Xenoblade Chronicles: Definitive Edition – neues Anzeichen für Mai-Release

17
434

Nachdem wir bereits letzte Woche über eine eventuelle Veröffentlichung der Xenoblade Chronicles: Definitive Edition am 29. Mai berichteten und einen dänischen Händler als Quelle nannten, gibt es nun ein weiteres Anzeichen für dieses Releasedatum. So hat auch der schwedische Online-Händler Spelbutiken das Action-Rollenspiel mit diesem Termin gelistet.

Offiziell terminiert ist die Xenoblade Chronicles: Definitive Edition bisher noch nciht. Erstals vorgestellt wurde sie Anfang September 2019 im Rahmen einer Direct-Episode (wir berichteten).

neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Die Xenoblade Reihe sind eher eigenständige ergeizige Teile. Die mitander zu Vergleichen sind paar Stiefel.
Deswegen Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu brauchst du bei Xenoblade Chronicles 2 mehr Zeit an das Kampfsystem und die kitschig Charakter.
Trotzdem tolles Rollenspiel.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Nachdem ich damals über 200 Stunden in Teil 1 investiert habe, war die Reihe danach für mich ausgebrannt. Ob besser oder schlechter, die Nachfolger werden an meiner bisherigen Spielerfahrung nicht so viel hinzufügen können, um erneut einen Abstecher zu wagen. Bei solchen Zeitmonstern reicht mir letztendlich ein Teil im Leben. 🙂

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Das Kampfsystem fand ich gut.😄
Ich sag ja nicht das mich alles soweit gestört hat, nur richtig gezündet hat die Story und seine Charaktere halt auch nicht. Sie war soweit unterhaltsam genu um mich bis zum Ende kommen zu lassen.
Die Welt ans ich war schon toll und abwechslungsreich, aber ich mag eher eine andere Art von Setting.
Die Musik fand ich aber wirklich stellenweise grauenhaft. Wie gern hätt ich den Klängen von Yasunori Matsuda gelauscht…

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu
Also fassen wir zusammen, dir gefiel weder Story, Charakter, Welt und die Musik… ^^
Ja was fandest du denn “ganz gut”? 😀

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Xenoblade 1 fand ich an sich ganz gut, nur die Story, Charaktere und die Welt trafen weniger meinen Nerv. Auch die Musik fand ich eher nervig als gelungen. Hab es trotzdem nach 150 Stunden beendet und nicht bereut.
Xenoblade X fand ich ziemlich misslungen. Die Welt sprach mich mehr an, aber der Rest war, wie viele hier schon schrieben, mehr MMO, nach knapp 25 Stunden hab ich das Spiel ins Regal wandern lassen. Letzten Jahres wollt ich noch mal einen Versuch wagen, so schlimm kann das Spiel ja nicht sein, ich musste aber feststellen das ich null Einstieg mehr fand und von vorn beginnen wollt ich auch nicht nochmal.
Langweilige Sammel Quests bin A nach B hatten beide Teile.

Xenoblade 2 hab ich zwar zu Release gekauft aber noch nicht gespielt, wenn er mehr wie Teil 1 ist könnte ich länger dran bleiben, meine Erwartungen sind aber eher gering.
Ich vermisse einfach die guten Xeno Gears und Xenosaga Tage…

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

X habe ich für die Wuu noch verschweißt hier herumliegen. *schäm* Leider nie gespielt.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Ich habe nur 1 und X gespielt. 1 hat die bessere Story, aber X ist für mich das viel bessere Spiel, weil das Kampfsystem mehr bockt und das Welterkunden mehr Spaß macht. 1 ist sehr steril, X ist voller Leben.

Seppatoni
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Seppatoni

Xenoblade Chronicles X und auch 2 kamen leider beide nicht an die Klasse von Teil 1 heran. In Sachen Story und Kampfsystem war der Wii-Teil deutlich überlegen und ist tatsächlich eines der wenigen RPGs, die ich innerhalb kurzer Zeit mehrmals durchgespielt habe. Das letzte, das dies bei mir geschafft hatte, dürfte zu SNES-Zeiten gewesen sein. Gerade beim zweiten Durchgang sind mit viele Dinge und Zusammenhänge aufgefallen, die ich beim ersten Durchspielen gar nicht wahrgenommen habe. Ich freu mich enorm, erneut in die Welt der zwei Giganten eintauchen zu können.

Nur dass man den alten Spielstand nicht mitnehmen kann, wurmt mich etwas.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Belanglose Sidequests hatte der Vorgänger nicht, soweit ich mich erinnern kann. Auch die Mechaniken des Kampfsystems empfand ich als simpler und daher spaßiger, weil es weniger Tutorials zum Durchackern gab. Ja, die Kämpfe haben sich auch im Vorgänger wie in einem MMO angefühlt; da ich jedoch eher den Bezug zu Shulk und Co. finden konnte – ich fand die gesamte Storyline und Charaktere viel seriöser und emotionaler, abgesehen vom Nopon-Dings -, als zu den Helden des zweiten Teils, haben mich die an Online-RPGs erinnernden Kampf-Mechaniken nicht gestört. Der Drang, erfahren zu wollen, wie die Story weitergeht, war anspornend.

Es kommt auf den eigenen Geschmack an. Mag man die Heldentruppe ein wenig „lockerer“, witziger und für die eine oder andere typisch japanische Slapstick-Einlage bereit, dann wird man sicherlich auch mit Teil 2 warm. Soll die Geschichte mehr Dramatik beinhalten und mag man seine Helden-Party etwas seriöser, erwachsener und mit philosophischem Touch, dann trifft vermutlich eher der Erstling den Nerv.

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

BlackHGTBlackHGT
Also ich meinte auch Chronical 2 und nicht X. Chronicals 2 fühlte sich für mich auch wie ein MMO an mit u.a. den belanglosesten Sidequests seit langer Zeit.. (halt wie in einem MMO.. Besorge X-Gegenstände, oder bringe ein Blatt Papier von A nach B…) .. Das Kampfsystem fand ich auch nicht berauschend.

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac
BlackHGT

Ich habe Teil 2 bzw. Xenoblades Chronicals x wie es officiel heisst auch nur kurz gespielt. Weile es wie ein MMO war und einfach den Charm nicht mehr hatte. Auch das Kampfsystem wurde komplet umgestellt. Das 3 Spiel also sXenoblade Chronical 2, ist wieder eher wie Teil 1. Mehr Story, besseres Kampfsystem. Habe ich auch durch 😉

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

Ich habe (leider) nur Teil 2 gespielt und diesen nach knapp 15h aufgegeben weil es sich wie ein MMO anfühlte, ohne aber online zu sein..

An jene die beide Teile spielten, offenbar gab oder gibt es also Unterschiede von Teil 1 und 2? Inwiefern?

BlackHGT
I, MANIAC
Maniac
BlackHGT

Oh das habe ich gesuchtet auf der Wii.
Da aber mein Stapel der Schande eher ein riesen Berg der Schande ist.. kann ich wohl nicht nochmals in Wunderbare welt eintauchen… … oder doch? hmmm… 😉

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
T3qUiLLa

hatte xb2 sehr gern durchgespielt und fand ,nach einer etwas längeren einfuchserei, auch das kampfsystem gelungen.
hatte den ersten teil seiner zeit nie gespielt und würd es gern nachholen.
bitte mit einer höheren auflösung im handheldmodus 🙂

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Fand ich viel viel besser als den zweiten Teil. Ich hoffe, dass nur ein technischer Facelift geschieht und ein paar Quality of Life-Verbesserungen hinzugefügt werden, aber das Core-Gameplay unangetastet bleibt. Vor allem das Kampfsystem hat mir in XC2 den Spaß verdorben.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Hatte es seinerzeit angefangen aber schnell die Lust dran verloren. Nicht wirklich meins.

TigerManiac82
Mitglied
Anfänger (Level 3)
TigerManiac82

Das Spiel war super damals. Hatte es leider nicht beendet. The Last Story aber dafür… denke hole es jetzt nach 🙂