Death Crown – im Test (PS4)

0
221
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Die monochrome 1-Bit-Optik ist so simpel wie das Grundprinzip des Strategie-Happens. In drei (Koop-)Kampagnen übernehmt Ihr die Kontrolle über Menschen, Untote oder Dämonen und erobert nach und nach eine Oberweltkarte in fünfminütigen Mini-Gefechten.

Euch stehen drei Türme zur Auswahl. Eine Mine bringt Euch mehr Gold, eine Baracke generiert Einheiten und Türme kümmern sich um die Verteidigung. Mit erledigten Missionen lassen sich diese Türme dann hochleveln. Bei voll bebautem Schlachtfeld werden die Scharmützel unübersichtlich und eine Taktik reicht für das Gros der Schlachten aus.

Für den kurzen Strategie-Hunger durchaus brauchbar, erst im 1 vs. 1 gegen menschliche Spieler fordernd.

Singleplayer68
Multiplayer
Grafik
Sound