007: Nightfire – im Klassik-Test (PS2 / Xbox)

3
2142
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Electronic Arts ist der übermächtige Lizenz-Gigant im diesjährigen Weihnachtsgeschäft: Denn neben der gewohnten Verwurs­tung TV-bekannter Athleten in den diversen EA-Sports-Titeln haben die Amerikaner diesmal auch die wich­tigs­ten Kinofilme der Saison im Programm. ”Der Herr der Ringe: Die zwei Türme” und ”Harry Potter: Die Kammer des Schreckens” dürften auf Leinwand wie im Laufwerk von Konsolen ihr Millionenpublikum finden – und auch den neuen 007 sollten Action­freunde, zumindest in Spielform, nicht versäumen.

Zwar orientiert sich 007 Nightfire nicht am aktuellen Bond-Streifen ”Stirb an einem anderen Tag”, Kenner des berühmten Agenten werden aber Déjà-vus am laufenden Band erleben. So ist der kriminelle Hauptcharakter Rafael Drake nach außen hin ein Gutmensch, der natürlich nichts anderes im irren Sinn hat, als von einer Raumstation aus die Erde mit etwas zusammengeklautem Uran ins Nirwana zu bomben. Zudem rekrutieren wie im Zelluloid-Vorbild Ge­heimdiens­te generell ihre Angestellten nach Körbchengröße: Klar, dass Eure Pierce-Bros­nan-Textur reich­lich Möglichkeiten zum Verbreiten smarter Anzüglichkeiten und leidenschaftlicher Küsse erhält. Allerdings ist das Suhlen in 40 Jahren 007-Einheitsbrei mehr freudige Erfahrung als leidvolle Langeweile: Schon der Beginn von Nightfire versetzt Euch in astreine Bond-Atmosphäre. Beim ersten Spiel werdet Ihr, noch bevor ein Menüpunkt wählbar ist, mit furioser Action konfrontiert – wie im Kino eben. Von einem Helikopter aus snipert Ihr auf einige Gaunerlimousinen, die eine französische Agentin durch halb Paris verfolgen, anschließend rast Ihr auf der Jagd nach einem Bombenlaster selbst durch die Seine-Metropole. Ist dieses simple Einstiegsszenario überstanden, startet der Bond-übliche Titel samt eigenem Song und etlichen durchs Bild tänzelnden Frauen-Silhouetten.

Elf Missionen lang spürt Ihr daraufhin dem durchgedrehten Öko-Aktivisten Drake hinterher: Auf seinem österreichischen Schloss ladet Ihr Euch mit einem Scharfschützengewehr im Anschlag selbst zu einer Party und einem nachfolgendem konspirativen Treffen ein, in Japan beschützt Ihr einen Verräter in dessen weitläufigem Landhaus und schleicht durch einen Büroturm, auf einem pazifischen Eiland infiltriert Ihr den geheimen Kommandostand des verrückten Welt­vernichters. Letztlich steht Euch gar noch ein kleiner Space-Shuttle-Trip ins All bevor – ”Moonraker” lässt grü­ßen.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Bekommst du doch recht günstig nachgekauft 😊
Immer lohnenswert

Tabby
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Tabby

Ja, finde ich auch.
Hab noch die ganzen Bond Spiele von EA für Xbox, leider aber keine funktionierende Konsole mehr. ^^

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Richtig richtig gut 😎