Bloodborne – im Test (PS4)

0
1256
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Das Allerwichtigste vorweg: Auch wenn Entwickler From Software Fantasy-Setting gegen Gothic-Horror-Kulisse getauscht hat, die Rollenspielkomplexität etwas gedrosselt und die Block-Funktion nahezu eliminiert wurde – in Bloodborne fließt die selbe DNA wie in der hauseigenen Souls-Serie. Die PS4-exklusive Monsterjagd hat nämlich weit mehr mit der berühmt-berüchtigten RPG-Saga gemeinsam, als der eine oder andere Fan angesichts genannter Unterschiede vielleicht befürchtet hatte. Und das ist verdammt gut so. Schließlich gelten Demon’s Souls & Co. seit Jahren als Speerspitze spielerisch anspruchsvoller und herausfordernder Zockerunterhaltung. Eine Tradition, der sich Bloodborne voll verpflichtet fühlt, gleichzeitig aber einen etwas anderen Weg einschlägt.

Atmosphärisch gibt’s statt düsterer “Herr der Ringe”-Ästhetik viktorianischen Grusel im Stile der legendären britischen Hammer Filmstudios. Der schaurig schöne Hauptschauplatz Yharnam lockt mit verwinkelten Gassen und herrschaftlichen Wohnhäusern, gepflasterten Plätzen und verkommenen Armenvierteln. Dabei strotzt die aufwändige Architektur nicht nur vor grafischen Details. Das opulente Stadtbild ist vollgestopft mit kunstvollen Statuen und Brunnen, Kutschen und Bäumen sowie unendlich vielen, liebevoll arrangierten Hinguckern mehr. Kurzum: Dank potenter PS4-Hardware und From Softwares talentierter wie akribischer Designer wirkt Yharnam glaubwürdiger und realer als die meisten anderen Videospielwelten.

Gleiches gilt für die übrigen Schauplätze: Ob verwunschener Wald, finstere Katakomben oder gefährliches Hexendorf – optisch ist Bloodborne nicht weniger als ein Meisterwerk. Umso schöner, dass verspäteter Grafikaufbau oder störende Einbrüche in der Bildrate auch bei hohem Gegneraufkommen derart selten sind, dass wirklich nur pedantische Erbsenzähler Grund zu meckern haben. Die könnten höchstens die begrenzte Farbpalette monieren, in der mannigfaltige Grautöne – passend zum meist nächtlichen oder dämmrigen Setting – dominieren.

Von der Levelgestaltung her zeigt sich das Ganze als eine Mixtur aus Demon’s Souls und Dark Souls: Die Welt von Bloodborne ist ein gigantisches, zusammenhängendes Labyrinth, das es Meter für Meter zu erkunden gilt. Alternativ reist Ihr von einer Art Hub – dem sogenannten “Traum der Jäger” – gezielt zu bereits freigeschalteten Laternen, die wie die Leuchtfeuer in der Souls-Reihe als Rücksetzpunkte dienen.

Zurück
Nächste
Daddler
I, MANIAC
Maniac
Daddler

Habe Bloodborne ausgiebig und durchgespielt und kann den Hype nicht nachvollziehen.Es ist ein Dark Souls auf Speed und ohne Schild. Zudem empfinde ich einige Bossfights alsunfair und nicht als herausfordernd. Spoilern will ich hier nicht. Ferner passen einige Bosse auchgar nicht in das Bloodborne Setting, sondern wirken eher aus Dark Souls “”entliehen””. Einfallsreichempfinde ich diese ebenso wenig. Die Level finde ich auch nicht sonderlich abwechslungsreich. Die Grafik und die Soundeffekte sind klasse, ohne Frage. Das Spiel ist umfangreich und durch dieChalice Dungeon hat man gut was zu tun, dennoch ist es in meinen Augen kein Meilenstein, vielmehrein sehr gutes Spiel. Der Multiplayer taugt nicht wirklich was, viel zu kompliziert und zudem kann ichnicht mit nem Kumpel durch die Welt strommern, nur einzelne Level spielen, bis der jeweilige Bossgelegt ist. Zudem kann ich mich an den Laternen nicht direkt dorthin teleportieren, wohin ich will, sondern muß immer den Umweg über meine “”Basis”” wählen. Zweimal Ladezeiten, spitze! Spiele gerade Dark Souls 2 Scholar of Sin und muss sagen, nicht im Ansatz kommt Bloodbornean dieses Spielgefühl heran. In meinen Augen ein total überhyptes Spiel. Sehr gut, aber nicht mehr!

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

@Zockernator Das hängt vom Erwartung und wie man ran geht. Ich hatte anfangs auch Problem gehabt mit dem umdenken nach mehrer Stunden. Lieber ein Spiel Zeit zu lassen, anstatt nach 15 Minuten abschalten und den Disk wegwerfen.

Gast
n00b

@ Vader:Du hast zugeschaut? Eine halbe Stunde? Hat keinen Spaß gemacht? Lol, die schlechteste Geschichte, die ich bisher über “”Bloodborne”” lesen durfte. Das bisher genialste Spiel dieser Generation, das jeden Prozentpunkt der Wertung verdient hat, sollte

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Wegen der überraschend hohen Wertung war ich mal neugierig und habe mir gestern Abend mal etwa eine halbe Stunde Gameplay angeschaut. Aber irgendwie will mich das Game nicht wirklich in seinen Bann ziehen. Die Grafik ist es sehr detaillverliebt, bloß leider etwas ruckelig. Das Gameplay erinnert mich an ein mittlemäßiges Hack’n’Slay, bloß dass die Bosse offenbar schwerer bzw. schneller und hinterlistiger zu besiegen sind, was eigentlich keine große Programmierkunst ist – man lässt die NPCs einfach schneller agieren! Außerdem habe ich mal wieder das mulmige Gefühl, die Monster werden nach jeden Ableben ein wenig schwächer – so wie bei den letzten Resident Evil-Games!Aber ok: Evtl. müsste ich es wirklich mal direkt anzocken, aber generell weiß ich aus Erfahrung, dass mir Games auf Dauer nicht zusagen, die mich schon beim Zuschauen nicht wirklich begeistern.

Iceberg Phil
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Iceberg Phil

Mittlerweile hat das Scheißvieh schon den Löffel abgegeben. Irgendwann klappt es halt immer. Bin gerade am 2. Durchgang vom unsichtbaren Dorf und freu mich über den Wiedergeborenen

Gast
n00b

Wahnsinnsgame. Hab’s jetzt zum ersten Mal durch (aber vieles nicht gemacht) und muss sagen, dass die Wertung von 94% nicht übertrieben ist. Irre, was From da abliefert. Definitiv das bisher beste PS4-Spiel!@ Iceberg Phil: Mach erst die kleinen Viecher kaputt. Von der Seite oder von hinten brauchen sie nur einen Treffer, dann kümmerst Du Dich um die Große. Nach der ersten Phase lauf immer schön nahe zu Rom hin, erledige aber wieder erst das Kleinvieh, weich dem Artelleriebeschuss durch Rollen aus und Du wirst sehen, dass dieser Kampf schnell vorbei sein kann. Habe das Spiel komplett allein bestritten und die Bosskämpfe sind alle gut machbar. Entweder ist das Spiel in der Hinsicht leichter als Souls, oder aber man ist nur schon so hart trainiert!? 😉

Iceberg Phil
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Iceberg Phil

Geht mir genauso….nur die Bosse bringen mich zur Weißglut manchmal. Aktuell…..Rom, die gottlose Spinne

Omnibot
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Omnibot

find das spiel bis jetzt super, war schon lange nicht mehr dermassen angefressen.

Iceberg Phil
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Iceberg Phil

Ich find es auch geil…..3 Bosse tot aber der Weg zum 4. ist ein Graus….dämlicher verbotener Wald

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

[quote=Tokyo_shinjuu]

@Ullus
Du gehst ja ab wie ein Kind im Süssigkeitenladen das nicht weiß wo es zuerst zuschlagen soll. XD
Immer schön zu sehen das sich heutzutage noch Leute so über ein Spiel freuen können. ^^

[/quote]Ja, das gibt es noch, ist aber echt selten ! Mit der Begeisterung eines Kindes…

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

@UllusDu gehst ja ab wie ein Kind im Süssigkeitenladen das nicht weiß wo es zuerst zuschlagen soll. XDImmer schön zu sehen das sich heutzutage noch Leute so über ein Spiel freuen können. ^^

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

[quote=Vreen]

Hab jetzt erst 6 Stunden auf dem Tacho, aber bin auch sehr begeistert. Nicht so gut Dark souls finde ich, da durch das entschlackte kampfsystem auch mehr taktische Möglichkeiten verloren gehen und man zu sehr zur offensive gezwungen wird. Das ging bei den soulsspielen ja auch, mit passender skillung und Ausrüstung, daher Frage ich mich wieso das plötzlich voll die Innovation darstellt.

Aber ich steh ja auch noch am Anfang. Jedenfalls Ist das Spiel offenbar der erste richtige und absolute next gen Hammer. Wer den verpasst kann auch direkt an seinen Zehen spielen.

[/quote]@ Vreen: glaub, mir das wird noch besser, allein die Bosse werden dich nicht nur vom Design her überraschen, ein echtes Meisterwerk ! :)Bloodbourne braucht übrigens, keine Story, denn die Story, schreibst du als Spieler quasi, selbst !Das ist mit eine der Souls und Bloodbourne Philosophien ! :DDie besten James machen anscheinend immer noch die Japaner, bei den Rpgs macht ihnen keiner was vor, außer die Witcher Games ! Übrigens den Schild vermisst man nicht, der Charakter hat Ninja Reflexe, Side Step Avoiding mit Stil, und es ist so schön schnell, da geht es immer vorwärts.”” Wer das verpasst, kann auch an seinen Zehen spielen”” Das gilt dann speziell dann mehr für PS4 Besitzer ! 🙂 Schöner Metapher ! Dann ist es auch ein wahres Wort ! :DUnd das allerbeste, das Gameplay ist auch der Hammer, apropos Hammer, den wuchtigen Kirkhammer findet man auch im Spiel , ist halt der Hammer, das Game, schon wieder eine Metapher ! :DWenn ich jetzt an das Order 1886 denke in Punkto Gameplay, dann breche ich in schallendes Gelächter aus ! ;)Später wird Henwick Charnel Lane unsicher gemacht, bin schon wieder ganz hippelig, obwohl ich muss auch noch in den Cathedral Ward und Old Yharnam, immer diese Entscheidungen ! 😮

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

@SaschaDas Spiel soll Probleme beim Frame Pacing haben, was dazu führt, dass selbst in Szenen mit stabiler Bildrate der Bildaufbau stockend ist. Es bleiben Frames zu lange “”stehen””.Normal bei 30 FPS:Code: 1 1 2 2 3 3 4 4 5 5Frame Pacing bei 30 FPS:Code:

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Bloodborne – im Test (PS4)Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

@ Sascha Göddenhoff Dachte ich mir. Ich freue mich ebenfalls auf den Test im Heft.@ ChrisKongHa! Das Largo Embargo! Einfach genial. 😉

Vreen
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Vreen

Hab jetzt erst 6 Stunden auf dem Tacho, aber bin auch sehr begeistert. Nicht so gut Dark souls finde ich, da durch das entschlackte kampfsystem auch mehr taktische Möglichkeiten verloren gehen und man zu sehr zur offensive gezwungen wird. Das ging bei den soulsspielen ja auch, mit passender skillung und Ausrüstung, daher Frage ich mich wieso das plötzlich voll die Innovation darstellt. Aber ich steh ja auch noch am Anfang. Jedenfalls Ist das Spiel offenbar der erste richtige und absolute next gen Hammer. Wer den verpasst kann auch direkt an seinen Zehen spielen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Das hab ich vermutet, musst aber zugeben, dass es komisch geschrieben war. Das eine klang wie die Begründung warum du Bloodborn eben doch spielst, was nicht nachvollziehbar war. Ich freu mich schon auf den Test dann im Heft. Gott, wie ich diese Embargos hasse. Früher hat man sich eine Vodoopuppe gebastelt, und die Embargos aufgehoben. (Monkey Island)

Sascha Goeddenhoff
I, MANIAC
n00b
Sascha Göddenhoff

ChrisKongChrisKong:Mit Stil sind Optik/Design gemeint – bei “”Souls”” nicht meins, bei “”Bloodborne”” schon. War tatsächlich missverständlich und wurde editiert.SonicFanNerdSonicFanNerd:Das mit dem Meinungskasten war eine redaktionelle Entscheidung.

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

Fantastisch, dass es echt so genial geworden ist, wie man es sich erhofft hatte! Glückwunsch an From Soft, 94 in der M! ist schon ein Ding!

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

@ Witt: Ich bin da nicht so empfindlich, das bißchen ruckeln und die leichten Framerateeinbrüche sowie die Ladezeiten an die man sich gewöhnt, die sind übrigens etwas kürzer, tun doch nicht weh, das kommt mir so vor als würde jemand über das dritte Wimpe

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Bloodborne – im Test (PS4)Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

@ Sascha GöddenhoffDanke für die Info und den Vorgeschmack.Schade, dass es nicht für den Onlineteil reicht. Das wird dann also der Grund für die Printausgabe. ;)Aber ernsthaft:Is doch gut, wenn du dir die Zeit nehmen willst das in Ruhe zu beurteilen. Naja

Gast
n00b

Alle, Ullus? Wohl kaum hier gehts inzestmäßig nur die PS4-User.Aber was haben einige hier wegen Ruckeln? Echt, ruckelt das bei euch? Ich finde, die Framerate ist generell nicht so hoch aber dass die Framerate einbricht habe ich bisher noch nicht erlebt.Grafisch ist das Spiel das Feinste, was ich je auf Konsole gesehen habe. Was ein Optikbrett, man kann sich gar nicht sattgucken, soviel Details bietet die Welt – echt gigantisch. Und die Atmosphäre ist so dick wie zäher Honig, wie Ullus schön beschrieb lässt auch mich das Game nicht los. Danke für die Aufmerksamkeit und 3 mal dürft ihr raten, was ich jetrzt mache… bis bald. 🙂

Ullus
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ullus

Bin absolut süchtig, die Gedanken drehen sich nur noch um das Spiel, wenn ich die PS4 ausschalte, läuft das Game vor dem Auge weiter, es verfolgt mich auch bis in den schlaf, ich träume schon davon, wenn auch nicht immer gut.Mir gefällt es als Rpgler sogar noch besser als das vorzügliche Souls, wahrscheinlich wegen den Schusswaffen und dem höheren Spieltempo, und den Ninja Reflexen beim Ausweichen.Bin zur Zeit in Old Yharnam, dem Cathedral ward und Henwick Charnel lane unterwegs.Ein Geniestreich an allen Ecken und Kanten, es hat meine grummelige und hohe Erwartungshaltung weit übertroffen, From Software gebührt ein Denkmal, das brettert alles weg, alles in letzter Zeit.Hier ist der PS4 Kaufgrund, hat lang gedauert, aber gut Ding will halt weile haben.In unserem Bloodbourne Thread im Forum ist auch jeder hilfsbereit, zugänglich und hat Tipps parat, danke an alle, das Ding scheint uns alle als Zocker zu einigen, welches andere Game kann das schon für sich noch behaupten !

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=Sascha Göddenhoff]

@alle zur Info:
Der zweite Meinungskasten zu “”Bloodborne”” hätte von mir kommen sollen, landet nun aber im Heft. Aus dem einfachen Grund: Mehr Zeit zum Spielen. Bisher habe ich ca. 12 Stunden hinter mir und es sollen noch mehr werden, damit Ihr in der Mai-Ausgabe eine fundierte Meinung lesen könnt.

Als kleiner Teaser hier meine Eindrücke in knapper Form:

Ich hatte bisher nur wenig Kontakt mit “”Souls””-Spielen, da mir der Stil nicht zusagte. Das ist bei “”Bloodborne”” ganz anders. Weil ich fordernde Spiele schätze, spricht mich die Ausrichtung an – wenn ich sterbe, dann aus eigenem Verschulden. Ich bin extrem motiviert, komme mit jeder Stunde besser mit dem Kampfsystem klar und tüftele fortwährend an Waffen sowie Charakter herum. Einzig das häufige Ruckeln stört meinen bislang sehr guten Eindruck etwas.

[/quote]Sry, aber das liest sich komisch. Bei Souls hat dir der Stil nicht gefallen, das ist bei Bloodborn anders, dann folgt weil…….Aber genau das hat doch die Soulsspiele immer ausgemacht.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ob der ruckelt noch gepacht wird? Da warte ich nicht daraufNach zweiten Boss Kampf lernen ich meine Waffe bzw. das Kampfsystem und bin motiviert weiter zu spielen und ungewohnt statt defensiv offensiv zu sein.

Zetsubouda
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Zetsubouda

Da wurde wohl ein neuer Bloodgöd geborne.. ;DHoffentlich findet From Software die Ursache für das Ruckeln und behebt es.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

[quote=Sascha Göddenhoff]

Bisher habe ich ca. 12 Stunden hinter mir und es sollen noch mehr werden, damit Ihr in der Mai-Ausgabe eine fundierte Meinung lesen könnt.

[/quote]Da muss ich etwas schmunzeln (nicht wegen deiner Aussage), weil ein Chefredakteur einer anderen Seite von sich behauptet, 3 Std. würden reichen (in dem Fall zu Alien Isolation), um eine Meinung (als zweiter Meinungskasten in Ergänzung zum Haupttester) bilden zu können.

Sascha Goeddenhoff
I, MANIAC
n00b
Sascha Göddenhoff

@alle zur Info:Der zweite Meinungskasten zu “”Bloodborne”” hätte von mir kommen sollen, landet nun aber im Heft. Aus dem einfachen Grund: Mehr Zeit zum Spielen. Bisher habe ich ca. 12 Stunden hinter mir und es sollen noch mehr werden, damit Ihr in der Mai-A

Insanity
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Insanity

[quote=Schwarz]

Gerade eine Ps4 wegen diesem Titel gekauft und auf der Suche nach PSN-Freunden! 🙂

[/quote]Du kannst mich gern mal dazu packen (ID in der Signatur), aber ich bin in letzter Zeit wegen Beruf und Freizeitstress weniger online. 😉

Gast
n00b

Tjaaaa, puuuh, die ersten 12 stunden mit dem Ding sind rum. Ich grins nur erschöptf und muss sagen: Das ist dann wohl die versprochene “”GREATNESS”” – zumindest ein Teil davon. Jedenfalls ist Bloodborne mit Abstand das beste, was ich bisher im Next-Gen-Bereich gesehen habe. Tolle Grafik die vor Details geradezu überquillt mit einem Design… einem Design… wow. Das Teil hat Stil. Das es dann spielerisch auch so rockt ist das Sahnehäubchen. Aber ehrlich: Das Spiel ist fast so sehr Dark Souls wie Dark Souls selbst. Echt hammermäßig und die Wertung find ich geht in Ordnung. Mal sehen, wies noch wird.

DeKay1980
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)
DeKay1980

Auch ich werds mir kaufen. ;)Dauert aber noch ein paar Tage. Wegen des Jobs werde ich voraussichtlich auch höchstens an zwei Tagen in der Woche bereit stehen.Dennoch könnt ihr mich gern im PSN anschreiben.Gleiche ID wie hier. 😉