Akka Arrh – im Test (PS4)

0
306
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Nach Polybius lässt sich Heimcomputer-Le­gende Jeff Minter erneut von einem unveröffentlichten Automaten inspirieren (wobei der als Prototyp in der Atari 50-Sammlung zu finden ist).

Die Neuinterpretation ist mal ­keine Tunnelballerei, sondern lässt Euch aus der Vogelperspektive Kettenreaktionen durch Bomben auslösen und auf einer zweiten Ebene stationär Angreifer abwehren – das Konzept ist komplex, aber doch recht schnell begriffen. Minter-üblich gibt es dazu Farb- und Pixel-Explosionen, viel Chaos und schräge Samples – Fans freut es, trotzdem sind seine ”tempesti­gen” Werke besser.

Psychedelische Retro-Ballerei mit etwas Anspruch, aber nicht so fesselnd wie andere Minter-Spektakel.

Singleplayer66
Multiplayer
Grafik
Sound