Gun – im Klassik-Test (360)

3
1532
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, , ,
USK:
Erschienen in:

Revolverhelden sind Retortenhelden: Wortkarg, opportunis­tisch und mit einem übermäßigen Hang zur Dramatik mischen die Cowboys jeden Western so richtig auf. Und weil Neversoft-Boss Joel Jewett ein richtiges Westernspiel machen wollte, steuert Ihr bei GUN eben ein einzelgängerisches Mannsbild Marke John Wayne. Mit der Absage an die verklärte Ode der Gründungszeit der USA hat sich der Macher zahlloser Skaterspiele allerdings zu weit aus dem Fenster gelehnt: Protagonist Colton White ist ein grundguter Kerl, der Sheriff ist korrupt, der distinguierte Oberboss machtbesessen und Saloon-Prostituierte eigentlich richtig nette Mädchen, die Spaß an ihrem Job haben.

Abgesehen von den klischeebeladenen Charakteren und der vorhersehbaren Story gibt GUN aber ein richtig gutes Action-Adventure ab. Wie Grand Theft ­Auto setzt die Pferdeoper auf das Konzept der offenen Welt: Habt Ihr nach zirka einer Stunde Spielzeit das Tutorial, die Schießerei auf einem Flussdampfer und das Indianer-­Geplänkel in Dodge City hinter Euch gebracht, stehen alle Wege offen – zumindest so lange, bis Euch die Spieldesigner eine Polygonwand vor die Nase setzen. Neversofts Wes­ternwelt kann nämlich nicht annähernd mit der Größe eines GTA mithalten.

Das muss sie auch nicht. GUN bietet auch so genügend Möglichkeiten, den Forscherdrang auszuleben. Neben der Suche nach den obligatorischen Goldadern könnt Ihr Rinder und Pferde zusammentreiben, wilde Tiere jagen, Banditen einfangen, Geiseln befreien oder für den Pony Express im Eiltempo Waren befördern.

Zurück
Nächste
neuste älteste
cocineroA
I, MANIAC
cocineroA

Hat echt richtig Laune gemacht.leider viel zu kurz.

Tabby
Gast

Ich hab es noch für Xbox (Classic) und fand das Spiel damals ziemlich gut. Hab’s sogar mehrmals durchgespielt.

Amigajoker
I, MANIAC
Amigajoker

Eines meiner ganz frühen Xboxgames wenn ich mich recht entsinne. Keine Ahnung mehr ob ich das gut fand🤷🏻