A Tale of Paper: Refolded – im Test (Xbox Series X)

0
151
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Als kleines Papiermännchen reist Ihr durch Umgebungen wie ein verlassenes Warenhaus oder die Kanalisation, um vermeintlich den Wunsch seines Schöpfers zu erfüllen – die Story wird hier mal wieder nur in vagen Andeutungen vermittelt. Auf dem Weg lernt Ihr Verwandlungsfähigkeiten und könnt als Frosch höher hüpfen, in Fliegerform gleiten oder wie Samus Aran als Ball durch enge Löcher und Rohre kullern.

Das spielt sich gefällig und weitgehend stressfrei, wirkt aber doch ein gutes Stück wie von der Stange und ist trotz neuer Prequel-Kapitel in etwa drei Stunden erledigt und schnell wieder vergessen.

Solides Hüpf- und Rätselabenteuer mit einer Prise Eigenständigkeit, aber kurz und technisch durchwachsen.

Singleplayer60
Multiplayer
Grafik
Sound