ESPN International Winter Sports – im Klassik-Test (PS2)

0
558
Zurück
Nächste

Seite 2

Für Tempo­bolzer ideal ist der Viererbob: Gebt dem stählernen Geschoss durch das Malträ­tieren der Buttons bereits am Start viel Schub und dirigiert danach ohne anzuecken durch die Kurven. An einigen Stellen holt Ihr Euch durch das Überfahren spezieller Markierungen zusätzlichen Antrieb – das ist zwar nicht realistisch, fordert Euch aber dennoch einiges an Können ab.
Trend- und Extremsportler werden mit zwei Disziplinen beglückt: Auf der Trickski-Buckelpiste gebt Ihr durch rhyth­misches Drücken der Schultertasten im Takt mit den Bodenunebenheiten Gas, durch zwei Sprünge auf dem Kurs sackt Ihr Trickpunkte ein. Der Halfpipe-Wettbewerb mit dem Snow­board stellt wiederum eine besondere Heraus­for­derung an Eurer Reak­tions­vermögen dar: Maximal sieben Sprünge sind möglich, bei denen Ihr nur durch gut abgestimmtes Drücken eines Knop­fes und der schnellen Ausführung darauf folgender Richtungskommandos die Wertungs­richter beeindruckt.

Alpinisten werden ebenfalls zweifach an den Start gebeten: Bei der schnellen Abfahrt genügt es allerdings nicht, einfach in Hocke den Berg hinab­zuschießen. Stattdessen ist Kurs­kenntnis und gezieltes Anschwingen der Kurven nötig. Lasst Ihr nämlich ein Tor aus, werdet Ihr prompt disqualifiziert. Gleiches gilt bei den zwei Durchgängen des Slaloms, in denen Ihr den schmalen Grat zwischen kurzem Weg und fatalem Einfädler beschreitet.

Abgerundet wird das Angebot vom Curling: Bei dieser Variante des Eis­stockschießens müsst Ihr mit viel Taktik und Geschick Eure Steine über die gefrorene Oberfläche und in einen Ziel­kreis schieben, allerdings versucht Euer Kontrahent das gleiche. Nur gewiefte Taktiker triumphieren nach vier Durchgängen und rü­cken in die nächste Run­de auf.

An sämtlichen Diszipli­nen dürft Ihr solo oder im Duell-Modus mit bis zu drei Konkurrenten teilnehmen. Bei den Meister­schaften tretet Ihr im Laufe von drei Tagen an allen für Euren männlichen oder weiblichen Sportler verfügbaren Wettbewerben (mit Ausnahme des zeitraubenden Curlings) an: Dabei könnt Ihr nicht nur wertvolles Edelmetall gewinnen, sämtliche Leistungen werden in Punkte umgerechnet und in einer Ge­samttabelle verwertet. Ausdauernde Athleten knacken durch starke Leis­tungen einige Geheimnisse und schalten z.B. zusätzliche Outfits frei – für diese müsst Ihr allerdings schon überall Gold erringen oder neue Weltrekorde aufstellen.

Zurück
Nächste