Donald in Maui Mallard – im Klassik-Test (SNES)

4
1733
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Pechvogel Donald kann den Schnabel nicht halten: Wie in der Sega-Variante hechtet Ihr auf dem Super NES als Pistolero oder Enten-Ninja durch verschachtelte Spukhäuser, Dornendickicht, Inka-Tempel, Piratenschiff und Theaterbühnen. Um voranzukommen, müßt Ihr versteckte Schätze finden, die von finsteren Grusel-Buttlern, Monster-Spinnen und Piratenerpeln bewacht werden. Zur Auffrischung des Ninja-Geistes (und der Schlagkraft) sammelt Ihr Ying/Yang-Scheiben. Als schießwütiger Enterich ballert Ihr die Feinde reihenweise ins den Hühner-Himmel, in Ninja-Gewändern katapultiert Ihr Euch per Bo-Stab auf entlegene Plattformen und teilt im Nahkampf schallende Ohrfeigen aus.

Die Super-Nintendo-Variante bietet mehr Grafik als die Mega-Drive-Vorlage: Während das Spielgeschehen unange­tastet blieb, erwarten Euch prasselnde Regenschauer, grüne Plasmaschwaden und Nebelbänke.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Die Version fürs SNES war viel besser. Hab das Spiel erst auf Nintendos Kiste mögen gelernt. Davor hatte ich den knuffigen Erpel auf dem MD. :<

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

ja natürlich mogmog
hab’s editiert.. 😉

mog
I, MANIAC
Profi (Level 1)
mog

…du meinst (vermtl) Teil 3

Spriggan
I, MANIAC
Maniac
Spriggan

War ein super Game, spiel ich auch heute noch gerne 🙂
soweit ich mich erinnere, kam es aber zu einem ungünstigen Zeitpunkt fast zeitgleich mit DKC 3, da ging der Erpel ein bisschen unter, schade.