BDFL Manager 2004 – im Klassik-Test (PS2 / Xbox)

0
104
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Neues Jahr, neues Glück: Kaum startet die Rückrunde der Bundesliga, veröffentlicht Codemasters sein obligatorisches Manager-Update. Nach wie vor übernehmen bis zu zwei Hobby-Calmunds die Leitung über ­eine von insgesamt 788 lizenzierten Kickertruppen und führen diese in die europäische Spitze. Egal ob Teamtaktik, individuelles Bolztraining oder Spielertransfers – jedes Detail dürft Ihr persönlich via simplen Menüs manipulieren. Sofa-Bürokraten freuen sich weiterhin über einen brandneuen ‘Fantasy-Modus’, bei dem Ihr Euch eigene Traumtruppen zusammenstellen dürft.

Eine Renovierung bekamen auch die 3D-Spielszenen verpasst: Fast durchweg realistische Aktionen sowie freie Kameraperspektiven lassen nur noch wenig Wünsche offen. Dumm nur, dass die ellenlange Berechnung der Partien für unfreiwillige Kaffeepausen sorgt und die deutsche Übersetzung mit Sätzen à la ‘Keine geld mehr sorge’ schockt. Nichtsdes­totrotz greifen geduldige Fußball-Kenner bedenkenlos zu – so sie nicht schon einen der nahezu identischen Vorgänger besitzen.

Management-Simulation mit durchdachter Handhabe und ­erstaunlich guten 3D-Spielszenen.

Singleplayer78
Multiplayer
Grafik
Sound