und State of Decay 2. Es wird in der Mitteilung aber auch darauf hingewiesen, dass ebenfalls alle künftigen Fortsetzungen zu Halo, Gears of War und Forza dazu gehören werden.

Kurzum: Verpackte Spiele sind damit (fast) nur noch für Sammler gedacht.

Hinterlasse einen Kommentar

neuste älteste
THE-NME
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)

@Doom82: damit hast du sicherlich recht. Ich denke mir halt (wie gesagt im Sinne von Retailkunde), dass es ein berechtigter Aufschrei ist. Bringt der was? Interessiert MS der Absatz von Gameware überhaupt? – vermutlich nicht.
Ist es Werbung für Gameware? – offenbar schon. Aber auch hier kann ich halt nicht nachvollziehen, dass das einen Kunden stören kann. Wenn man dort nichts kauft, ists eh egal – tut man das doch, kann man das auch weiterhin (ausser XBOX One Konsolen).
Beeindrucken wird das MS wahrscheinlich alles nicht. Aber ich finde es aus Shop Sicht auch mal erfrischend, dass man einfach mal sagen kann: “mit uns nicht” – ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Hardware wollen sie keine mehr und first PArty Titel werden sich (vermutlich) in naher Zukunft kaum mehr als Disk verkaufen… von dem her.
Sei es wie es sei – bei mir holt sich MS so definitiv keine Sympathiepunkte mehr… was ihnen, zugegebenerweise, ebenfalls vollkommen egal sein wird 🙂

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC

ChrisKongChrisKong : Das goldene Zeitalter ist noch vorhanden es ist aber einfach nur im Wandel der Zeit. Klar will ich auch lieber Retail Fassungen aber noch nie war die Flut an hochwertiger Software so hoch. Daher Liebe ich die aktuelle Zeit aber liebe auch die Vergangenheit durch meine Rosarote Jugendbrille…. wichtig ist doch das der Kunde etwas gutes zum zocken hat.
Und die gameware.at Aktion ist ein voller Erfolg für die. Selbst News in Russland/Kanada/Usa/Japan berichten darüber…Mehr Werbung geht nicht. Und die paar User die auf Facebook auf der gameware FB Seite weinen so what?

Und gameware sagte mir im Chat das die knapp 375000 Kunden sind die dort etwas Bestellt haben… und alleine durch Sammler und Uncut Versionen kommt da schnell was zusammen…

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC

THE-NMETHE-NME
Naja nicht alle Menschen haben die gleiche Meinung zu der Nummer von Gameware. Sehr viele sind eben auch der Auffassung, dass die Nummer lediglich ein PR-Coup ist. Die tun halt so, als hätte MS angekündigt keine Reatilversionen mehr ihrer First Party Spiele zu veröffentlichen.
Die Nummer des Ladens wird von vielen eher als billige Effekthascherei wahrgenommen. MS versucht lediglich die Lücke zu Sony zu füllen und ihr Angebot zu verbessern. Scheinbar versuchen sie das mit der Aufwertung des Gamepass.
Meine Vermutung habe ich denen auch auf die Seite gepostet. Ich denke mal die Preorder-Zahlen (Mittlerweile vom Laden bestätigt) sind recht stark zurückgegangen, weil der Effekt einfach “neu” war. Auf der Xbox Seite wurde nämlich genau das Thema oft angesprochen (Kann ich SoT stornieren und trotzdem wirklich spielen). Darauf wird Gamesware die Sicherung durchgebrannt sein.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC

MMn ist das goldene Zeitalter der Videospiele ein Stück weit vorbei, sowie es das auch im Kino bei Filmen u.a. Sachen der Fall ist.
Aber gemäss dem Motto you get what you deserve, werden wir daran auch nichts ändern können, solange man die Publisher für jeden Mist belohnt. Den meisten Spielern ist sowas mittlerweile eh egal, drum braucht man gar nicht hoffen. Gamewares Verzweiflungstat wirkt da sogar irgendwie putzig, wird aber kaum was bringen.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac

Das sind dann vermutlich die konservativen X-Box-Fans. 😜

THE-NME
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)

also ohne jetzt FB zu bemühen – aber wie dümmlich wäre das von Kunden diesen Shop jetzt für XB Spiele zu meiden? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Sie haben ja nur Konsolen ausgelistet. ok, die “massig neuen” XB Konsolen Käufer haben sie damit natürlich vergrätzt 🙂
aber sonst müssten Retail Kunden (und das sind sie wohl, wenn sie dort kaufen) das eigentlich eher supporten als kacke finden.
wie gesagt: ich kanns nachvollziehen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC

Für ein paar weniger verkaufte Retailversionen der Exklusives so ein Fass aufzumachen, ist halt trotzdem entweder eine Kurzschlussreaktion oder eben ein gewollter PR Coup.
Auf der Facebookseite rudert und beschwichtigt der Laden bereits ziemlich rege und wirft mit der Aussagen “Xbox zu lieben” um sich.
Unterm Strich haben sie kaufende Kunden verloren, wie man an den Kommentaren sieht. Weil die konservativen Sony Fans, die diesen Move als geil ansehen, schlicht weil er gegen Xbox geht, kaufen dadurch auch nicht mehr.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC

@Tokyo
Klar ist das eine pessimistische Prognose. Allerdings ist es vermutlich das, wovon die Publisher träumen.
Ich glaube zwar auch, dass Retailversionen nicht aussteben. Aber wir haben schon heute sehr viele Digital-Only Veröffentlichungen. Das wird noch zunehmen. Außerdem kann es sein, dass Retails dann teurer werden oder es nur noch aufgeblähte CEs gibt.

Guck Dir z. B. die Musikindustrie an. Von Musikalben gibt es immer krassere Luxuseditionen, die man sich kaum leisten kann. Das finde ich sehr ärgerlich. Ich stehe auf Surroundalben, aber die kann man teilweise gar nicht bezahlen. Und Vinyl kostst z. T. ein Schweinegeld. Zu sagen, da wäre alles tutti, halte ich für übertrieben. Für mich ist das eher ein Negativbeispiel.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)

MontyRunnerMontyRunner
Meinst du nicht du siehst da etwas zu schwarz?
Erstmal streamt die XBox nicht, sondern lässt dich das jeweilige Spiel komplett runterladen womit man schon mal Lag frei spielen kann. Wenn dann geht Sony eher in die Richtung Smart TV App mit PS NOW. Davon abgesehen heisst digital only auch nicht das man spiele nur noch leihen oder per Abo kriegt, käuflich erwerblich werden die Spiele ja trotzdem sein nur halt für die digitale Bibliothek.

Und das der Retail Markt komplett verschwindet halt ich auch für unwahrscheinlich. Die Waage wird definitiv mehr Richtung digital Vertrieb tendieren, aber der Bedarf an etwas physischem ist wie in fast jedem medialen Genre weiter vorhanden. Solange wir nicht alle nur noch in einem Cyber Stuhl vor uns hin vegetieren und nur noch in einer virtuellen Welt leben, seh ich da keinesweg schwarz.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark II)

Mir geht gerade noch durch den Kopf: Ob MS wohl mittlerweile auch – zumindest etwas – Druck von EA, Ubisoft, Activision & Co. bekommt, da sich PS4-Retail-Titel doch deutlich öfter verkaufen, vor allem in Europa und Japan? Eine Forcierung Richtung Digitalvertrieb wäre demnach wohl auch nachvollziehbar und für eine weniger erfolgreiche Konsole wohl die beste Möglichkeit, die Spiele-Dritthersteller noch bei sich zu halten.

THE-NME
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)

Ich steh da auch vollkommen hinter Gameware. Ganz ehrlich (ich war zum Konsolenkrieg PS2/XB1 ebenfalls im Spielevertrieb tätig) – nur Hardware verkaufen ist genau nur für den Hintern… die ganzen Reklamationen und Co. kann man dann alle noch gratis dazumachen und das was wirklich Kohle bringen würde (damals war der Halo 2 Release einfach nur mehr eine riesige Party-so genial), macht dann MS direkt?! Nein, danke.
Es ist schon klar wohin MS hier gehen möchte – aber ich glaube/hoffe dorthin gehen sie alleine.
…und das sage ich, als bisher NUR GRÜN (Konsolenseitig betrachtet) – mit knapp 1000 gekauften XB1 und XB360 Games und zig Konsolen/Controller.
Aber in dieser Generation habe ich mich ebenfalls ins Sony Lager verzogen (hauptsächlich wegen VR und den vielen “kleinen Disk Releases” – sowas findet man auf der XB einfach so gut wie gar nicht mehr).
In diesem Sinne: schön für alle, die nur digital kaufen. Alle die das nicht wollen, sollten wohl JETZT aufzeigen und das links liegen lassen.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC

Super Aktion von Gameware. Hoffentlich findest das Nachahmer, dann könnte diese blöde Entwicklung ausgebremst werden. Ich habe keinen Bock, meine Spiele nur zu streamen, denn das bislang absehbare Ende des Liedes ist eine Xbox-App, die auf dem Smart-TV läuft.

DoomguyDoomguy
Du solltest Dooms Humor nicht unterschätzen. Er spielt gerne ironisch mit seinem Image als Fanboy. Wenn er schreibt, die Redaktions-PS4 zertreten zu wollen, ist das ein Gag.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC

Der Schritt ist trotzdem nur eine PR-Nummer für den Laden.
Und seine großkotzigen 345.000 Kunden? Ja, vielleicht wenn er jede einzelne individuelle Bestellung als einen “kunden” ansieht.

Ich hab dort auch noch nie etwas bestellt, weil der Saftladen einfach völlig überzogene Preise hat. Die Spielegrotte war immer viel günstiger und liefert aus Deutschland, was schneller und mit deutschen Steuern vonstatten geht.

Der hat einfach nur immer vom großen Nachbarn profitiert, weil viele denken, sie bekommen uncut Sachen nur aus Österreich. Das war doch die eigentliche Marktlücke, sonst wäre der Laden nie so erfolgreich geworden.

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC

Naja gameware nutzt pfiffig das ganze um neben ihrer kaufmännischen ggf.für sich selber richtigen Entscheidung das ganze Werbewirksam zu nutzen. Schon zu Psone Zeiten waren die Hardware je nach Einkäufer mit einer 0 oder Mini minus Kalkulation behaftet das eben das echte Geschäft mit Spielen und Zubehör gemacht wird. Zudem war es bei meinem damaligen Arbeitgeber es so das auch Spiele die als Penner und nicht als Renner galten nicht zurück geschickt werden konnten da saß man dann auf 100ten von Gurkentitel.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)

Den Schritt von Gameware find ich vollkommen überzogen. Hat sich für den Xbox Retail Markt jetzt irgendwas geändert? Nein, MS weitet nur ihren Service aus. Zudem wird man bei MS nicht (hoffe ich) so dumm sein und von heute auf Morgen den Retail Markt auszublenden und eben diese Käufer vor den Kopf stossen.
Das alle in den nur digitalen Vertriebsweg wollen liegt auf der Hand. Sony forciert das z.B. mit ihren verlockenden Sales.

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)

Eine Konsole, die ich klar vorziehe, ist bei mir eher die Seltenheit. Jede Plattform hat gute Argumente. Zu PS2-Seiten war es die schiere Menge an Spielen, die diese Konsole auszeichnete. Dafür gab es auf dem Gamecube (Mario, Zelda, Star Wars Rogue Suadron) und Xbox (Halo, deutlich bessere Version von GTA San Andreas) eben auch gute Gründe, auf diesen zu zocken.
Bei der aktuellen Gen gefällt mir tatsächlich die PS4 am besten. Zum einen, weil mir das Pad viel besser (in der Hand) liegt und: was wäre ich nur ohne Bloodborne und Gran Turismo Sport. Nur die Switch fehlt noch in meiner Sammlung, aber irgendwann (Metroid!!!) hole ich mir auch die noch. 3DS und Vita besitze ich ja auch.
Beim Gamepass bin ich noch skeptisch. Die Games, die mich interessieren, hole ich mir sowieso direkt. Aber wenn man monatlich kündigen kann, werde ich es vielleicht mal für einen Titel verwenden, bei dem ich unschlüssig bin. Dauerhafter Abonnent werde ich sicherlich nicht, ich zahle schließlich schon für Xboxlive und PS+, irgendwann ist es auch mal gut.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC

Bin da bei greenwade und fühl mich auch eher dem grünen Lager verbunden, was mit Sicherheit daran liegt das Sony zu PS2 und 3 Zeiten einen Müll nach dem anderen verzapft hat. Jetzt haben die das erste mal seit der PSone ne Konsole die ich der Konkurrenz vorziehe, weil sie wirklich einiges mehr richtig machen als M$. Aber es gibt immer noch genug Baustellen auf beiden Seiten wo mMn gänzlich was falsch läuft. Deswegen versteh ich die Lobhudeleien auf den Sony Verein nicht und konnte den noch nie nachvollziehen.
M$s weg ist klar Digital und die machen auch keine Hehl draus und es ist völlig normal das es den einen oder anderen missfällt. Wen es nicht passt der muss halt seine Konsequenz draus ziehen.

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)

Ja, langsam bekomme ich ein Gefühl für die Stimmung hier. Also gut, dann werde ich in Zukunft einiges lächelnd überlesen und irgendwie ist so’n Streiter für die “grüne Sache” ja auch ganz amüsant. Aufregen tue ich mich auch nicht wirklich, mich hat nur so viel Parteilichkeit bei einem Mod gewundert. Böse war es nicht gemeint. Keep on playing!

greenwade
I, MANIAC
Maniac (Mark III)

ich bin auch ein xbox fan, aber ich habs nicht nötig jeden scheiß den microsoft fabriziert schönzureden. im gegenteil, ich sprech es deutlich an, in der hoffung das es zum thema wird und sich dadurch die situation verbessert (das das nur homeopathisch wikt ist mir bewusst 😛 ).

Bort1978
I, MANIAC
Maniac

Die Sonyfans sind hier ja eher die Mehrheit (mich natürlich eingenommen). Da hat man es als MS-Fan nicht immer leicht. Und etwas gegenseitig anfrötzeln kann ja auch Spaß machen. 😜 So lange man es nicht übertreibt (wie so oft unser Lieblingstroll).
D00M ist mir jedenfalls der liebste MS-Fanboy. 😉

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC

DoomguyDoomguy : Der olle D00M82 ist ein recht netter Kerl. Klar hat er nen Hau was sein M$ über alles angeht, aber er ist wirklich nen netter Typ.

Daher lass ihn sein M$ verteidigen und schmunzel über das Fanboytum. Andere hier verteidigen mit selber Leidenschaft Sony….

Und mal ehrlich am schlimmsten sind doch eh die komischen Nintendojünger mit ihrer Gallionsfigur Trollicus.jr… und R.I.P GMM….

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/

@gameware.at
Ich werte den Schritt als “Wenn ihr den Retail-Handel ausschließen wollt, schließen wir eben euch aus”.

Sicher gibt es genug Games von Drittherstellern, die gut auf der XBox laufen.
Aber gameware scheint hier zum einen einfach dem vorzugreifen, was später einmal folgen mag (Digital-Only) und zum anderen MS damit beginnend in die Suppe spucken zu wollen:

Verkaufen die keine Konsolen mehr, gibt es weniger XBox-Hardwarebasis auf der die Spiele anderer Hersteller gespielt werden kann. Folglich gehen die Verkäufe der XBox-Versionen runter. Erst recht, wenn das noch andere Retail-Händler machen würden.
Ergo ergäbe sich in den Spiele-Verkaufscharts PS4 vs XB1 noch mehr verkaufte Stückzahlen für die PS4.
Das wiederum wird von den Publishern genau beobachtet werden. Wenn irgendwann mal das Verhältnis 10:1 (oder so) betragen würde, würden sich Publisher vielleicht stark überlegen, ob für die XBox überhaupt noch veröffentlicht wird (zumindest Retail).
Das könnte dann in leeren (und dann anders genutzten) Regalen beim hiesigen Händler resultieren.
Dies führt dann zu weniger Präsenz beim “Laufkunden” (ka wie das richtig genannt wird).

Das ist nun ein sehr vorgreifendes Gedankenspiel, aber soo abwegig finde ich das nicht.

Natürlich spart man so zusätzlich auf lange Sicht z. B. Lagerkosten und sonstige Kosten für den Einzelhändler entstehen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC

Weißte, wenn du schon irgendwelche Behauptung aufstellst, dann solltest du dich auch richtig erinnern:

https://www.maniac.de/news/xbox-one-x-die-m-hat-schon-eine/

Der Post stammt also gar nicht von mir bzw. wenn zu einem Teil oder aus der Hälfte.

Ich schreibe auch seit guten 6 Wochen hier kaum noch weil ich Elternzeit hatte. Aber klar, in der Zeit bin ich dir trotzdem aufgefallen.

Du wirkst mit deinem vergangenem Groll, deinen Anekdoten und versuchten Fässern gegen mich auch irgendwie eher wie ein Verflossener auf mich. Aber ist klar, du bist vielleicht ja auch nur ein Neuer, dem sofort auffällt was für ein fieser grüner Typ ich bin… klar, das klingt viel logischer.

Ich geb dir noch nen Tipp ohne arrogant wirken zu wollen, der dich vielleicht sogar erschreckt und verärgert:

Die meisten, wirklich die meisten hier, mögen mich sogar. Ha! Mich! Den fiesen Fanboy. Komisch, ne?

Doomguy
I, MANIAC
Profi (Level 3)

@ ChrisKong: Wahrscheinlich bin ich einfach noch nicht lange genug hier, um solch ein Troll-Verhalten so gelassen zu akzeptieren. Seit ich angemeldet bin, fällt D00M82 in gefühlt jedem vierten Kommentar durch irgendwelche Anti-Sony-Sprüche und Lobhudeleien pro Microsoft auf. Total verzerrtes Bild.
Aber bei der Masse an Kommentaren seinerseits ist die restliche Community hier wohl schon etwas abgestumpft, was seine ständigen Stänkereien und Übertreibungen (in beide Richtungen) angeht. Er ist wohl so eine Art spleeniges Maskottchen hier, der gar nicht mehr richtig ernst genommen wird. Vielleicht sowas wie ein Ehrenmod für herausragende Leistungen im Troll-Bereich!?;-)
Soll mir recht sein, ich nehme ihn schon fast seit Tag eins hier nicht mehr ernst, als er in einem Bericht zur One X süffisant andeutete, in die M!-Redaktion einzubrechen, um die X zu stehlen und dabei (aus Versehen natürlich) die PS4 zu zerstören. Was’n das für’n Typ, lol!XD
Aber wer weiß, Microsoft hat in dieser Gen soviel verhauen, vielleicht ist er ja eigentlich neutral und setzt sich rittergleich für die Armen und Schwachen ein. Bei Sony bekomme ich auf jeden Fall den Eindruck, dass sie wesentlich mehr liefern im Bereich Exklusivspiele (und dafür kaufe ich mir hauptsächlich eine Hardware), als dies Microsoft gelingt. Die tappsen wie die Amateure von einem Fettnäpfchen ins nächste, die Liste der Verfehlungen seit der One-Ankündigung ist so lang, das hat noch kaum ein Hersteller geschafft. Da fühle ich mich als Kunde schon ein wenig verarscht. Die sollten mal endlich liefern, denn wie gesagt: Konkurrenz ist wichtig und nutzt letztlich dem Konsumenten. Um mal wieder die Wortwahl von D00M82 zu persiflieren: Na los, ihr grünen (Gurken), kommt mal in die Pötte und haut ein paar geile Videospiele raus, damit sich sowas wie der Gamepass auch lohnt. Mein letzter Xbox-Titel war Halo 5, das einmal durchgezockt nie wieder im Laufwerksschacht landete. Nach der tollen 360 scheint man bei MS nur noch in der Nase zu bohren, aber passt ja: Popel sind ja auch oft grün!?;-)

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC

Der besagte Shop nimmt erst mal übrigen nur die Konsolen aus dem Sortiment. Spiele bleiben weiter bestehen.

Das ganze ist für mich ein schlauer Publicity-Fang. Denn so wird der Laden noch bekannter.

retrofan81
I, MANIAC
Profi (Level 1)

greenwadegreenwade Ich meinte übertrieben von Gameware.
Davon abgesehen glaube ich nicht das Retail komplett aussterben wird. Eher werden beide Märkte parallel existieren. Ich denke die Gruppe die am Zahlungsstärksten ist wird immer noch die Ü30 bis Ü40 Generation sein. Und die bevorzugen wahrscheinlich eher was handfestes. Viedeospiele waren auch immer gute Geschenke für Kids. Ich glaube aber nicht das der Opa seinem Enkel nen Gamecode von der Tanke schenkt. Außerdem laufen Collectors Editions sehr gut.
Im Musikmarkt wurde schon ewig der Untergang des Tonträgers prognostiziert, die CD ist aber immer noch da, vinyl wieder im Aufwind. Auch Discs im Filmbereich funktionieren noch. Sogar Disney will jetzt ins Geschäft mit UHD Discs einsteigen. Also soooo schnell werden diese Märkte nicht verschwinden.

greenwade
I, MANIAC
Maniac (Mark III)

das ist weder ein krasser schritt, noch übertrieben, sondern die normale entwicklung in der wir uns befinden, hin zu online only. und wieder einmal ist es microsoft die ein kleines stück pionierarbeit leisten. erst mit dem ursprünglichen xbox one konzept, und jetzt etwas subtiler mit der aufwertung des gamepass.

ich weis noch als der gamepass eingeführt wurde und die allermeisten gesagt haben “was soll daran so schlimm sein?”, “hört auf rumzumeckern, das ist doch ein tolles angebot!”. tja, jetzt kann jeder erkennen wohin die reise geht. retail wird komplett austerben. alles andere ist wunschdenken.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)

Eher weil jetzt die Absichten nicht mehr zu verbergen sind. Muss ja nicht heissen, dass das jeder shop macht, aber wenn, dann können die anderen beiden wieder ihre Cocktails schlürfen und es medial ausschlachten.

retrofan81
I, MANIAC
Profi (Level 1)

Ziemlich krasser Schritt. Weiß nicht ob das überreagiert ist.

Bort1978
I, MANIAC
Maniac

Wegen ein paar Spielen im Jahr? Ich lach mich schlapp. 😜